Aufrufe
vor 1 Jahr

INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2019

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2019

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK NIR-Spektrometer für beschleunigte Zuckermessung Mit dem Beetrometer kündigt der Pflanzenzüchter KWS Saat ein neues Analysesystem an, das innerhalb von 20 s. den Zuckergehalt von Rüben bestimmt. Das integrierte Nah-Infrarot-Spektrometer stammt von Polytec. Nach mehrjährigem Einsatz im Züchtungsumfeld wird das Beetrometer nun erstmalig bei einem Zuckerproduzenten in den USA implementiert. Es ersetzt chemische Analysen im Labor und ist sowohl für den stationären Einsatz in Fabriken als auch für den mobilen Gebrauch im Feld konzipiert. Bei der Inline-Messung werden die gehäckselten Rüben beleuchtet. Die Oberfläche absorbiert einen Teil des Lichts und reflektiert auf den NIR-Spektrometer. So lässt sich der Zuckergehalt durch die Lichtintensität ermitteln, die aus verschiedenen Wellenlängenbereichen zurückgestrahlt wird. Folge dieser vollautomatischen, berührungsfreien ist ein hoher Probendurchsatz bei verringertem Personalaufwand. Darüber hinaus ist keine chemische Vorbehandlung erforderlich. www.polytec.de Bessere Oberflächengüten durch Schwingungsdämpfung Bei der Zerspanung treten häufig Schwingungen auf, die zu einer dynamischen Instabilität des Systems führen können. Um diese Schwingungen zu minimieren, hat Mapal ein System zur Schwingungsdämpfung im Werkzeugschaft entwickelt. Das in sich geschlossene System aus Hilfsmasse und mehreren Stahlfederpaketen wirkt der Auslenkung des Grundkörpers entgegen und minimiert diese. Trotz langer Auskragung wird so ein ruhiger, stabiler Lauf erreicht. Dadurch kann mit höheren Schnittgeschwindigkeiten gearbeitet und das Zeitspanvolumen erhöht werden. Darüber hinaus werden aufgrund der Schwingungsdämpfung bessere Oberflächengüten erreicht. Beim Fräsen von Einsatzstahl (16MnCr5) z. B. mit einer 250 mm langen Kombination aus Fräseraufsteckdorn und fünfschneidigem Fräser mit ISO-Wendeschneidplatten (Durchmesser 50 mm), wurde bei einem Materialabtrag ae von 18 mm und ap von 3 mm im Vergleich zum selben Werkzeugsystem ohne Schwingungsdämpfung der Rz-Wert von 7,8 auf 3,9 µm halbiert. Das System ist auf die Steifigkeit aller gängigen Maschinentypen abgestimmt. www.mapal.com High-end-Wärmebildkamera Mit der ImageIR 9500 stellt Infratec seine High-End-Wärmebildkamera für den mittelwelligen Infrarotbereich vor. Sie ist besonders für Wissenschaft und Forschung interessant. Die ImageIR 9500 besitzt einen gekühlten FPA-Photonendetektor. Dieser basiert auf hochempfindlichem Quecksilber-Cadmium- Tellurid (MCT) und verfügt mit 1 280 × 720 IR-Pixeln über ein 16:9 HD-Format. Die Kombination mit einem Hochleistungs- mikroskop- Objektiv macht es möglich, Strukturen mit einer Größe bis 1,5 μm abzubilden. Mit der MicroScan- Funktion lässt sich die geometrische Auflösung zusätzlich auf 3,7 Megapixel im Vollbild steigern. Darüber hinaus verfügt die Kamera über eine thermische Auflösung von bis zu 0,025 K, die das Aufspüren sehr kleiner Temperaturabweichungen an Mess - objekten und damit rauschfreie Thermografiebilder ermöglicht. IR-Bildfrequenzen bis zu 1,5 kHz im Viertelbildformat und sehr kurze Integrationszeiten erlauben die Analyse sehr schnell ablaufender thermischer Prozesse. www.infratec.de Intelligent Testing Für Ihre sicheren Verbindungen www.zwickroell.com ProLine bis 100 kN Kabel, Stecker und Schalter müssen oft Jahrzehnte lang zuverlässig funktionieren. Die ProLine ist speziell für standardisierte Prüfungen an Materialien und Bauteilen konzipiert und dabei besonderes einfach zu bedienen. Sensor- und Messtechnik für die industrielle Digitalisierung Althen hat zwei neue Sensor- und Messtechnik-Produkte herausgebracht: den LCB-Messverstärker für Wiegezellen mit integriertem Analog-/Digitalwandler und das mobile Digitalanzeigegerät TD-01 Portable. Mit dem Messverstärker wird das analoge Mess - signal eines DMS-Sensors in ein digitales umgewandelt – und ist damit IoT-tauglich. So kann bei einer nachträglichen Digitalisierung einer Messkette die Wiegezelle weiterhin verwendet werden. Das Anzeigengerät TD-01 lässt sich mit DMS-basierten Sensoren verbinden und kann Eingangssignale von Sensoren als Grafik oder Funktion anzeigen. Eingesetzt wird das Gerät u. a. zur Kraftmessung beim Widerstandsschweißen oder für Pressverbindungen. www.althen.de 54 INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2019 ZwickRoell.indd 1 08.10.2019 15:09:04

SENSORIK UND MESSTECHNIK Hochauflösend und besonders NIR-empfindlich Die exo428xU3 aus der EXO-Industriekamerafamilie von SVS-Vistek hat eine Auflösung von 7,1 MP und ein USB3-Interface. Diese Auflösung und ein Seitenverhältnis von nahezu 3:2 (3 208 × 2 200 Pixel) macht sie zur CMOS-Alternative zum ICX695 CCD-Sensor. Bei voller Auflösung liefert sie eine Framerate von 51,4 fps. Die empfindlichen, 4,5 × 4,5 µm großen Pixel ermöglichen durch das niedrige Ausleserauschen und die Quanteneffizienz der Sony Pregius-Reihe der 3. Generation eine sehr hohe Bildqualität. Die Pixelgröße sorgt für eine hohe Sättigungskapazität, aus der ein beeindruckender Dynamikumfang resultiert. Die Kamera verfügt über einen Global Shutter und weist gegenüber dem ICX695 eine verbesserte NIR-Empfindlichkeit auf. Zu den Features gehören z. B. 8- und 12-Bit Farbtiefe, ROI, Binning, Offset und Look-up-Tables. Die Kamera eignet sich z. B. für Einsätze in der Metrologie, Mikroskopie, Biometrie, Automatisierung und in der Lebensmittelproduktion. Vision Sensor für lange Reichweiten Der kompakte Vision Sensor CS 50 von Di-Soric für Prüf-, Mess- und Inspektionsaufgaben ist jetzt auch als Long-Range-Variante erhältlich. Auf bis zu 2 m Entfernung erfasst der Sensor sowohl Details bis zu 10 mm als auch größere Objekte komplett in einem Bild. Mit einer variablen Flüssiglinse fokussiert er Gegenstände im Bereich zwischen 75 und 1 200 mm mit größtmöglicher Tiefenschärfe. Mit einem digitalen Click-Zoom simuliert die optische 16-mm-Linse verschleißfrei die Brennweite einer 32-mm-Linse. Das Haupt-Aufgabenfeld des Sensors ist das Zählen, Prüfen und Messen auf Pixel-Basis, vorwiegend in Robotik-Anwendungen und Qualitätsprüfungen. Mit bis zu 2 500 Prüfvorgängen pro Minute kann der Sensor eine praktisch unbegrenzte Anzahl an Jobs speichern. www.di-soric.com www.svs-vistek.com MFP-Prüfgerät auf Top-Leistung getrimmt Feinmess Suhl stellt eine Version seines Messuhren- und Fein zeigerprüfgeräts mit Bildverarbeitung vor. Anwender des neuen MFP 50 BV profitieren von einer verbesserten Ausleuchtung und verkürzten Prüfzeiten. Wie der Vorgänger MFP 30 BV dient auch MFP 50 BV der Abnahme von Messuhren, Feinzeigern und Fühlhebelmessgeräten, Induktivtastern, inkrementalen Längenmesstastern und Zweipunktinnenmessgeräten. Mit einer Positioniergeschwindigkeit von 2 mm/s verfährt es allerdings doppelt so schnell wie das MFP 30 BV. Aufgrund des größeren Arbeitsbereichs von 50 mm (bei gleicher Baugröße) sinken parallel die Prüfzeiten. Die Positioniergenauigkeit beträgt < 0,1 µm und kann bei Bedarf noch genauer eingestellt werden. Kennzeichnend ist ferner eine neue Einheit aus Kamera und Beleuchtungsring. www.feinmess-suhl.de Niederdrucksensoren für die Medizintechnik www.amsys.de Amsys.indd 1 21.10.2019 15:20:48 Clever für die Zukunft testen Luftspaltsensoren mit IO-Link SMC baut ihr Sortiment weiter mit IO-Link aus. Jetzt können auch die Luftspaltsensoren der Serie ISA3#L bidirektional mit übergeordneten Steuerungseinheiten kommunizieren. Diese Technologie ist vor allem für Maschinenanwender mit hohem Automatisierungsgrad interessant, denn die dadurch entstehende Transparenz führt zu einer besseren Prozessbeherrschung. Die Sensoren dienen der berührungslosen Abstandsüberwachung und Auflagekontrolle in Maschinen. Anders als die induktiven und kapazitiven Sensoren erfassen sie die Werkstücke unabhängig vom Material. www.smc.de Schwingungs- &Stoßerreger für Qualitätssicherung in der Sensorherstellung und MEMS-Sensor-Tests Prüfen mikromechanischer Bauelemente Ermüdungstest unter praxisnahen Einsatzbedingungen Wir machen Sie fit für die Zukunft –Fachseminare bei SPEKTRA: Schulungsdetails unter seminar@spektra-dresden.com INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2019 55 Spektra.indd 1 30.10.2019 13:55:12

AUSGABE