Aufrufe
vor 6 Monaten

Industrielle Automation 2/2019

Industrielle Automation 2/2019

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK Höchstgradig reine Sauerstoff-Armaturen Armaturen für den Sauerstoffbereich durchlaufen bei Siekmann einen aufwändigen Prozess, um ein Höchstmaß an Reinheit zu gewährleisten. Dafür werden Standard- Armaturen zunächst in ihre Einzelteile zerlegt, dann werden mechanisch scharfe Kanten und Grate entfernt. Weiter werden die Teile per Hochdruckreinigern oder Reinigungsanlage vorgereinigt und kommen in ein Ultraschallbad. Danach sind die Bauteile frei von Graten, losen Spänen, Zunder, Rost, Schweißspritzern und Anlauffarben. Im Sauberraum suchen danach Spezialisten unter Schwarz- und Weißlicht nach Reflektionen, die Verunreinigungen wie Ölreste entlarven. Bei der Remontage liegt bei den nichtmetallischen Werkstoffen das Hauptaugenmerk auf Schmiermitteln, Packungen und Dichtungen. Die erneute visuelle Kontrolle, Funktionstests und Dichtheitsprüfung der Spezialarmatur komplettieren das Tuning. Eingesetzt werden die Armaturen u. a. in Luftzerlegungsanlagen zur Erzeugung von Industriegasen. www.siekmann-econosto.de Optoelektronischer Sensor mit erhöhter Umgebungstoleranz Der Sensor Allen-Bradley 42AF RightSight M30 ergänzt das Smart-Sensing-Portfolio von Rockwell Automation. Aufgrund seiner verbesserten Schutzart, des großen Erfassungsbereichs und des kompakten, rechtwinkligen Gehäuses eignet sich dieser optoelektronische Sensor für anspruchsvolle Anwendungen. Er ist für hohe Zuverlässigkeit in rauen Umgebungen ausgelegt, in denen sich Schmutz oder Partikel auf der Sensorlinse ansammeln könnten. Der IO-Link-fähige Sensor lässt sich einfach in ein Connected Enterprise integrieren. Dabei werden Daten und Diagnosen direkt vom Sensor zum Steuerungssystem geleitet. So stellt er Informationen wie Signalstärke, Standort, Näherungsalarme und Timing- Funktionen bereit. Der Sensor ist mit mehreren Betriebsarten ausgestattet und steht außerdem in fest eingestellten Modellen und teachbaren Versionen zur Verfügung, an denen sich die Empfindlichkeit und Ausgangskonfiguration per Tastendruck einstellen lässt. www.rockwellautomation.de Portfolio-Erweiterung um Embedded Vision Development Kit sowie ACE-Kameraserie Basler hat seine Ace-Kameraserie erweitert und ein Embedded Vision Development Kit entwickelt. Das Ace-Modell dient als 1:1-Ersatz für Sonys abgekündigten CCD-Sensor. Im höher auflösenden Bereich hat Basler vier 20-MP-Ace- U-Modelle entwickelt, die auf dem Sony Pregius IMX183 basieren. Das neue Embedded Vision Development Kit besteht aus dem ARM-basiertem SoC von Qualcomm mit integriertem ISP (Image Signal Processor), dem Snapdragon 820, dem Basler Dart 5 MP-Kameramodul mit BCON for MIPI-Schnittstelle sowie der Pylon Camera Software Suite für Linux-Betriebssystem. Im Performance-Segment hat Basler zudem Ansätze entwickelt, die die Verfügbarkeit von neuen Interfaces und Sensorgenerationen adressieren und den Bedarf nach höherer Auflösung und höheren Bildraten decken. Kameras des Herstellers werden mit kompatiblen Framegrabbern kombiniert. Hannover Messe: Halle 17, Stand E34 www.baslerweb.com sika. die haben mir gerade noch gefehlt. Rolf Binder Produktmanager NEU Hochwertige Durchflusssensoren ohne bewegte Teile, gefertigt aus robustem Messing oder Edelstahl. Die neuen SIKA Vortex VVX mit Nennweiten DN 32 und DN 40 zeichnen sich durch ihre Stabilität, Langlebigkeit und ihre optimierte Temperaturmessung aus. Als zuverlässige In-Line-Geräte eignen sie sich perfekt für den Einsatz z. B. in Großwärmepumpen und Industrieanlagen. Weitere Informationen finden Sie unter www.sika.net SIKA.indd 1 12.03.2019 11:46:48 24 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2019

Optische Gasdetektionskamera mit HD-Auflösung Die tragbare optische Gasdetektionskamera (OGI) vom Typ GF620 mit HD-Auflösung hat Flir Systems speziell für den Einsatz in der Öl- und Gasindustrie entwickelt. Damit hat das Unternehmen neue Maßstäbe für die Erkennung und Visualisierung unsichtbarer Kohlenwasserstofflecks wie Methan und anderer, häufig vorkommender flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs) gesetzt. Die Auflösung in HD bietet gegenüber den Vorgängermodellen die vierfache Anzahl an Pixeln. Die Inspektoren können somit flüchtige Kohlenwasserstoffemissionen aus größerer und sicherer Entfernung aufspüren als mit geringer auflösenden OGI-Kameras. Darüber hinaus wurde die GF620 mit einem Infrarotdetektor mit einer Auflösung von 640 × 480 Pixeln ausgestattet und für Temperaturmessungen kalibriert: Optimale Wärmekontraste zwischen Gas und Hintergrundbereich lassen sich somit deutlicher erkennen. Der High Sensitivity Mode (HSM) hebt Gasfahnenbewegungen auf dem Bild hervor, sodass diese sich in kontrastarmen Bereichen besser identifizieren lassen. Zusätzlich ist die Kamera als erste OGI-Kamera mit dem Q-Modus ausgestattet – einer automatischen Voreinstellung, mit der sich das optionale QL320-Gasquantifizierungssystem von Providence Photonics effizienter einrichten und nutzen lässt. www.flir.de Neue Modelle für Schwingungsüberwachung und -analyse Delphin bietet zwei neue Ausführungen des universellen Schwingungsmessgeräts Expert Vibro an. Wahlweise sind nun auch Geräte mit vier bzw. zwölf Eingängen erhältlich. Damit sollen sich die Aufgaben im Bereich der Schwingungsmess technik noch flexibler und ohne Kanaloverhead abwickeln lassen. Modernste Prozessortechnologie ermöglicht auf kleinstem Raum vier, acht, zwölf oder 16 synchrone Schwingungsmesskanäle mit Abtastraten bis 50 kHz pro Kanal. 24 Bit-A/D-Wandler sorgen für höchste Genauigkeit und es kann flexibel zwischen der Messung von Spannungen, Strömen, IEPE- oder Wellenschwingungssensoren umgeschaltet werden. Neben vier Analogausgängen für Monitoringzwecke stehen außerdem zur Feldbusankopplung zwei Profibus-DP Slave-Schnittstellen sowie je eine Modbus TCP-, Modbus RTU- und eine frei konfigurierbare CAN-Schnittstelle zur Verfügung. Hannover Messe: Halle 11, Stand B57 www.delphin.de Zielsicher. Könnte es sein, dass Sie sich auch für passende Infrarotkameras interessieren? Oder für besonders robuste, leichte, exakte, individuelle und günstige Pyrometer im Bereich von –50 °C bis +3000 °C? Schauen Sie doch mal rein: www.optris.de Wie Sie es auch drehen und wenden: Unsere kostengünstigen IR-Kameras der Xi-Serie mit automatischer spot finder- Funktion sowie Analog-/Digitalausgang sind ideal auch für OEM-Anwendungen. 01.–05.04.2019 Besuchen Sie uns in Halle 11, Stand A61. ab 940 € Neue Highspeed-Kamera für hohe Bandbreiten Die neue Kamerafamilie Bonito Pro von Allied Vision verfügt über eine CoaXPress-Schnittstelle (Quad CXP-6), die auf eine Übertragungsrate bis 25 Gigabit/s ausgelegt ist. Sie eignet sich für Anwendungen mit hohem Datendurchsatz, wie zum Beispiel AOI (Automated Optical Inspection), Flachbildschirminspektionen, Druckinspektionen, 2D-/3D-Oberflächeninspektionen sowie zur Luftraumüberwachung. Die 12,6-MPx-Kamera Bonito Pro X-1250 verfügt über einen ON Semiconductor Python 12K CMOS-Sensor und liefert bis zu 142,6 Bilder/s. Das 26,2-MPx-Modell Pro X-2620 ist mit dem ON Semiconductor Python 26K CMOS-Sensor ausgestattet und erzeugt bis zu 79,7 Bilder/s. Beide Versionen werden als Monochromund Farbmodelle sowie als NIR-Ausführung mit erhöhter Empfindlichkeit im Nahinfrarotbereich angeboten. Das lüfterlose Gehäuse ermöglicht den Betrieb zwischen - 20 bis + 70 °C. Hannover Messe: Halle 17, Stand E40 www.stemmer-imaging.de Innovative Infrared Technology

AUSGABE