Aufrufe
vor 2 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2022

  • Text
  • Industrielle
  • Unternehmen
  • Automation
  • Produkte
  • Einsatz
  • Software
  • Komponenten
  • Anforderungen
  • Maschinen
  • Sensoren
INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2022

TAIWANS SMART MACHINERY

TAIWANS SMART MACHINERY Taiwan behauptet seinen fünften Platz weltweit als Exporteur von Werkzeugmaschinen und bleibt weiterhin auf Erfolgskurs. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette reicht das Portfolio des Inselstaats von der Komponenten-Produktion bis zur Montage ganzer Maschinenlinien. Jetzt sollen Automatisierung und intelligente Fertigungsprozesse den Schub noch beschleunigen. Wir stellen Ihnen Unternehmen vor, die hier besonders gut aufgestellt sind. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung zählt das Unternehmen You Ji Machine Industrial zu den Global Playern, wenn es um die Entwicklung und Herstellung von Werkzeugmaschinen geht. Zahlreiche Preise begleiten den Weg von You Ji, darunter sogar eine Auszeichnung des Wirtschaftsministeriums ROC für das außerordentliche internationale Engagement. Das Portfolio umfasst die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Präzisionsdrehmaschinen, Bohr- und Fräsmaschinen sowie Spezialmaschinen für die Metallzerspanung in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Auf letzteres ist man bei You Ji besonders stolz, denn die Anforderungen und Standards im Aerospace-Segment sind sehr hoch und verlangen hochpräzise Bearbeitungsprozesse, beispielsweise für Triebwerkskomponenten. Mehr als 1000 Maschinen weltweit wurden bereits verkauft, unter anderem an die französischen Unternehmen Mecachrome und Safran, die große internationale Luft- und Raumfahrtunternehmen wie Boeing, Airbus, GE und Rolls Royce beliefern. Wir sprachen mit Bryant Wu über die hohen Anforderungen des Marktes und wie er mit seinen Unternehmen diesen Aufgaben auf ganzer Linie gerecht wird. Mr. Bryant Wu, was zeichnet ein Unternehmen wie You Ji aus? Wir sind in der Lage, vertikale Drehmaschinen mit Ultrahochdruck-Kühlmittel herzustellen. Zum Einsatz kommt hier ein spezielles Spindelsystem (350 bar). Für die Teilebearbeitung in der Luft- und Raumfahrt bieten wir damit eine Lösung auf dem Markt, die unsere Wettbewerber so nicht vorweisen können. Welche Maschinen entwickeln und stellen Sie her und wie kamen Sie zur Luft- und Raumfahrt? Im Jahr 2000 haben wir in Taiwan eine kundenspezifische Vertikaldrehmaschine entwickelt, für die wir die internationale Zertifizierung eines großen Luft- und Raumfahrtunternehmens für die Herstellung von Flugzeugtriebwerken erhalten haben. Angesichts der hohen Anforderungen an die zu verarbeitenden Materialien wie ultrahochfeste Aluminiumlegierung-Verbundwerkstoffe, die Arbeitsgenauigkeit und die Qualitätsstabilität war dies eine große Herausforderung. Erreicht haben wir dieses 10 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2022/05 www.industrielle-automation.net

Ziel mit unserer langjährigen Technologie-Erfahrung und unserer engen Zusammenarbeit mit der Aerospace Industrial Development Corporation (AIDC). Und so stellen wir heute Vertikal - dreh maschinen her, die diesen Anforderungen gewachsen sind, darunter die Serien VTL, VTL+ Y, VTS sowie die CTV-Serie. Sie setzen in Ihren Anlagen Capto-Spezialfräser ein? Welche Vorteile ergeben sich dadurch für Ihre Kunden? Wir entwickeln Vertikaldrehmaschinen mit Capto-Werkzeugen, um die Schnittgeschwindigkeit bei der Schruppbearbeitung zu erhöhen. Durch den Einsatz eines Hochdruckkühlsystems mit maximal 350 bar für hitzebeständige Nickel-/Titanlegierungen und ultrahochfeste Aluminiumlegierungen wird ein deutlich besseres Spanbrechergebnis erzielt. MIT UNSEREN PRODUKTEN ERFÜLLEN WIR VERSCHIEDENSTE ANFORDERUNGEN IN DER INDUSTRIELLEN FERTIGUNG. Mr. Bryant Wu, Sales Manager, YOU JI, Kaohsiung Als Reaktion auf die Bearbeitung von Motorgehäusen mit mehreren Prozessen hat YOU JI einen automatischen Roboter-Werkzeugwechsler mit 120 Werkzeugen entwickelt. Was kann diese hocheffiziente Bearbeitungslösung? Der automatische Roboter-Werkzeugwechsler für 120 Werkzeuge verkürzt die Zeit für den Werkzeugwechsel erheblich, arbeitet hocheffizient und vermeidet effektiv Bearbeitungsfehler. Zum Einsatz kommt ein Werkzeug-Identifikationssystem, durch das sich eine falsche Werkzeugauswahl vermeiden lässt. Wann setzt man eigentlich am besten Vertikaldrehmaschinen und wann Horizontaldrehmaschinen ein? Die Vertikaldrehmaschine eignet sich zum Drehen von unregelmäßigen, dünnen und schweren Werkstücken und erleichtert das Laden und Entladen der Teile. Die horizontale Drehmaschine ist für die Bearbeitung längerer Wellen konzipiert. Wohin möchten Sie sich noch entwickeln, wenn wir beispielsweise an Industrie 4.0 denken? Wir verfolgen das Ziel zukunftsfähige Industrie-4.0-Lösungen zu entwickeln und möchten dazu mit externen Anbietern zusammenarbeiten. Denkbar sind Werkzeug- und Prozessüberwachung, Maschinenüberwachung, Maschinenschutz, Datenspeicherung und -analyse, SQL-Datenbank und Modul-Plug-ins. Ihre Baureihe VTL+Y verwendet Y-Achsen-Dreh-/Fräsfunktionen. Welchen Vorteil bietet die Konstruktion einer zusätzlichen Y-Achse im Hinblick auf Dreh- und Bearbeitungsprozesse? Mit der Y-Achse lassen sich Löcher in Ecken einer gefrästen Fläche auf einem Zylinder bohren; ohne Y-Achse kommt man nicht an die Ecken der Fläche heran. Komplexe Teile lassen sich durch mehrachsige Bearbeitung mit X-, Z-, Y- und C-Achse wesentlich einfacher herstellen. Ein Beispiel zeigt dieses Video über effizientes Hochleistungsschneiden bit.ly/VTL1600ATC. UNTERNEHMEN You Ji Machine Industrial Co., Ltd. No.92, Huanqiu Rd., Zhuyuan Vil., Luzhu Dist., Kaohsiung City 82142, Taiwan Phone: 886-7-695-2669 Mail: youji@ms15.hinet.net Video: youtu.be/D812aKttlEM www.youji.com www.industrielle-automation.net INDUSTRIELLE AUTOMATION 2022/05 11