Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 6/2017

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 6/2017

STEUERN UND ANTREIBEN

STEUERN UND ANTREIBEN Industrie-PC nun auch mit Intel-Xeon- Prozessor verfügbar Der Automation PC 910 von B&R ist nun auch optional mit einem Intel-Xeon-Prozessor erhältlich. Gegenüber den bisherigen Corei-Prozessoren ermöglicht die neue Mikroarchitektur einen Performance-Sprung um 50 %. Mit dieser Performance können alle Applikationen bedient werden, die eine schnelle Analyse großer Datenmengen benötigen, z. B. Vision- Systeme, Daten-Vorverarbeitung für Cloud-Anwendungen sowie Data Mining zur Qualitätsdatenerfassung und -analyse. Die gesamte Prozessorpalette bietet hohe Rechenleistung für komplexe Aufgaben. Mit dem neuen Quadcore-Xeon-Prozessor steht für den Automation PC 910 nun zusätzlich eine CPU zur Verfügung, die bisher großen Servern vorbehalten war. Die Vorteile der skalierbaren und vollmodularen Reihe bleiben erhalten. Es stehen drei Gehäusevarianten mit einem bis fünf Erweiterungs-Slots zur Verfügung, die mit einer Vielzahl von Interface-Karten und Datenträgern ausgestattet werden können. Für den neuen Prozessor stehen die Standardbetriebssysteme Windows10 IoT Enterprise und Linux zur Verfügung. www.br-automation.com Modulares Baukastensystem für Antriebssteuerungen, Servoregler und Umrichter Der OEM-Elektronikproduzent Knestel präsentiert ein modulares Baukastensystem für Antriebssteuerungen, Servoregler und Umrichter. Damit kann jeder Kunde seine Komponenten kostenoptimiert und flexibel zusammenstellen. Die Einmalkosten können mit dem Baukasten durch Adaption von Basisbausteinen gering gehalten werden, sodass bereits bei kleineren Serien eine kostenoptimale Lösung generiert wird. Hohe Ansprüche an kundenspezifische Lösungen werden durch moderne Regler-Bausteine und durch detaillierte Abstimmung auf die Applikation erreicht. Bei der Integration in das Gesamtsystem werden für nahezu alle Motortypen die spezifischen Ansprüche an Applikation, Umgebungsbedingungen sowie Energieeffizienz berücksichtigt, z.B. mit einer eingangsseitigen Power Factor Correction (PFC). Darüber hinaus bieten sich verschiedene Strategien zur Motoransteuerung an, bspw. die feldorientierte Regelung (FOC), die direkte Drehmomentregelung (DTC) und die Ausführung als Multilevel-Umrichter. www.knestel.de Zweigang-Schaltgetriebe mit SensorShift Das zweistufige Planetenschaltgetriebe PS von Stöber wurde umfassend weiterentwickelt und ist nun in der Ausführung PS SensorShift verfügbar. Ein hochauflösender Magnetsensor erfasst exakt die Lage der Schaltverzahnungen. Der kritische Moment beim Schalten ist das Einfädeln der Schaltverzahnungen ineinander. SensorShift weiß, wann dieser Moment kommt, und reduziert kurzzeitig die Geschwindigkeit. Sollte die Schaltung trotzdem einmal nicht einfädeln, erkennt das die integrierte Momentenmessung, der Schaltmotor macht dann eine kurze „Reversierbewegung“ und die Schaltung fädelt ein ohne weiteren Eingriff von der übergeordneten Maschinensteuerung. Da dieser Vorgang bei Bedarf mehrfach wiederholt wird, reduziert sich die Schaltfehlerquote auf unter 0,01 %. www.stoeber.de Roboterarm-Applikation selbst maßschneidern Die Online-Plattform Universal Robots+ von Universal Robots präsentiert Entwicklern, Vertriebspartnern und Endkunden alle denkbaren Applikationen rund um die Roboterarme UR3, UR5 und UR10. Dazu bietet sie einen „Werkzeugkoffer” an, der alles enthält, um für jedes Unternehmen und jede Anwendung die geeignete Roboterapplikation als Plug-and-Play-Lösung zusammenzustellen. Im Showroom finden sich Endeffektoren, Zubehör und Softwarelösungen als Plug-and-Play-Komponenten. Mit dem kostenfreien UR+ Developer Program stellt das Unternehmen Entwicklern darüber hinaus eine Support- und Marketing-Plattform zur Verfügung, z. B. mit Unterstützung bei der Entwicklung von neuem Zubehör für die Roboter und Zugang zu einem globalen Distributoren- und Kundennetzwerk. Die Online-Plattform wurde gerade beim Industriepreis 2017 in der Kategorie „Service & Dienstleistungen“ mit dem Prädikat „Best of 2017“ ausgezeichnet. www.universal-robots.com Fertigung bei voller Fahrt Ein für die Lineartransfertechnik neuartiges Conveyor System ist Fast Lane aus dem Hause Weiss. Bei ihm sind Transportbewegungen der einzelnen Werkstückträger – also Richtung, Beschleunigung, Geschwindigkeit und Positionierung – flexibel und frei programmierbar. Die Werk stückträger können schnell und langsam, vorwärts und rückwärts sowie einzeln oder gekoppelt bewegt werden. Da sie sich mit der Prozess achse synchronisieren lassen, können die Werkstücke können in voller Fahrt entnommen oder abgesetzt werden – es ist nicht mehr nötig, das System anzuhalten oder die Palette auszuschleusen. So können sie ungebremst, in voller Fahrt bearbeitet werden. Auch in den Kurvenstrecken müssen die Werkstückpaletten nicht langsamer werden. Durch Direktantriebe benötigt das System zudem keine herkömmlichen mechanischen Antriebselemente mehr. So erfolgt auch das Abbremsen und Anfahren verschleißfrei. www. weiss-gmbh.de 62 INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2017

STEUERN UND ANTREIBEN Präzision unter schwierigen Bedingungen TE Connectivity präsentiert Hohlwellenresolver mit hochpräzisen Winkelpositionsmessungen für intelligente Servomotoren. Sie bieten eine Genauigkeit von ± 8 Winkelminuten. Zudem sind sie unter extremen Umweltbedingungen funktionsfähig und beständig gegenüber elektromagnetischen Interferenzen. Dazu sind sie stoß- und vibrationsfest und beständig gegen Feuchtigkeit und viele Lösungsmittel. Für die Signalübertragung vom Stator zum Rotor und die Winkelerfassung haben die Resolver je einen Transformator. Mit einer Motordrehzahl bis 20 000 rpm bieten sie absolute Winkelinformationen über 360°. Sie sind als Ein-Poolpaar- Variante oder als Multi-Speed- Resolver mit bis zu vier Poolpaaren verfügbar. Ihre Einsatztemperatur liegt zwischen - 55 und + 150 °C. Industrie-PC für High-End-Grafikkarten Speziell für schnelles GPU-Processing entwickelt, stellt der neue Industrie-PC CamCollect 6108GC von Aprotech Bildverarbeitungsanwendern eine hoch performante Rechenplattform zur Verfügung. Erst vor wenigen Monaten hatte das Unternehmen den Box-PC CamCollect 61 vorgestellt, der optional mit Nvidia GTX 950/1050 Grafikkarten ausgestattet werden kann. Jetzt wurde das Angebot um den industriellen Box-PC CamCollect 6108GC erweitert, der speziell für High-End-GPU- Processing entwickelt wurde. Der Box-PC ist für Grafikkarten mit einer Leistungsaufnahme bis zu 250 W konzipiert. Den anspruchsvollen Temperaturbedingungen in industriellen Anwendungen trägt der GPU-PC durch ein patentiertes Design Rechnung: Eine ausgeklügelte Luftkühlung sorgt dafür, dass die durch die GPU verursachte Wärme effektiv abgeleitet wird, um eine dauerhafte, zuverlässige Leistung zu gewährleisten. Selbst bei 60 °C Einsatztemperatur garantiert dieses einzigartige Design eine 100-%ige Leistung der GPU. www.aprotech.de FieldLink ® MC a star is born. www.leoni-industrial-solutions.com www.te.com Software vor der Inbetriebnahme optimieren Siemens hat die Software- Version 5.1 für das High-End- Motion-Control-System Simotion mit der Simulation des Anwenderprogramms ausgestattet. Mit der im Engineering integrierten Simulation Simosim testet der Anwender in einer virtuellen Testumgebung – ohne angeschlossene Hardware – seine Software. So optimiert er frühzeitig in der Entwicklungsphase Programmteile und reduziert spätere Inbetriebnahmezeiten. Zudem wurde in der neuen Version die objektorientierte Programmierung (OOP) zwecks höherer Flexibilität in der Software- Erstellung funktional erweitert. www.siemens.de · Nürnberg Besuchen Sie uns ➔ Halle 2-230/Halle 2-539/Halle 3-510 ➔ 28.–30. November 2017 Hier geht´s zum LEONI Produktkonfigurator LEONI Feedback-, Power- und Hybridkabel >> ab Lager verfügbar >> innerhalb von 48 Stunden lieferbar >> hält mehr als 10 Mio. Biegungen >> auch konfektioniert verfügbar Business Unit Industrial Solutions · industrial-solutions@leoni.com INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2017 63

AUSGABE