Aufrufe
vor 4 Jahren

Industrielle Automation 2/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 2/2015

HANNOVER MESSE

HANNOVER MESSE 2015 Hand in Hand mit Kollege Roboter - flexibel und leicht bedienbar Universal Robots präsentiert in diesem Jahr erstmals die ganze Bandbreite seiner flexiblen Leichtbauroboter auf der Hannover Messe. Unternehmen, für die Automation bisher nicht in Frage kam, haben mit den Modellen UR5 und UR10 die Möglichkeit, ihre Fertigung zu modernisieren und sie den Anforderungen zukunftsfähiger Fabriken anzupassen. Alle UR Roboter bestehen aus einem Roboterarm, einem Touchscreen mit grafischer Benutzeroberfläche und einem Controller. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Reichweite und Tragkraft. Die Robo - ter sind so leicht zu bedienen, dass dies jeder Mit- arbeiter in der Produk tion nach einer kurzen Schulung übernehmen kann. Sie entlasten Mitarbeiter von monotonen und repetitiven Aufgaben, tragen zu ergonomisch besseren Arbeitsbedingungen bei und arbeiten geräuscharm und energieeffizient. Innerhalb der Produktion können Sie unkompliziert versetzt werden und so flexibel an verschiedenen Fertigungsschritten unter stützen. Zudem amortisieren sich die Anschaffungskosten durchschnittlich nach einer Betriebszeit von sechs bis acht Monaten. www.universal-robots.com Optische Standardsensoren jetzt auch mit Laserklasse 1 Die O5D-Variante der optischen Sensoren vereint in ihrem kompakten Gehäuse eine große Tastweite, genaue Hintergrundausblendung, sichtbares Rotlicht sowie eine hohe Funktionsreserve – und das in Verbindung mit Laserklasse 1 (Anforderungen im Automobilbereich). Zudem bieten die Sensoren eine einfache Bedienung und eine zentimetergenaue Schaltpunkteinstellung. Bei glänzenden, matten oder dunklen Objekten wird der Hintergrund zuverlässig ausgeblendet. Die Einbaupositionen sind flexibel wählbar. Überdies ist in den Geräten IO-Link integriert. www.ifm.com the easy way of machine vision Besuchen Sie uns! Hannover Messe Halle 9 / Stand G28 Sensor für Schwingungsuntersuchungen an Hochgeschwindigkeitsmotoren Synotech bietet den Sensor M353B15 von PCB Piezotronics an. Bei der Entwicklung extrem schnell drehender Motoren wie z. B. Dentalbohrer, die Umdrehungszahlen von bis zu 500 000 min-1 erreichen, werden mittels Miniaturbeschleunigungs-Aufnehmern die Laufgeräusche analysiert. Aufgrund der hohen Rotationsgeschwindigkeiten müssen die Sensoren zur sicheren Beurteilung des Laufverhaltens der Prüflinge eine Bandbreite von > 10 kHz aufweisen. Das Modell M353B15 hat eine Resonanzfrequenz von > 70 kHz und eignet sich damit ideal für solche Messaufgaben. Im Bereich zwischen 1 Hz und 10 kHz beträgt die Empfindlichkeitsabweichung max. ± 5 %. Ein Gewicht von nur 2 g stellt sicher, dass die Messung das dynamische Verhalten des Prüflings nur minimal beeinflusst. Die Empfindlichkeit des Sensors liegt aufgrund des internen ICP- Verstärkers bei 10 mV/g. Während das Modell M353B15 einen seitlichen Stecker hat, ist beim Modell M353B16 mit einem Gewicht von nur 1,5 g der Stecker oben am Sensor angebracht. www.synotech.de vision systeme Beleuchtungen optiken Intelligente Kamera mit offener Architektur www.vision-control.com Vision+Control.indd 1 19.03.2015 14:03:52 Safety-Sensoren: SIL2 zertifiziert Elektronische Nockenschaltwerke Drehgeber und Neigungssensoren www.twk.de n info@twk.de Die intelligente Kameraserie Neon von Adlink kombiniert die neuesten Quad Core Intel-Prozessoren mit Windows Embedded, einer Auswahl an CMOSIS-Sensoren und dem GenICam Transport Layer. Mit der Quad-Core- Rechenleistung und der FPGA-Bildvorverarbeitung kann die Kamera mehrere komplexe Inspektionsaufgaben gleichzeitig durchführen. Ihre Plattform mit offener, x86-basierter Architektur erlaubt den Einsatz von vorhandener x86-Software wie z. B. der Bildverarbeitungsbibliothek Common Vision Blox von Stemmer. Die Kamera ist mit einem 2-MP- oder mit einem 4-MP-CMOSIS-Sensor erhältlich. Der Global-Shutter-Sensor verbessert die Bildschärfe der Rohbilder. Eine GigE-Schnittstelle ermöglicht den Anschluss einer zusätzlichen Slave-Kamera oder mehrerer Kameras über einen externen Hub. Das I/O-Angebot umfasst je vier digitale Ein- und Ausgänge. Mit einem Gehäuse mit Schutzklasse IP67 lässt sich die Kamera in rauen Umgebungen in bestehende Anlagen integrieren. www.stemmer-imaging.de 62 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2015 ANZ 0909 TWK.indd 1 17.03.2015 14:14:11

HANNOVER MESSE 2015 Frequenzumrichter mit integrierten Safety-Funktionen Schnellere und genauere Durchflussmesser Das Unternehmen Danfoss VLT Antriebstechnik plant Ende des Jahres mit dem Frequenzumrichter VLT Midi Drive den Nachfolger des VLT 2800 herauszubringen. Zu den neuen Funktionen der Frequenzumrichter gehören die Unterstützung von PM-Motoren, integrierte Safety-Funktionen und die Parametrierung via Speichermodul. Unterstützt werden alle Motorarten bis hin zu Synchronreluktanzmotoren. Die automatische Motoranpassung kann auch SynRM-Antriebe schnell auswerten und optimiert betreiben. Das Gerät bietet alle wichtigen Feldbusse und hat steckbare Steuerungs- und Leistungsklemmen bis 7,5 kW und eine serienmäßige Bremsansteuerung. Ein Speicherbaustein dient zum Kopieren von Parametersätzen von einem Umrichter zum anderen oder zum Einspielen von Updates. Mechanisch ist die Abwärtskompatibilität zum Vorgänger sichergestellt. Der Umrichter ist optimiert für Fördersysteme, Prozesstechnik, Mischer, Verpackungstechnik und Nebenantriebe. www.danfoss.de/vlt Wir verstehen, was Sie sagen Die Wirbeldurchflussmesser Swirlmaster und Vortexmaster von ABB arbeiten nach dem Drall- und dem Vortex-Messprinzip. Das Swirlmaster-Standardmodell FSS430 hat einen analogen Ausgang mit Hart- Kommunikation. Ein grafisches Display, digitale Ausgänge und ein integrierter Temperatursensor können hinzugefügt werden. Das Modell FSS450 kann zusätzlich Signale von anderen Messumformern wie Dichte, Temperatur, Druck über eine analoge 4 - 20 mA-Schnittstelle einlesen und verar-beiten. Dazu kommt eine Dampf-Energie-Berechnung mit und ohne Kondensat-Rücklauf. Der Vortexmaster in der Standardvariante FSV430 und als erweiterte Version FSV450 ist auch in abgesetz ter Bauform mit einer Kabellänge bis 30 m verfügbar. Während das Messprinzip des Swirlmaster auf einer Drallverwirbelung und der anschließenden Messung der damit einhergehenden Druckschwankungen im Medium beruht, Anzeige werden beim Vortexmaster die Turbulenzen innerhalb des Messmediums durch einen Störkörper erzeugt. FAL CON FALCON ILLUMINATION MV GMBHCOKG de.abb.com Drehgeber mit Ethernet-Powerlink-Schnittstelle zertifiziert FALCON.indd 1 13.03.2015 13:40:36 Beim Plugfest der Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG) wurden alle optischen und magnetischen Baumer Drehgeber mit Powerlink-Schnittstelle und Software-Versionsstand 1.5.6 erfolgreich zertifiziert. Das Zertifikat bestätigt ihre Konformität zur Powerlink-Spezifikation DS301 V1.1.0. Die zertifzierten Drehgeber sind zudem konform zum CANopen Profil DSP 406. Mit optischer Abtastung sind die Geräte prädestiniert für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Genauigkeit, Dynamik und Synchronität verschiedener Achsen und bieten im Singleturn bis zu 262 144 Schritte pro Umdrehung. Für den Einsatz in rauen und anspruchsvollen Umgebungen eignen sich Drehgeber mit einer robusten, magnetischen Abtastung. www.baumer.com IHR PARTNER FÜR KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN Halle 17 Stand E42 www.rollon.com ROLLON.indd 1 16.03.2015 13:47:38 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2015 63

AUSGABE