Aufrufe
vor 6 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2021

  • Text
  • Epaper
  • Einsatz
  • Zudem
  • Wasserstoff
  • Anwender
  • Unternehmen
  • Sensor
  • Sensoren
  • Kommunikation
  • Automation
  • Industrielle
INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2021

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE 360 °-EMV-Schutz für modulare Steckverbinder Maximale Resistenz gegen EMV-Störstrahlung bei der Übertragung von empfindlichen Signalen und sicherheitsrelevanten Stromkreisen werden durch den 360 ° EMV-Schutz des neuen Mixo Moduls CX 20S I von Ilme erreicht. Mit seinen 20 Polen und Kenndaten von 4 A Bemessungsstrom und 32 V Bemessungsspannung eignet sich das Modul auch für leistungsintensive Signalverbindungen. Neben den hochwertigen Crimpkontakten in verschiedenen Ausführungen mit Kontaktoberflächen und Leiterquerschnitten und der konsequenten Trennung von Funktionserde des Moduls (GND / FE) zum Schutzleiter des Steckverbinders zeichnet sich dieser EMV-Kontakteinsatz aus dem Bereich modularer Steckverbinder durch seinen geringen Platzbedarf von nur einer Moduleinheit aus. So lassen sich bis zu sechs verschiedene Module in einem Kontakteinsatz vereinen. Damit wird maximale Flexibilität in jeder Applikation erreicht. www.ilme.com Hygiene-Kabelverschraubung – zertifiziert und prämiert Die Pflitsch-Kabelverschraubung Blueglobe Clean Plus aus lebensmittelechtem Kunststoff ist vom Fraunhofer-Institut mit dem Reiner- Preis ausgezeichnet worden und empfiehlt sich als Alternative zu Edelstahl-Varianten. Die aus Polyamid gefertigte Kabelverschraubung belegte den dritten Platz. Sie ist preiswerter und dennoch EHEDG-zertifiziert. Charakteristisch sind glatte Ober- und gerundete Schlüsselflächen. Während der Montage bilden sich keine Spalten oder offenliegende Gewindegänge. So ist sichergestellt, dass Anhaftungen von Schmutzpartikeln minimiert werden. Die hohe Dichtigkeit und Resistenz gegenüber Korrosion sowie allen gängigen Reinigungsmitteln ermöglichen eine einfache Säuberung. Auf diese Weise wird das Risiko von Produktausfällen und -rückrufaktionen durch Verunreinigungen gesenkt. Das spart Kosten und unnötige Reinigungszyklen. Blueglobe Clean Plus ist in M16 bis M32 für Kabeldurchmesser von 7 bis 23 mm erhältlich und kann mit Hygiene-Schläuchen kombiniert werden. www.hd-pflitsch.de Website-Update: Suche nach Hochleistungslichtschranken deutlich vereinfacht www.ipf.de Über die Produktselektoren bietet Ipf Electronic nun auf seiner Webseite eine weitere praxisorientierte Funktion, um die Suche nach Hochleistungslichtschranken zu er leichtern. Produktgruppen können nach gerätespezifischen Eigenschaften und bedarfsorientierten Anforderungen gefiltert werden. So kann etwa die Reichweite der gewünschten Hochleistungslichtschranke im Produktselektor angegeben werden, um anschließend eine Auswahl an hierfür geeigneten Sendern, Empfängern und Verstärkern zu erhalten. Mit einem weiteren Klick auf eine Variante wird die Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten angezeigt, hinter denen übersichtlich sämtliche Gerätekombinationen aufgeführt sind. Diese Auswahl lässt sich weiter verfeinern, bis eine überschaubare Anzahl an Ergebnissen vorliegt. Neue Vakuum-Greifereinheit für Cobots SMC, der Spezialist für pneumatische und elektrische Automatisierung, stellt seine Vakuum-Greifereinheit der Serie ZXP-X1 vor. Anwender sparen mit der All-in-One-Einheit Zeit bei Installation und Wartung und profitieren von seiner Flexibilität. Der Anschluss des Vakuum-Greifers gelingt schnell und einfach nach dem Plug-and-play-Prinzip. Er ist intuitiv programmierbar und kann problemlos in Betrieb genommen werden. Je nach Anwendungsfall lassen sich nicht nur ein, zwei oder vier Vakuum-Sauger am Greifer anbringen, sondern auch verschiedene Saugervarianten. Die Sauger können dank Befestigungsflansch zum einen mit unterschiedlichen Abständen befestigt und zum anderen bei einer externen Vakuumquelle separat verwendet werden. Diese Flexibilität eröffnet Anwendern vielfältige Möglichkeiten für die Planung ihrer Anlagen. www.smc.de IO-Link-Geräte per Software kontrollieren und justieren Mit dem neuen Balluff Engineering Tool (BET) steht eine Software für die herstellerübergreifende Inbetriebnahme und Konfiguration von Geräten nach IO-Link-Standard für Sensoren und Aktoren zur Verfügung. Das Engineering Tool gibt einen Überblick über den Status aller IO-Link-Geräte des Netzwerkes und sendet bei Fehlern automatisch Benachrichtigungen. Der Nutzer kann den aktuellen Zustand einfach dokumentieren sowie Ein- und Ausgänge ohne SPS testen. Zudem lassen sich mit dem BET Einstellungen und IO-Link-Parameter abspeichern und wiederverwenden. Das vereinfacht die Inbetriebnahme, hilft bei der Fehlerdiagnose und reduziert Wartungszeiten. Die Installation ist auf PC und Laptop möglich. Pro Endgerät bedarf es einer Lizenzierung. www.balluff.com 36 INDUSTRIELLE AUTOMATION 04/2021 www.industrielle-automation.net

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Daten und Simulationen sicher konsolidieren www.aucotec.com Aucotec hat seine Kooperationsplattform Engineering Base (EB) mit disziplinübergreifenden Datasheets ausgebaut, die sich automatisch generieren und die Kommunikation mit Auftraggebern und Sublieferanten verbessern. Zudem sorgt ein vereinfachter, standardisierter Datenaustausch für eine schnellere Integration von Simulationen, Berechnungen und weiteren Tools. „EPCs leiden besonders unter Zeitdruck, Ressourcenmangel und gigantischen Änderungsaufwänden. Die neuen Lösungen haben wir mit Kunden praxisnah entwickelt und wollen nun weitere EPCs für EBs datenzentrischen Ansatz gewinnen“, so Aucotec-Vorstand Uwe Vogt. Basis für die Neuerungen ist ein universelles Datenmodell, auf dem alle Kern disziplinen des Engineerings parallel arbeiten. Da sämtliche Daten zu allen Geräten und Objekten einer Anlage in einer Single Source of Truth konsolidiert sind, interpretiert EB die importierten Simulations-Ergebnisse der verschiedenen Berechnungswerkzeuge sofort und zeigt mögliche Diskrepanzen ad hoc auf. Gehäuse aus schlagfestem Polyester – korrosionsfest und hochtemperaturstabil Mit den neuen Polysafe-Gehäusen aus glasfaserverstärktem Polyester bietet das Unternehmen Bopla eine Gehäuseserie für den Innen- und Außeneinsatz mit hoher mechanischer Beständigkeit gegenüber Chemikalien und UV-Einstrahlung. Dank eines Einbruchschutzsystems eignen sich die Schaltkästen auch für die Installation im öffentlichen Bereich. Die leichten und gleichzeitig robusten Kleinschaltschränke mit einer Schutzart bis IP66 sind in acht Größen verfügbar. Alle außenliegenden Komponenten der Polysafe-Gehäuse sind in Kunststoff ausgeführt und damit sicher vor Korrosion. Sie halten Temperaturen bis 960 °C stand, sind halogenfrei und selbstverlöschend. Zusätzlich schützt eine im Gehäuse integrierte Schutzabdeckung das Innenleben vor Feuchtigkeit, in dem sie das Eindringen von Tropfwasser beim Öffnen der Tür verhindert. Die Tür selbst ist in zwei Varianten – einmal geschlossen, einmal mit Sichtscheibe – lieferbar. Sie lässt sich reversibel sowohl links als auch rechts anschlagen, um 180° öffnen und kann – falls erforderlich – problemlos demontiert werden. www.bopla.de IMPRESSUM erscheint 2021 im 33. Jahrgang, ISSN: 2194-1157 / ISSN E-Paper: 2747-8017 REDAKTION Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke (ni), Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de (verantwortlich i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV) Redakteurinnen: Dipl.-Ing. (FH) Inga Ronsdorf (iro), Tel.: 06131/992-259, E-Mail: i.ronsdorf@vfmz.de Vanessa Weingärtner (Vol.) (wv), Tel.: 06131/992-352, E-Mail: v.weingaertner@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, Ulla Winter, Tel.: 06131/992-347, E-Mail: redaktionsassistenz_vfv@vfmz.de, (Redaktionsadresse siehe Verlag) GESTALTUNG Sonja Daniel, Anette Fröder, Conny Grothe SALES Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Anzeigendisposition: Heike Rauschkolb, Tel.: 06131/992-241, E-Mail: h.rauschkolb@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 33: gültig ab 1. Oktober 2020 LESERSERVICE vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 12,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement Inland: € 62,- (inkl. Versandkosten) Jahresabonnement Ausland: € 68,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. VERLAG Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de www.vereinigte-fachverlage.de Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Matthias Niewiem Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Chef vom Dienst: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Leitende Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke Head of Sales: Carmen Nawrath Tel.: 06131/992-245, E-Mail: c.nawrath@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Granzin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de DRUCK UND VERARBEITUNG Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH Kurhessenstraße 4 - 6, 64546 Mörfelden-Walldorf DATENSPEICHERUNG Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. www.industrielle-automation.net INDUSTRIELLE AUTOMATION 04/2021 37

AUSGABE