Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 6/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 6/2016

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK Induktivsensor mit IO-Link-Schnittstelle Der Schweizer Sensorikspezialist Contrinex bietet die C44-Induktivsensoren mit IO-Link-Schnittstelle an. Die Sensoren eignen sich für Anwendungen in der Automobilindustrie sowie für den Außeneinsatz bei Hafenanlagen oder Fahrgeschäften. Besonders in rauen Umgebungen sorgen ein Temperaturbereich von - 25 bis + 85 °C sowie die Schutzklasse IP68/IP69K für zuverlässiges Schalten. Ein Schaltabstand bis 40 mm schließt mechanische Beschädigungen nahezu aus. Dank schwenkbarem Sensorkopf lassen sich die kubischen Induktivsensoren in fünf verschiedene Richtungen drehen, was für große Flexibilität beim Einbau sorgt. Die werkzeuglose Montage minimiert die Installationszeit. Den Betriebszustand zeigen vier LEDs an. Serienmäßig sind die Sensoren auch IO-Link-fähig und damit für Industrie 4.0 vorbereitet. Der Anwender entscheidet, ob er den Induktiv-Sensor im IO-Link-Modus oder klassisch betreibt. Da in beiden Fällen Sensor und Verkabelung identisch bleiben, werden Validierungsund Lagerhaltungskosten erspart. www.contrinex.de Flexible Alternative zu Mikroskopen Eine Alternative zu Mikroskopen kann die Fadenkreuzkamera aus dem Hause Polytec mit einer Kombination aus Zoom- oder Festbrennweiten-Objektiv sein. Sie erreicht eine große Flexibilität durch Objektiv- Adapter und -Linsen. Makro- und mikroskopische Aufnahmen mit bis zu 500-facher Vergrößerung erlauben die Abbildung von Bildfeldern von mehreren Zentimetern bis zu 20 µm Diagonale. Mit ihr lassen sich z. B. abgewinkelte Optiken für beengte Platzverhältnisse realisieren, eine Zoomfunktion für unterschiedliche Bildfeldgrößen, ein motorisiertes Zoom für wiederkehrende Beobachtungen, unterschiedliche Arbeitsabstände und koaxial eingekoppelte Beleuchtungen für sehr kleine Bildfelder. Das flexible System lässt sich über ein VGAoder HDMI-Kabel direkt mit einem Monitor verbinden – ein PC ist nicht notwendig. Das Objektivsystem eignet sich z. B. für die Qualitätskontrolle, Metrologie, Analytik, Life Science, Fluoreszenz und Zell-Imaging, Biotechnologie und Partikelmesstechnik. www.polytec.de Präzise Objekterfassung auf engstem Raum und in staubiger Umgebung Balluff präsentiert seine Lichtband-Sensoren BOH AI aus der Micromote-Familie mit separatem Verstärker BAE. Die Sensoren vereinen hohe optische Präzision auf kleinstem Bauraum mit funktioneller Vielfalt. Durch die Trennung der optischen Einheit von der Auswerteelektronik ist der Sensorkopf besonders platzsparend konstruiert. Er ist mit der Elektronik über ein hochflexibles, dennoch robustes elektrisches Kabel verbunden. Die optische Präzision entsteht durch die Aneinanderreihung und definierte Überlappung der einzelnen Lichtstrahlen aus diskreten Präzisions-LEDs. Die große Gleichförmigkeit des so erzeugten Lichtbandes ist der Schlüssel für die äußerst genaue Objekterfassung. Grundsätzlich kann die separate Verstärkerelektronik für alle Lichtband-Sensoren aus vielfältigen Standard- Ausführungen individuell ausgewählt werden. Abhängig von der Elektronik sind Lichtband-Sensoren dadurch unterschiedlich einsetzbar: vom optischen Fenster zur dynamischen Objekterfassung frei fallender Teile über die analoge Bahnkantensteuerung bis hin zum berührungslosen optischen Endschalter. www.balluff.com Messkoffer mit OPC UA und Cloud-Anbindung Auf Basis der Highspeed-Datenlogger-Serie Expert Logger bietet Delphin Technology einen neuen mobilen Messkoffer an. Dieser verfügt über eine OPC UA-Schnittstelle und kann Messwerte direkt in die Cloud übertragen. Einerseits kann der Messkoffer Energieverbräuche erfassen, bilanzieren und speichern, andererseits kann er für die Störungsanalyse von Maschinen und Prozesssignalen eingesetzt werden. Für das Energiemonitoring kann der Messkoffer mit bis zu drei unabhängigen Messkreisen zur Leistungsmessung ausgerüstet werden. Somit können die Energieverbräuche gleichzeitig bei mehreren Maschinen bilanziert werden. Für die Störungsanalyse sind im Messkoffer bis zu 46 Analog-Eingänge und 48 Digital- Eingänge verfügbar. Die Abtastraten reichen von 20 µsec bis zu Stunden- oder Tagesmittelwerten. Sämtliche Messwerte und Energieverbräuche können im Messkoffer autark gespeichert werden. Der interne Datenspeicher bietet Platz für ca. 500 Mio. Messwerte, einschließlich eines hochpräzisen Zeitstempels. Im Lieferumfang ist die Profisignal Go-Software enthalten. www.delphin.de Kameras mit neuesten Sensoren und Swir-Objektive Maxxvision bietet USB3- und GigE-Vision-Kameras von Toshiba Teli an, die mit den Global-Shutter- CMOS-Pregius-Sensoren IMX253 und IMX255 von Sony ausgestattet sind. Diese liefern präzise und rauscharme Aufnahmen mit hoher Dynamik. Die Kameras bieten bei Framerate und Auflösung einen erweiterten Belichtungszeitbereich von 25 μs bzw. 10 μs bis 60 s. Mit ihnen ist eine Synchronisation von Geräten über das Netzwerk mit einer Genauigkeit von bis zu ± 1,5 μs möglich. www.maxxvision.com 46 INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2016

SENSORIK UND MESSTECHNIK Smartkamera für engste Räume und raue Umgebungen Besonders klein und schnell ist die Smartkamera Matrox Iris GTR von Rauscher für die Systemintegration, den Maschinenbau, Fertigung und Automation. Ihre Maße betragen 75 × 75 × 54 mm. Sie verwendet On Semiconductor Python CMOS-Bildsensoren von VGA bis 5 MP mit hohen Ausleseraten und einen Intel Celeron N2807 Dual-core Prozessor, DDR3 SDRAM, 32 GB eMMC und integrierte Grafik mit VGA-Ausgang. Externe Geräte können über Gigabit Ethernet, USB 2.0 oder Digital-IO angeschlossen werden. Mit einem IP67-Gehäuse und M12-Anschlüssen ist die Kamera staubdicht, tauchfest und sehr robust. Mit einer Schnittstelle zur Einstellung der LED-Intensität kann die Beleuchtungsregelung über die Benutzeroberfläche einer Anwendung integriert werden. Acht Echtzeit-GPIOs mit Unter-stützung für Drehwinkelgeber ermöglichen es, schnellläufige Produktionslinien und Ausstattung präzise zu verfolgen und mit diesen zu interagieren. Spürbar perfekt. leicht zu konfigurierendes, modulares Regelsystem, erweitert um eine leistungsstarke SPS (CODESYS V3) Messwerterfassung über hochwertige, universelle Analogeingänge manipulationssichere Prozessdatenaufzeichnung mit umfangreicher Auswertesoftware Anbindung der Thyristor- Leistungssteller-Serie JUMO TYA 200 sowie des JUMO digiLine-Systems für Flüssigkeitsanalyse www.rauscher.de Kompakter und hochgenauer 2-Draht- Drucktransmitter Kaum größer als ein Legostein sind die hochgenauen Drucktransmitter der Serie AMS 4712 von Amsys. Sie eignen sich für die Druckmessung bei einseitiger Medienbeaufschlagung in vielen Flüssigkeiten und reaktiven Gasen sowie für die Füllstandmessung. Die Linearisierung und die Kalibration von Nullpunkt und Spanne erfolgt ebenso wie die Kompensation der temperaturbedingten Nullpunkt- und Spannendrift bei der Herstellung. Der Temperaturbereich für den Abgleich beträgt - 25 bis + 85 °C. Mit einem digitalen Abgleich beträgt der Gesamtfehler maximal ± 1,0 % FSO. Die Transmitter sind in den Druckbereichen von 0 – 5 mbar bis 0 – 2.0 bar für differentielle und relative sowie in den Bereichen 0 – 1 bar und 0 – 2 bar für absolute Messungen erhältlich. Zudem wird eine bidirektional differentielle Version angeboten, um Unter- und Überdruck messen zu können. Mess-, Regel- und Automatisierungssystem JUMO mTRON T – Systemversion 4.0 Willkommen bei JUMO. www.jumo.net Besuchen Sie uns auf der SPS/IPC/DRIVES in Halle 4A, auf Stand 435 JUMO.indd 1 26.10.2016 10:16:08 www.amsys.de Geschwindigkeits- und Längenmessgeräte-Serie erweitert Astech präsentiert ein weiteres Mitglied seiner berührungslos arbeitenden Geschwindigkeits- und Längenmessgeräteserie VLM. Das Geschwindigkeits- und Längenmessgerät VLM500E erlaubt Messungen bei einem vergrößerten Arbeitsabstand von 330 mm mit einer Varianz von 60 mm. Somit kann das Produkt noch besser in anspruchsvollen Applikationen der Stahl- und Aluminiumindustrie sowie in Heißbereichen eingesetzt werden. Zudem wurden auch das VLM500A und VLM500L optimiert, sodass die Geräte jetzt eine Abstandsvarianz von mindestens 20 mm aufweisen. www.astech.de NEU WO ES BLITZT, RAUCHT, BRODELT & ZISCHT SICHERE STRÖMUNGSTECHNIK AUCH UNTER EXTREMSTEN BEDINGUNGEN Auf der sps ipc drives in Nürnberg präsentieren wir Ihnen innovative Strömungswächter und Durchflussmesser, die auch unter extremen Bedingungen zuverlässig arbeiten und Ihnen Sicherheit für Ihre Mitarbeiter, Prozesse und Anlagen bieten. Freuen Sie sich auf zahlreiche Neuheiten zu Automation und Industrie 4.0. Meister Strömungstechnik GmbH | www.analogtransmitter.de | www.wy-durchflussmesser.de INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2016 47 Meister.indd 1 24.10.2016 10:32:38