Aufrufe
vor 3 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2021

  • Text
  • Unternehmen
  • Industrielle
  • Automation
  • Einsatz
  • Industrie
  • Software
  • Digital
  • Anwender
  • Sensoren
  • Anforderungen
INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2021

SZENE Ausgezeichnet: ifm

SZENE Ausgezeichnet: ifm electronic auf dem Weg zur umfassenden digital factory Hannover Messe Digital Edition Welche Strategien, Maßnahmen und Partnerschaften sichern die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie? Antworten darauf bietet die Hannover Messe Digital Edition vom 12. - 16. April 2021. Sie fungiert auch in Zeiten von Corona als Plattform auf der die Herausforderungen diskutiert, Lösungen präsentiert und Netzwerke ausgebaut werden können. Das Konzept basiert auf den Säulen „Expo, Conference und Networking“ und ist konsequent auf die Bedürfnisse der Besucher zugeschnitten. Das virtuelle Konferenzprogramm startet am Montag, 12. April 2021 mit dem Fokus auf wirtschaftspolitische Fragestellungen. IFM electronic ist im Wettbewerb „Fabrik des Jahres“ in der Kategorie „Standortsicherung durch Digitalisierung“ ausgezeichnet worden. Das Konzept „Digital Factory“ umfasst Datenmanagement, Plug-and-Produce-Produktionslinien und standardisierten Schnittstellen. Wichtige Ansätze bei der digitalen Fabrik sind außerdem die Transparenz im Produktionsumfeld, sich selbst organisierende Produktionseinheiten sowie proaktive Mitarbeitereinbindung. www.ifm.com Live-Vorträge und Produktvorstellungen rund um Encoder-ICs www.hannovermesse.de VDMA ergänzt „Big Picture Industrie 4.0“ Der VDMA gründete am 1. März die Arbeitsgemeinschaft „Wireless Communications for Machines“ (kurz AG WCM). Damit wird ein institutioneller und interdisziplinärer Rahmen für die Zusammenarbeit u. a. mit der Telekommunikationsindustrie geschaffen. Zugleich wird die bisherige Arbeitsgruppe „VDMA 5G User Group“ aufgelöst, ihre Aktivitäten werden in die neue AG WCM überführt. „Mit dieser Gründung ergänzt der VDMA sein ‚Big Picture Industrie 4.0‘. Dazu gehören die Aktivitäten zum Digital Twin sowie Umati und nun der Baustein der drahtlosen Konnektivität“, sagt Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer. https://wcm.vdma.org Ab Mitte März 2021 startet iC-Haus eine Webinar-Serie zu optischen und magnetischen Encoder-ICs. Das Angebot richtet sich an alle, die sich für Positionssensorik, Drehgeber oder den IC-Chip-Einsatz interessieren. Vertreter des Unternehmens stellen Technologien vor und demonstrieren diese live. In der anschließenden Q&A-Session beantworten Experten Fragen aus dem Chatroom. Sprache ist Englisch, die Teilnahme ist kostenfrei. Die nächste Veranstaltung findet am 23.03.2021 statt und widmet sich dem Thema “Battery Buffered Magnetic Absolute Encoders from Gear Wheels or Incremental Scales”. Nähere Informationen: www.ichaus.de/Encoder_Webinar www.ichaus.de Neuer Verband zur Förderung des Digitalen Zwillings Branchenverbände und Unternehmen haben die Industrial Digital Twin Association (IDTA) gegründet. Die Vereinigung verfolgt die Etablierung von Industrie 4.0 durch die gemeinsame Entwicklung des Digitalen Zwillings. Durch die Bündelung soll eine globale Open-Source-Lösung entstehen, über die eine durchgängige Datenverfügbarkeit entlang des gesamten Lebenszyklus von der Produktplanung und Entwicklung über Produktion und Inbetriebnahme bis zu Nutzung und Recycling abgebildet wird. Neben den Branchenverbänden ZVEI, VDMA und Bitkom zählen Unternehmen wie Pepperl+Fuchs, SAP und Siemens zu den Gründungsmitgliedern der IDTA. www.pepperl-fuchs.com 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 02/2021 www.industrielle-automation.net

SZENE ZVEI-/ECS-Verband solide geführt 5G-Forschungsprojekt Das Gemeinschaftsprojekt „SynergieRegion“ zur Erforschung von 5G-Anwendungen u.a. für Industrie 4.0 wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit 4 Mio. Euro gefördert. Beteiligt an dem Projekt sind u. a. Forschungsinstitute, Wirtschaftsförderung und Uni Stuttgart sowie die Unternehmen Balluff, Nokia, Pilz, Trumpf u.a. Der Automatisierungsspezialist Balluff wird mit seinem Wissen im Bereich Sensortechnologie und der industriellen Automatisierung die Arbeit von Teilprojekten unterstützen. www.balluff.com Philip Harting, Vorsitzender der Harting Technologiegruppe, ist für weitere drei Jahre im Amt bestätigt worden. Der Fachverband repräsentiert Mit den Sektoren Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente und Mikrosystemtechnik - Sensoren/Aktoren eine der bedeutendsten und umsatzstärksten Branchen innerhalb der Elektroindustrie. www.harting.com Expertengremium des IEEE erweitert ASi-5 AUTOMATISIERUNG NEU GEDACHT. IHR WEG IN IN DIE DIGITALE ZUKUNFT. Dr. Karl Weber, Spezialist für die industrielle Kommunikation bei Beckhoff Automation, ist in das IEEE SA Standards Board (SASB) berufen worden. Das Gremium des weltweit größten Berufsverbands von Ingenieuren der Elektro- und Informationstechnik entscheidet über alle Projektvorhaben und Freigaben von Standards. www.beckhoff.com www.bihl-wiedemann.de

AUSGABE