Aufrufe
vor 1 Monat

INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2022

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Maschinen
  • Sensoren
  • Komponenten
  • Produkte
  • Kommunikation
  • Anwendungen
INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2022

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK SMARTE LASER-SENSOREN FÜR DIE PRÄZISE AUTOMATISIERUNG SCHNELL UND GENAU Optische Messverfahren wie Lasersensoren spielen eine wichtige Rolle in der Automatisierungstechnik. Für exakte Abstandsmessungen werden häufig Laser-Triangulationssensoren eingesetzt. Diese messen und prüfen geometrische Größen in zahlreichen Industriebranchen. Zur direkten Einbindung in die Fertigungsumgebung stellen wir Ihnen Lasersensoren vor, die mit integrierter EtherCAT- und EtherNet/IP-Schnittstelle ausgestattet sind. Damit werden Präzision und Integrierbarkeit in einem kompakten Sensor vereint. 24 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2022/06 www.industrielle-automation.net

SENSORIK UND MESSTECHNIK Messende Sensoren, die in der Fabrik- und Anlagenautomatisierung eingesetzt werden, müssen zahlreiche Anforderungen erfüllen. Neben der Genauigkeit werden hohe Mess- und Verarbeitungsgeschwindigkeiten sowie möglichst reproduzierbare Messergebnisse vorausgesetzt. Zunehmend werden moderne Schnittstellen nachgefragt, die eine einfache Anbindung in bestehende Steuerungsumgebungen erlauben. Die Lasersensoren ermöglichen hochgenaue Weg-, Abstands- und Positionsmessungen in einer Vielzahl von Messaufgaben und bieten gleichzeitig eine hohe Wirtschaftlichkeit. PRÄZISION UND FLEXIBILITÄT Das Unternehmen Micro-Epsilon bietet mit der Einführung des Laser-Triangulationssensors optoNCDT 1900 mit EtherCAT eine leistungsstarke Lösung für den Einsatz in der Fabrik- und Anlagenautomatisierung. Die neuesten Modelle sind mit integrierter EtherNet/IP-Schnittstelle ausgestattet. Durch die integrierten Feldbus-Schnittstellen wird die Einbindung der Sensoren von Micro-Epsilon in Industrial-Ethernet-Steuerungen auf einfache Weise möglich. Mit den integrierten, modernen Schnittstellen bieten die Sensoren insbesondere bei schnellen Prozessen und bei der Vernetzung von mehreren Geräten und Maschinen Vorteile. Die Einbindung via EtherCAT oder EtherNet/IP erleichtert die Kommunikation, vor allem in modernen Anlagen. Dank direkter Datenausgabe stehen die Messwerte in Echtzeit zur Verfügung. Zur schnellen Messwertaufnahme trägt außerdem eine Oversampling-Funktion bei. HOHE SIGNALSTABILITÄT BEI DYNAMISCHEN MESSUNGEN Zur Optimierung des Signals bieten die optoNCDT 1900 Sensoren erstmals eine zweistufige Messwertmittelung. Die Mittelung ermöglicht einen glatten Signalverlauf an Kanten und Stufen und verhindert Signalüberschwinger. Insbesondere bei schnellen Messungen von bewegten Teilen ist dies von Vorteil, da ein präziser Signalverlauf sichergestellt wird. INTELLIGENTE OBERFLÄCHENREGELUNG Die optoNCDT 1900 Sensoren sind zudem mit einer intelligenten Oberflächenregelung ausgestattet. Die Advanced Surface Compensation arbeitet mit neuen Algorithmen und ermöglicht stabile Messergebnisse auch auf anspruchsvollen Oberflächen. Wechseln die Messobjektoberflächen z. B. von mattschwarz zu 01 Die Laser-Sensoren ermöglichen die Feinpositionierung des Druckkopfes in Druck-, Löt- und Bestückungsprozessen von Leiterplatten glänzend oder von hell zu dunkel, so sorgt die smarte Technologie dafür, dass sich die Belichtungszeit an die Bedingungen anpasst, die das jeweilige Messobjekt bietet. Zur Ermittlung der Messwerte bildet der Lasersensor einen roten Laserpunkt mit einer Wellenlänge von 670 nm auf dem Target ab. Das Laserlicht wird in einem bestimmten Reflexionswinkel zurückgeworfen und trifft im Sensor auf eine Optik auf einer CMOS-Zeile. Beim schnellen Wechsel von einem hellen auf ein dunkles Objekt käme ohne die intelligente Oberflächenregelung zunächst zu wenig Licht auf der Emfpangsmatrix an. DIE EINBINDUNG VIA ETHERCAT ODER ETHERNET/IP ERLEICHTERT DIE KOMMUNIKATION Beim schnellen Wechsel von dunkler Oberfläche zu glänzenden Objekten wäre die Intensität dagegen anfangs viel zu hoch. In beiden Fällen wäre das Ergebnis ungenau oder unbrauchbar. Daher regelt die Advanced Surface Compensation die Belichtungszeit und damit die Intensität des gesendeten Lichts während www.ProcessSensing.com Michell | Dew Point Instruments Aii | Oxygen Sensors Rotronic | Humidity Instruments Rotronic | Monitoring System LDetek | Trace Impurity Analyzers Dynament | Gas Safety Sensors Ntron | Oxygen Analyzers SST | Oxygen Sensors