Aufrufe
vor 3 Wochen

INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2020

  • Text
  • Sammelmappe
  • Software
  • Industrie
  • Zudem
  • Komponenten
  • Anwender
  • Einsatz
  • Industrielle
  • Sensoren
  • Automation
  • Unternehmen
INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2020

SPS CONNECT

SPS CONNECT 2020 VIRTUELL UND DOCH PERSÖNLICH Obwohl die Vorzeichen positiv waren, kann die diesjährige SPS 2020 letztendlich nicht wie geplant in Nürnberg stattfinden. Die veränderten Rahmenbedingungen aufgrund der Corona- Pandemie waren einfach zu groß und die daraus resultierenden Restriktionen unabwendbar. Entwickelt wurde nun eine digitale Alternative: die SPS Connect . Sie startet, wie die geplante physische Messe, am 24.11.2020 und hält viele Neuheiten und Themen aus der Welt der smarten Automatisierung für Sie bereit. Die vorgeschriebenen strikten Abstands- und Hygieneregeln sowie Reiserestriktionen und eine durch die Pandemie verursachte unsichere wirtschaftliche Lage legen nahe, dass die Messe nicht in der gewohnten Qualität durchgeführt werden kann. „Die SPS zeichnet sich durch intensive Fachgespräche und den Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern aus. Aktuell sehen wir leider kaum eine Möglichkeit, dies vor Ort in gewohnter Weise möglich zu machen“, fasst Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS, zusammen. Der Veranstalter Mesago Messe Frankfurt hat daher ein virtuelles Angebot entwickelt, das Ausstellern und Besuchern die Möglichkeit bietet, sich digital zu den neusten Entwicklungen und Trends in der Automatisierungstechnik auszutauschen. Hierzu konnte der Veranstalter Siemens als offiziellen Partner gewinnen. Das Unternehmen ist Mitglied des Ausstellerbeirats und erweitert mit seiner Expertise das Veranstaltungsprogramm: Talkrunden und Fachvorträge geben einen umfangreichen Einblick in neueste Technologien und praxisnahe Anwendungen wie künstliche Intelligenz (KI), Mobilfunkstandard 5G, 3D-Druck sowie Edge- und Cloud-Computing. IDEENAUSTAUSCH UND WISSENSTRANSFER In einem von Veränderungen geprägten Jahr, bietet die SPS damit der Automatisierungsbranche eine spannende und intelligente Plattform für intensive Fachgespräche, Ideenaustausch, Wissenstransfer und die Weiterentwicklung von Technologien. Bei der Programmerstellung wurde – ebenso wie im Rahmen der Präsenzveranstaltung – Wert auf Relevanz und Aktualität der Themen gelegt. Neben Vorträgen zur smarten und digitalen Automatisierung stehen jeden Tag zwei Schwerpunkte auf der Agenda, die durch Keynotes, Fachvorträge, Talkrunden und Ausstellerbeiträge näher beleuchtet werden. VON KI BIS HIN ZU ROBOTIK & CYBER SECURITY Dabei reicht das Themenspektrum von Cyber Security und IT in der Fertigung über Robotik/Functional Safety/Motion/DC-Infrastruktur und künstlicher Intelligenz bis hin zu intelligenten Bedienkonzepten, Sensorik, Industrie 4.0, Digitaler Zwilling und Industrielle Kommunikation. Abgerundet wird das Angebot durch aktuelle Themen wie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Industrie. Für die Fachbeiträge haben sich u. a. Gerd Hoppe (Corporate Management, Beckhoff Automation) mit dem Thema Cloud (Gaia-X) und Dr. Marco Link (Geschäftsführer, Adamos), der über die Wertschöpfung aus Maschinendaten mit Spannung spricht, angekündigt. Vorträge über 5G kommen von Frank Hakemeyer (Director Marketing & Development Communication Interfaces, Phoenix Contact) und Dr. Andreas Müller (Chairman, 5G-ACIA) (25.11.2020, 13:35 – 14:20 Uhr). Darüber hinaus präsentieren Experten neueste Ansätze, z. B. aus den Bereichen TSN und OPC UA sowie Single Pair Ethernet. 10 INDUSTRIELLE AUTOMATION 06/2020 www.industrielle-automation.net

SPS CONNECT 2020 ZVEI UND VDMA MIT SPANNENDEN THEMEN Auch der ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. präsentiert im digitalen Format die Automatisierungstechnik in all ihren Facetten und bietet ein breites Themenspektrum an. Dazu zählt beispielsweise ein Vortrag von Dr. Gunther Kegel, ZVEI-Präsident, mit dem Titel „Corona – Katalysator für die Digitalisierung?“ (24.11.2020, 10:20 – 10:40 Uhr) sowie eine Talkrunde mit der Vorstellung „Nutzerorganisation Verwaltungsschale I40“ (24.11.2020, 15:50 – 16:35 Uhr). Der VDMA Elektrische Automation beteiligt sich ebenso bei der diesjährigen, digital stattfindenden, Messe SPS Connect mit einem virtuellen Messeauftritt. Zudem ist der Verband Mitorganisator für ein Programm an ausgewählten virtuellen Podiumsdiskussionen. Teilnehmer dürfen also gespannt sein auf Fachvorträge und Diskussionsrunden, unter anderem zur „Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) als Nutzerorganisation für Industrie 4.0“ – Ziele der Nutzerorganisation (24.11.2020, 15:50 - 16:35 Uhr). Dazu berichten wir auch auf Seite 40 in dieser Ausgabe. Weitere Themen der Veranstaltung sind die Drahtloskommunikation im Maschinen- und Anlagenbau (25.11.2020, 15:00 - 15:45 Uhr) sowie darüber hinaus die Zukunft der industriellen Kommunika tion – OPC UA als Weltsprache der Produktion (25.11.2020, 16:15 - 17:00 Uhr) Mit einer KI-gestützten Matchmaking-Funktion bietet die SPS Connect aber auch interessante Networking-Möglichkeiten. Aussteller und Teilnehmer werden dabei auf Basis ihrer Angaben im Bereich Suche/Biete, ihrer Profildaten sowie ihres individuellen Nutzerverhaltens zusammengebracht. Bilder: Aufmacher Maksym Yemelyanov – stock.adobe.com, sonstige Mesago www. sps-messe.de Bausteine für das Industrial Internet of Things THE ARCHITECTS OF SMART MANUFACTURING Mit smarten Lösungen von Balluff legen Sie den Grundstein für die Fabrik der Zukunft. Mit Balluff setzen Sie die intelligente Fertigung Schritt für Schritt um. Denn wir begleiten Sie professionell in die digitale Welt. www.balluff.com

AUSGABE