Aufrufe
vor 1 Monat

INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2022

  • Text
  • Sensoren
  • Anwendungen
  • Anwender
  • Hannover
  • Software
  • Einsatz
  • Messe
  • Unternehmen
  • Automation
  • Industrielle
INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2022

SPECIAL SENSOR + TEST

SPECIAL SENSOR + TEST OPTISCHE 3D-MESSTECHNIK MIT LEICHTIGKEIT PRÄZISE Qsigma hat ein präzises 3D-Messsystem für Fahrwerksfedern entwickelt, mit dem sich unterschiedlich beschaffene Federn in kürzester Zeit einfach und automatisiert vermessen lassen. Die Vorteile liegen in schneller Taktung, hoher Messgenauigkeit und deutlicher Ausschussreduzierung. Zum Einsatz kommen leistungsstarke, optische Lasersensoren, die eine vollständige 3D-Aufnahme der Prüfteile ermöglichen. 50 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2022/03 www.industrielle-automation.net

Die Qsigma GmbH aus dem hessischen Fritzlar ist ein Fachunternehmen für industrielle Messtechnik. Zur schnellen und präzisen 3D-Vermessung von Fahrwerksfedern hat Qsigma das Komplettsystem SMS – Spring Measurement System – entwickelt. Es ist mit moderner und hochgenauer Sensorik des Sensorspezialisten Micro-Epsilon ausgestattet. Die automatisierte Vermessung der Federn spart Zeit sowie Material. Ob die zu messende Feder dabei gerade, bauchig oder stark gekrümmt ist, spielt übrigens keine Rolle. Erfasst werden können Seitenlastfedern, C-Federn, Zylinderfedern, Federn mit tief eingezogenen Enden, Miniblock-Federn und kundenspezifische Modelle. Die Oberflächenbeschaffenheit kann ebenfalls variieren, so lassen sich auch lackierte und pulverbeschichtete Federn vermessen. FEDERMESSUNG MIT SYSTEM Das Messsystem ist in einem kompakten sowie mobilen Schrank mit Schiebetür untergebracht. Es lässt sich ergonomisch beladen. Die zu messende Feder wird auf eine rotierende Längsachse aufgesteckt. Das Komplettsystem von Qsigma bietet eine automatische Federerkennung. Es wertet zudem die Drahtkontur und den Drahtdurchmesser aus, selbst wenn dieser starken Schwankungen unterliegt. Für Vergleichsauswertungen wird eine automatische Mittelachsenbestimmung durchgeführt. Das System ist außerdem temperaturkompensiert und lässt sich dadurch auch in industriellen Umgebungen mit unbeständigen Temperaturen einsetzen. Die Federmessanlage von Qsigma ermöglicht eine komplette, hochgenaue und umfangreiche 3D-Auswertung, die über verschiedene Formate zur weiteren Verarbeitung, Speicherung und für Qualitätssicherungszwecke ausgegeben werden kann. SPITZEN- TECHNOLOGIE DIREKT VOM HERSTELLER. Jetzt online bestellen! shop.wika.de Schnelle Lieferung 1.000.000 Lagergeräte Kostenfreier Versand Ab 100 Euro Warenwert Einfache Bezahlung Alle gängigen Zahlungsmittel DIE MESSAUFGABE Durchgeführt wird die Messaufgabe von einem Laser-Profil-Scanner der Reihe Scan- Control und bei anderen Bauteilen zusätzlich von einem Laser-Triangulationssensor der Reihe optoNCDT. Beide Laser-Sensoren stammen vom Sensorspezialisten Micro- Epsilon. Der Laser-Profil-Scanner kann bei der Federmessung in horizontaler wie vertikaler Richtung verfahren werden. Er misst zunächst die Feder an, um sich auch in Bewegung immer korrekt in Position zu befinden und dadurch stets eine optimale Ausrichtung zum Messobjekt zu erreichen. Die Positionierung des Laserscanners während der Messung erfolgt durch die von Qsigma speziell für dieses System entwickelten mathematischen Algorithmen zur intelligenten Pfadverfolgung. In radialer Richtung wird der Laserscanner immer so zum Prüfteil positioniert, dass die zu messende Kontur in der Mitte des Messfeldes und somit im Bereich mit höchster Genauigkeit liegt. Die Messung erfolgt ohne Rastern in einer konstanten Bewegung ohne Stopps. Die Vorgabe einer Sollkontur ist nicht notwendig. Zusätzlich zur Auswertung des Federpfads wird das Federende automatisch detektiert, selbst dann, wenn die Augen der Federn stark eingezogen sind. Der im SMS-System genutzte optische Messaufbau ermöglicht eine sehr hohe Genauigkeit, da mittels 01 Die Produktfamilie ScanControl gehört zu den leistungsfähigsten Profilsensoren; die Auflösung in z-Richtung kann je nach Modell bis 1 µm betragen Besuchen Sie uns: Stand D0.1, dm Arena Halle 3 Stand 3510

AUSGABE