Aufrufe
vor 11 Monaten

Industrielle Automation 6/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 6/2015

SPS IPC Drives

SPS IPC Drives 2015 Gestochen scharfe LWIR-Wärmebilder Die Flir A6750sc SLS verfügt über einen gekühlten Strained Layer Superlattice-Detektor, der im Wellenlängenbereich von 7,5 bis 9,5 µm gestochen scharfe LWIR-Wärmebilder mit 640 × 512 Pixel Auflösung erzeugt. Mit dem Snapshot-Detektor kann die Kamera sämtliche Pixel einer Szenerie gleichzeitig mit Integrationszeitenunter 190 μs belichten. Im Teilbildmodus ermöglicht die Kamera Bildwiederholraten von bis zu 4,1 kHz. Mit einer GigE Vision- Schnittstelle zur Übertragung der digitalen Rohdaten und dem GenICam-Interface zur Kamerasteuerung ist sie eine echte Plug and Play-Kamera. Als zusätzliche Schnittstelle steht ein analoger BNC-Videoausgang zur Verfügung. Gigabit-Ethernet und das analoge Videosignal sind gleichzeitig aktiv und bieten, unabhängig voneinander ausgelesen, eine größere Flexibilität für Aufzeichnung und Anzeige. Die Kamera kann über die Software Research IR Max des Herstellers oder Dritthersteller-Software wie Matlab gesteuert und ausgelesen werden. www.flir.de Maschinen lernen zu sehen Eckelmann hat für seinen Bereich Bildverarbeitung ein Machine- Vision-Expertenteam organisiert. Die Hauptaufgaben des Team sind die applikationsspezifische Integration und die intelligenten Auswertung und Interpretation von Bildsensordaten. Auf der SPS IPC Drives 2015 präsentiert der Automatisierer dazu den Schwerpunkt Integrated Machine Vision und informiert über die Möglichkeiten der Bildverarbeitung an CNC-Maschinen. Eckelmann bietet seit 2006 Lösungen für die industrielle Bildverarbeitung in Maschinen und Anlagen. Anfangs ging es um die Justage von Bearbeitungsprogrammen nach der Lage der Werkstücke. Nun tritt die Vision-Technologie in den Vordergrund, die in die Steuerung und die Bedienung der Maschine integriert ist und sich in überlagerte Systeme wie ERP oder MES einfügt. www.eckelmann.de Web-Plattform liefert Produktionsdaten nahezu in Echtzeit Der Anbieter von Standardsoftware für die Überwachung und Steuerung von Maschinen und Industrieanlagen sowie für die Onlineanalyse und -auswertung von Produktionsdaten präsentiert seine neue Industrie 4.0-Softwareplattform Webfactory i4. Die webbasierte Plattform verbindet Maschinen und Produktionsanlagen intelligent zu einer einzigen virtuellen Welt. Dank Datawarehouse-Technologie ist die Erfassung und Auswertung von Prozessdaten aus unterschiedlichsten Quellen und Messstellen nahezu in Echtzeit möglich. Die Webfactory i4 Webanwendungen auf HTML5-Basis machen die Daten jederzeit und auf beliebigen Endgeräten zugänglich – automatische Prozesse lassen sich somit einfacher managen. Technische Anlagen komfortabel aus der Ferne überwachen Das junge Unternehmen Holsten Systems hat eine App entwickelt, mit der sich fertige HMIs auf Smartphones und Tablets importieren lassen. Mit dem spscontrol-Konzept möchte Holsten neue Wege im Bereich Human-Machine-Interface (HMI) einschlagen und klassische Automatisierungstechnik mit modernen Technologien und dem Trend des Internet der Dinge in Einklang bringen. Die native App spscontrol soll sich komfortabler installieren und bedienen lassen als dies bei bisher konventionellen Systemen möglich ist. Die Anlageninformationen werden zyklisch ausgelesen und mit einem Smartphone oder Tablet visuell dargestellt. Die Kommunikation erfolgt zuverlässig auch bei geringer Über- www.webfactory-world.de Besuchen Sie uns! sps ipc drives Halle 2 / Stand 440 the easy way of machine vision VISION SYSTEME BELEUCHTUNGEN OPTIKEN WWW.VISION-CONTROL.COM tragungsrate über Modbus TCP per 'Virtual Private Network' (VPN). Die App eignet sich für die Überwachung und Fernwartung sowohl von kleinen bis hin zu mittleren komplexen Anlagen. Typische Einsatzgebiete sind Anlagen der dezentralen Energieversorgung wie Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Das Start-up- Unternehmen prägen 15 Jahre Erfahrung in der Automatisierungsund Elektrotechnik. Als Spezialist für mobile Visualisierungssysteme positioniert man sich als (hersteller-) unabhängiger HMI-Lieferant und -Marktplatz. www.spscontrol.de 60 INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2015 Vision+Control.indd 1 30.10.2015 08:04:40

Stabile Smart- Factory-Netzwerke Copa-Data zeigt auf der SPS IPC Drives durchgängige sowie stabile Lösungen für die Smart Factory: Mit Zenon können Unternehmen skalierbare Netzwerke aufbauen – sei es on-premise, in hybriden Umgebungen oder in der Cloud. Die Software für HMI/SCADA und Dynamic Production Reporting bietet flexible und erweiterbare Lösungen. Zenon unterstützt den Aufbau digitaler Netze bei hoher Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistungsstärke. Damit können Unternehmen integrierte und ergonomische Produk tionssysteme aufsetzen, die sie dabei unterstützen, Analysen durchzuführen, relevante Informa- Standarisierte IO-Technik, RFID-Systeme und vieles mehr Ob Wegmessung, Objekterkennung, Identifikation oder Industrial Networking – Balluff bietet mit der standardisierten IO-Technologie 'IO-Link' ein umfassendes Portfolio an Sensoren und Feldbus- Technik mit unterschiedlichsten Funktionsprinzipien. Auf der Messe SPS IPC Drives können sich Interessierte einen guten Überblick verschaffen, welche Möglichkeiten sich durch IO-Link vor allem Hinblick auf Industrie 4.0 eröffnen. Weitere Themenschwerpunkte bilden moderne RFID-Systeme sowie Sensor-Lösungen, die nicht nur durch ihren Miniaturisierungsgrad, sondern auch durch ihre Leistung auf allerkleinstem Raum punkten, die sie miniaturisierten LEDs, Fotodioden und Fototransistoren verdanken. In Aktion zu sehen sind sie unter anderem in einer Hochleistungs-Dosieranlage, in der sie dafür sorgen, dass selbst kleinste Abgabevolumina zuverlässig und mit hoher Genauigkeit abgegeben werden können. www.balluff.de Messtechnik trifft Automatisierung tionen effektiv zu nutzen und dauerhaft wirtschaftlich zu agieren. Die Zenon Cloud Solution ermöglicht es, Zenon in die Cloud-Plattform Microsoft Azure zu integrieren und so alle Daten einzelner Produktionsstätten und Standorte in einem System in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. So können Firmen die Daten vergleichen, in Korrelation setzen, analysieren und darstellen. www.copadata.de Netzwerkprobleme schneller lösen Der OWL-Router OWL 3G von Belden verbindet Layer-3-, Security- und Remote-Access- Funktionalität in einem Gerät. Dadurch sorgt diese Lösung für einen sicheren und zuverlässigen Fernzugriff in der vernetzten Welt. Mit der Remote-Access-Fähigkeit des OWL 3G können dem Hersteller zufolge Netzwerkprobleme schnell gelöst und so Support- Kosten reduziert werden. www.beldensolutions.com Die Verzahnung von Messtechnik und Automatisierung schreitet voran. Stückzahlen werden kleiner, Lieferzeiten kürzer, die Zahl der Werkstoffe größer – und gleichzeitig die Toleranzen kleiner. Schnelligkeit und Flexibilität bei hoher Qualität sind die Grundanforderung an die Messtechnik. Vom Sensor über das Datenerfassungssystem bis hin zur Software liefert Ihnen HBM die messtechnische Gesamtlösungen für verschiedenste Automatisieringsaufgaben. Ihre Vorteile ■ Investitionssicherheit. Nutzen Sie schon heute HBM-Systeme, um auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet zu sein. ■ Modularität. Die Produktlösungen von HBM passen sich Ihren individuellen Anforderungen an. ■ Verlässlichkeit. Durch das optimale Zusammenspiel der einzelnen Messtechnikkomponenten können Sie sich auf andere Aufgaben konzentrieren. Weitere Informationen: www.hbm.com/industrie4 Sehen Sie unsere Neuigkeiten auf der SPS IPC Drives Halle 7a, Stand 430 HBM Test and Measurement ■ Tel. + 49 6151 803-0 ■ info@hbm.com ■ www.hbm.com

AUSGABE