Aufrufe
vor 1 Monat

INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2022

  • Text
  • Produkte
  • Schnell
  • Industrie
  • Komponenten
  • Automatisierung
  • Sensoren
  • Software
  • Unternehmen
  • Automation
  • Industrielle
INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2022

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE TEILBARE KABELEINFÜHRUNGSLEISTEN SCHNELLE MONTAGE OHNE WERKZEUG Mit einer teilbaren Kabeleinführung lassen sich eine große Anzahl an Leitungen mit vormontierten Steckern oder ohne Stecker schnell und sicher in Gehäuse, Schaltschränke sowie Maschinen einführen. Praktisch ist eine solche Kabeleinführung vor allem auch im Wartungsfall oder bei Nachrüstungen. Die Baureihe KEL-FA (Kabeleinführungsleiste Fast Assembly) von Icotek ist ein kompaktes System zur Einführung und Abdichtung von konfektionierten und nicht konfektionierten Leitungen, sowie von Schläuchen und Pneumatikleitungen. Die Serie findet vor allem Verwendung in Produktionsbereichen, in denen Leitungen mit Durchmessern mit bis zu 35 mm durchgeführt werden und die Schutzart IP54 gefragt ist. ZWEISTUFEN-SPANNHEBEL ZUR SAUBEREN POSITIONIERUNG Nach der erfolgten Bestückung des Rahmens, möglich mit allen von Icotek geeigneten KT-Tüllensystemen, wird der Abschlussdeckel aufgesetzt und die beiden Spannhebel durch Herunterdrücken mit dem Unterteil verriegelt. Hierbei wird mit einem zweistufigen Spannhebel gearbeitet. In einer ersten Stufe werden die Komponenten zusammengeführt und es findet eine saubere Positionierung der Tüllen statt. Die zweite Stufe sorgt für den optimalen Pressdruck bei anschließend sicherer Verrastung. Die verdrehsichere Konstruktion der KEL-FA soll eine intuitive und stets korrekte Montage bieten. Die Spannhebelkonstruktion ermöglicht eine zügige Montage und Durchführung der Leitungen. Bedingt durch die werkzeuglose Montage sind Nachrüstungen und Montagearbeiten – auch während des Maschinenbetriebs – schnell und unkompliziert durchführbar. Zum Beispiel mit einem Schraubendreher lässt sich das System an den Spannhebeln entriegeln und wieder von Grund auf neu bestücken oder punktuell modifizieren. Die Verwendung der passenden KT-Tüllen sorgt für eine Zugentlastung gemäß DIN EN 62444 und eine rückseitig integrierte Dichtung ermöglicht die Schutzart IP54 gemäß DIN EN 60529. Abgerundet wird das Produkt durch bereits erteilte Zertifizierungen wie UL Type 12 und Ecolab. KONSTRUKTION ERMÖGLICHT HOHE FLEXIBILITÄT Die Kabeleinführung KEL-FA ist in verschiedenen Ausbruchgrößen erhältlich und passt auf Standardausbrüche für 10-, 16- und 24-polige schwere Steckverbinder. Für die Ausbruchhöhe kann 48 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2022/04 www.industrielle-automation.net

KOMPONENTEN UND SOFTWARE 01 Das kompakte System dient zur Einführung und Abdichtung von konfektionierten und nicht konfektionierten Leitungen, sowie von Schläuchen und Pneumatikleitungen 02 Arretierung des Spannrahmens nach erfolgter Bestückung; in diesem Schritt werden die Komponenten zusammengeführt und die Tüllen sauber positioniert aber anstatt 36 mm auch bis zu 46 mm gewählt werden. So lassen sich auch Leitungen mit (noch) größeren konfektionierten Steckverbindern problemlos durchführen. Stecker müssen daher nicht vom Kabel abgetrennt werden. Mit der neuen Produktserie KEL-FA erweitert Icotek das Produktportfolio in Richtung schneller werkzeugloser Montage. In Verbindung mit dem Snap-Rahmen von Icotek lässt sich die KEL-FA per Rastmontage montieren, alternativ ist eine Schraubmontage ebenso möglich. Der Snap-Rahmen dient sozusagen als Plug-and-Play Halterung für die verschiedenen Kabeleinführungsleisten. Die KEL-FA verfügt über eine hohe Zugentlastung und Packungsdichte durch den Einsatz von Mehrfachtüllen. Die Vielfältigkeit der KEL-FA lässt sich in Kombination mit dem Imas- Connect System von Icotek um ein Vielfaches erweitern. Mithilfe des modularen Adapter-Systems wird die Kabeleinführung zum Hybridsystem und lässt sich fast beliebig mit Keystone-Modulen, PushPull Anschlusstechnik, Rundsteckverbindern und vielem mehr kombinieren. NEUE GESCHLITZTE MEHRBEREICHSTÜLLEN Pünktlich zum Start der neuen Kabeleinführungsleiste KEL-FA bringt Icotek neue geschlitzte Kabeltüllen der Sorte KTMBS auf den Markt. Icotek ergänzt die Baureihe der ungeschlitzten KTMB um eine geschlitzte Ausführung KTMBS. Das innovativ geschlitzte Tüllensystem KTMBS, welches für alle KEL-Systeme (mit KT-Tüllen) kombinierbar ist, ermöglicht die Einführung von Leitungen mit und ohne Stecker. Die neuartige Membran sorgt für hohe Flexibilität bei der Montage vor Ort: der Durchmesser der einzuführenden Leitung kann bis zu 3 mm variieren. Bei der neuen geschlitzten Mehrbereichstülle gilt: One size fits all! Mit einer Tülle werden viele Leitungsdurchmesser abgedeckt. Ist der Kabeldurchmesser noch nicht bekannt, kann mit der KTMBS schnell und flexibel reagiert werden. Die geschlitzte Tüllenseite ist zusätzlich mit einem innovativen Wellenschnitt perforiert. Dieser Wellenschnitt, sowie die flexible Membran der KTMBS-Tülle, ermöglichen eine erhöhte Abdichtung der einzuführenden Leitung. Der maximale Leitungsdurchmesser beträgt bei Verwendung der geschlitzten KTMBs maximal bis zu 29 mm. Die KEL-FA in Kombination mit dem neuen Tüllensystem KTMBS ergibt ein schnell zu montierendes und flexibles Kabeleinführungssystem. Entgegen der allgemein angespannten Situation in der Materialwirtschaft bzw. der Unterbrechung von Lieferketten, liefert Icotek ohne Verzögerung seine Produkte aus. Muster sowie Zertifikate sind direkt vom Hersteller zu beziehen. PARTNER FÜR DIE INDUSTRIE Am Hauptstandort in Eschach, Baden-Württemberg, entwickelt und vertreibt die Icotek GmbH Produkte weltweit. Mit Tochtergesellschaften in der Schweiz, Frankreich, Italien, Großbritannien, in den USA, in der Türkei und in China sowie Vertretungen in über 60 Ländern ist das Unternehmen ein starker und zuverlässiger Partner für die Industrie – kompetente Beratung, hohe Lieferfähigkeit und umfassender Service rund um den Globus inklusive. Bilder: Aufmacher ktsdesign – stock.adobe.com; sonstige Icotek www.icotek.com UNTERNEHMEN Icotek GmbH Bischof-von-Lipp-Straße 1 73569 Eschach Tel.: +49-(0)7175 / 92380-0 Fax: +49-(0)7175 / 92380-50 E-mail: info@icotek.com AUTOR Stephan Buchner, Marketing Manager bei der Icotek GmbH in Eschach ZUSATZINHALTE IM NETZ Teilbare Kabeleinführung zur werkzeuglosen Montage https://bit.ly/KEL-FA_Montagevideo 01 02 www.industrielle-automation.net INDUSTRIELLE AUTOMATION 2022/04 49

AUSGABE