Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 6/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 6/2015

Embedded-Messmodul mit

Embedded-Messmodul mit acht 400 kHz Analogeingängen LEG Industrie-Elektronik GmbH Temperaturmesswandler für PT100...1000 Thermoelemente Optokoppler bis 500kHz DMS Messverstärker Das Unternehmen Data Translation hat seine erst kürzlich vorgestellte Generation an ARM-basierten Messmodulen um ein weiteres Modell für die Echtzeit-Messtechnik erweitert. Das DT 7816 basiert ebenfalls auf einer Linux- Rechnereinheit mit Cortex-A8-Prozessor und 2 GB Flash- Speicher. Es bietet acht 16 Bit Analogeingänge, die eine simultane Messdatenerfassung mit bis zu 400 kHz Abtastrate pro Kanal erlauben. Darüber hinaus stehen zwei ebenso schnelle Analogausgänge sowie 16 digitale I/O-Kanäle, Counter/Timer und ein Tachoinput zur Verfügung. Alle Ein- und Ausgänge können synchron oder völlig unabhängig voneinander betrieben werden. Anwender brauchen das Embedded-Modul nur einzuschalten und können es sofort nutzen. Alle Funktionen werden von übersichtlichen APIs unterstützt, die die Entwicklung eigener Embedded-Applikationen vereinfachen. Umfangreiche, ebenfalls vorinstallierte Beispielprogramme einschließlich Source Code zeigen, wie diese Funktionen genutzt werden. Außerdem kann der Entwickler auf verschiedene kostenlose Compiler und Entwicklungswerkzeuge von Texas Instruments zurückgreifen. www.datatranslation.de CAD-Daten von Kabelverschraubungen und Kabelkanälen online per Download erhältlich Das Unternehmen Pflitsch seine Konstruktionsdaten für Kabelverschraubungen der Baureihen UNI Dicht und Blueglobe sowie für die Kanalsysteme Industrie-Kanal und PIK-Kanal sowie auch für den Gitter-Kanal online zur Verfügung. Kunden werden damit bereits in der Entwicklungs- und Angebotsphase unterstützt. Das Unternehmen arbeitet mit der Cadenas CAD-Bauteilebibliothek. Nach Registrierung über den Pflitsch-Club sind die CAD-Daten in 2-D-CAD- und 3-D-CAD-Formaten kostenfrei abrufbar. Nach Auswahl der gewünschten Kabelverschraubung oder des Kabelkanals sowie der 3-D-Anzeige auf dem Bildschirm bestimmt der Konstrukteur das benötigte CAD-Datenformat und erhält per Download die CAD-Daten auf seinen Rechner. Verfügbar sind die Daten in allen gängigen systemneutralen wie systemgebundenen Formaten, zum Beispiel für Siemens NX, Catia und Invenor. Der Anwender kann diese Daten dann in die CAD-Konstruktion seiner Maschine oder Anlage integrieren. Damit werden Konstruktion, Installation und Dokumentation auf Kundenseite vereinfacht und beschleunigt. www.pflitsch.de Trennverstärker bis 25kHz Proportionalverstärker Goldkontaktrelais Signalwandler für RS422, HTL, TTL Impuls- und Drehgeber LEG Industrie-Elektronik GmbH D- 41751 Viersen · Textilstraße 2 (+49 (0) 2162-5030621 *+49 (0) 2162-5030629 www.leg-gmbh.de Spurenfeuchte-Analysator für konstant präzise Messergebnisse Das Unternehmen Michell Instruments stellt den neuen Spurenfeuchte-Analysator QMA401 vor. Er verwendet die neueste Generation der Schwingquarz-Technologie und wurde für konstant präzise Messergebnisse im Spurenfeuchtebereich entwickelt. Die Langzeitstabilität wird durch das integrierte automatische Kalibriersystem erreicht, das die Genauigkeit über den rückführbaren Feuchtegenerator sicherstellt. Dabei werden Korrekturen kontinuierlich in jedem Kalibrierzyklus vorgenommen und die Online-Validierung erfolgt durch die Rückführbarkeit des Feuchtegenerators auf NPL und NIST. Der Analysator wird durch eine intuitive, farbige Touchscreen-Oberfläche bedient. Dadurch gestalten sich Steuerung, Protokollierung und Konfiguration der Parameter einfach. Zudem sind eine Echtzeit-Trendanzeige und Alarmindikatoren mit ihrem aktuellen Status auf dem Display sichtbar. Der Analysator verfügt über zwei analoge Ausgänge und eine digitale Kommunikation über Ethernet oder USB und kann somit über ein Netzwerk ausgewertet und gesteuert werden. www.michell.de 40 INDUSTRIELLE AUTOMATION 6/2015 LEG.indd 1 20.04.2015 08:11:53

SENSORIK UND MESSTECHNIK Hygienetaugliche Volledelstahl-Ultraschallsensoren zur Füllstandserfassung Die Ultraschallsensoren der Baureihe AGVU von EGE in der Bauform M30 dienen zur Füllstanderfassung von Schüttgütern oder flüssigen bzw. pastösen Medien sowie zur Objekterkennung. Dank eines robusten, voll gekapselten Edelstahlgehäuses mit spaltfreien Übergängen erreichen die Sensoren Schutzart IP68/ IP69K. Sie widerstehen somit selbst Hochdruck- und Dampfstrahl-Reinigungen und sind unempfindlich gegenüber Wasserdampf, Feuchtigkeit und Staub. Selbst aggressive chemische Reinigungsmittel sind kein Problem. Die Sensoren eignen sich für einen erweiterten Temperaturbereich von - 20 bis + 80 °C. Die Reichweite beträgt bei einer schmalen Schallkeule 150 bis 1 500 mm. Ausführungen mit analogem Ausgang (4…20 mA) werden mit fest eingestellten Kennlinien geliefert, während bei Modellen mit Schaltausgang der gewünschte Schaltpunkt per Teach-in schnell und einfach eingestellt werden kann. www.ege-elektronik.com Messpotentiometer mit Leitplastikbahn für rationelle Anwendungen Nicht alle Messstellen benötigen eine digitale Erfassung der Messgröße. Ein analoges Messsignal ist in seiner Auflösung unbegrenzt. Wenn die Anwendung u. a. keine hohen Anforderungen an die IP-Schutzklasse stellt, ist das Potentiometer ein guter Sensor für die Erfassung von Wegen und Winkeln. Die Potentiometer von TWK Elektronik sind mit einer Leitplastikbahn ausgestattet und erlauben bis zu 100 Mio. Messungen, bis die Genauigkeit nicht mehr die spezifizierten Werte einhält. Erst dann ist es verschlissen. Bei einer Messung pro Sekunde ist die Lebenserwartung in dauerhaftem Einsatz einer 40-h-Woche größer als 13 Jahre. Wenn man in der Anwendung die Umgebungsbedingungen „potentiometergerecht“ auslegen kann, dann ist die Lebensdauer eines Potentiometers kein begrenzender Faktor für die Anlage mehr. www.twk.de Kompakter Leitfaden zur Verwendung von RFID-Technologie European Automation, der Ersatzteilanbieter für industrielle Automatisierungssysteme, hat einen kompakten Leitfaden zur Verwendung von RFID-Technologie in Produktionsumgebungen veröffentlicht. Interessenten finden darin unter anderem Antworten auf die Fragen: welche Arten von Tags gibt es, wo werden sie sinnvollerweise eingesetzt und welche Probleme können auftreten. Denn trotz einer höheren Zuverlässigkeit und größeren Reichweite als Strichcodes haben sich RFID-Tags in der Produktionswelt bisher noch nicht richtig durchsetzen können. Automobilhersteller haben RFID-Technologie bereits erfolgreich für das Tracking neu hergestellter Fahrzeuge bei der Endfertigung und dem Transport an Fabrikstandorte rund um die Welt getestet. In der Logistik optimiert RFID logistische Prozesse. Die Infografik ist im Internet über den folgenden Link erhältlich: www.euautomation.com/de/automated/industry-guides www.euautomation.com/de Your Global Automation Partner Aber sicher! Hybrides Safety- I/O-Modul Zuverlässiger Betrieb durch robustes IP65/67/69K-Modul für PROFIsafe Flexibel einsetzbar durch Safety- und Standard-I/Os sowie IO-Link in einem Gerät Variabel erweiterbar über I/O-Hubs um bis zu 32 Standard-I/Os SPS IPC Drives Wir sind für Sie da! Halle 7, Stand 351 www.turck.de/safe