Aufrufe
vor 4 Monaten

Industrielle Automation 6/2018

  • Text
  • Automation
  • Industrielle
Industrielle Automation 6/2018

Ein Unternehmen rückt

Ein Unternehmen rückt Daten ins richtige Licht Maschinen, Fertigungsprozesse und Produktionsanlagen werden immer komplexer und gleichzeitig schreitet die Digitalisierung voran. Informationstechnologie und Produktionsanlagen verschmelzen, Überwachung und Abläufe werden digital. Doch wie erreichen die komplexen Daten Betreiber von Anlagen und Maschinen? Ganz einfach: Mit Peakboard, einer Visualisierungs- Technologie, die zu den leistungsfähigsten Industrie-4.0-Lösungen zählt. Lesen Sie hier, welches Unternehmen dahinter steht. Das Andon-Board kommt u. a. in der Serienfertigung zum Einsatz und visualisiert Funktionen, Abläufe und Fehler an einer Maschine Intelligente Fabriken liefern eine Fülle an Daten von Sensoren, Produktionsprozessen und Anlagen. Sie liefern aber nur dann Optimierungspotenzial, wenn sie in Echtzeit sichtbar bereitgestellt werden. Das Team des Stuttgarter Unternehmens Peakboard hat sich bei seiner Gründung im Jahre 2016 diesem Ziel verpflichtet: Der einfachen und effizienten Visualisierung komplexer Daten und Prozesse in Echtzeit. Sie bietet Führungskräften, Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden mithilfe von Displays in Produktion, Logistik, Verwaltung und am Point of Sale stets den Überblick. Das gleichnamige Produkt “Peakboard” ist eine All-in-One-Lösung aus Hard- und Software. Sie eignet sich ideal für die Aggregation von Daten aus verschiedensten Quellen, zum Beispiel Maschinen, Sensoren, ERP-Systemen wie SAP bis hin zu Excel und Cloud- Lösungen. Ein zentraler Server ist dafür nicht erforderlich, da jedes Peakboard die Daten selbstständig nach den jeweiligen Unter nehmensvorgaben im passenden Corporate-Design visualisiert. Peakboard passt damit bestens in das Zeitalter von Digitalisierung, Industrie 4.0 und Lean Production und unterstützt die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine auf einfache Weise. Und wie sieht es in der Anwendung aus? Peakboard lässt sich zum Beispiel als sogenanntes Andon-Board konfigurieren. Andon-Systeme helfen dabei, die Produktion in der Serienfertigung zu optimieren, indem sie Übersichtlichkeit schaffen und Prozesse standardisieren. Als Logistik-Board eignet sich die Visualisierungslösung für eine übersichtliche Darstellung komplexer Daten von Maschinen, Vorsystemen und Hochregallagern in Logistikbetrieben. Auch als Corporate-Board kommt das System zum Einsatz: Mit unternehmens internen Digital-Signage-Nachrichten optimieren Anwender den Informationsstand ihrer Mitarbeiter. Weitere Beispiele sind die Anwendung als Kanban-Board zur Entwicklung und Planung von Produktionsprozessen sowie das Monitoring von Vertriebskennzahlen im Sales-Bereich. Durch eine flexible Datenanbindung können bestehende IT-Systeme und Maschinen per plug & play an Peakboard angeschlossen werden. Der Fokus von Peakboard liegt darauf, die Einfachheit und Flexibilität einer Digital-Signage-Anwendung mit der Komplexität von Prozessdaten und Kennzahlen zu vereinen. Aktuell besteht das Team aus 14 Beratern, Programmierern und Designern. Mit mittlerweile fünf Vertriebs- und OEM-Partnern strebt das Unternehmen kontinuierlich nach effizienteren Technologien für Produktion und Logistik. Junge Unternehmen haben natürlich Visionen… „Die Vision des Startups ist es, mit Peakboard jeden Industriearbeitsplatz mit einer eigenen Logik und einer eigenen Intelligenz auszustatten“, wünscht sich Patrick Theobald, Gründer und CTO von Peakboard für die Zukunft. www.peakboard.com 82 INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2018

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 1/2019 ERSCHEINUNGSTERMIN: 14. 02. 2019 • ANZEIGENSCHLUSS: 30. 01. 2019 01 02 03 04 01 Piezoelektrische Komponenten lassen sich vielfältig im Sensorikbereich nutzen und durch ihre flexible Form hervorragend intergieren 02 Panel-PCs sind als Kontroll- und Bedienmöglichkeiten oft zentral in der Produktion positioniert und müssen dort einiges aushalten 03 Ein Konzept zur automatischen Bewertung und Zertifizierung der Maschinensicherheit in Smart Factories eröffnet neue Möglickeiten Der direkte Weg Internet: www.industrielle-automation.net E-Paper: www.engineering-news.net Redaktion: redaktion@industrielle-automation.net WORLD OF INDUSTRIES: www.world-of-industries.com 04 IndustrialVISION: Aktuelles rund um die industrielle Bildvearbeitung, unter anderem wie Qualitätssicherung von morgen aussehen kann (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2018 83

AUSGABE