Aufrufe
vor 3 Wochen

Industrielle Automation 5/2018

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2018

Befehlssätze für

Befehlssätze für Vision-Sensor beliebig kombinierbar Vision-Sensoren mit Befehlssätzen wie Barcode, DMC, OCR/OCV Lesen, Mustervergleich oder Messtechnik, bietet EVT mit EyeSens an. Die Befehlssätze können beliebig erweitert werden, zum Beispiel kann ein Barcode-Reader auch mit einem QR-Code Lese-Befehl oder OCR-Lese-Befehl ausgestattet werden. Oder aus dem Mustervergleichssensor kann ein kombinierter Messtechniksensor werden. Zusätzlich sind die Sensoren mit Optik und Beleuchtung ausgestattet, wahlweise auch mit verschiedenen Brennweiten und LED-Farben. Der EyeSens UR kann direkt per Spezialbefehl mit dem UR-Roboter kommunizieren. Mit ihr ist nur ein einziger Befehl ist nötig, um den Roboter anzusteuern. Die Einsatzbereiche reichen von Automotive, Lebensmittel- und Getränkeindustrie über Elektronik- und Halbleiterindustrie bis zu Pharma- und Medizintechnikindustrie. Die EyeVision Software unterstützt die Kommunikationsprotokolle Modbus, Ethercat, PLC-Link, Beckhoff EtherLink, EyeLink, und Profinet. www.evt-web.com Objektive gegen Stöße gewappnet Fujifilm hat, nachdem es den Einfluss von Stößen und Vibrationen auf industrielle Kameraobjektive mit Festbrennweite untersucht hat, die Fujinon Anti Shock+Vibration-Technologie entwickelt. Die Tests hatten ergeben, dass sich die optische Achse eines Objektivs um bis zu 26 µm verschiebt, was bei Sony Pregius-Sensoren der 2. Generation ca. 7 Pixeln entspricht. Zudem sinkt das Auflösungsvermögen teils deutlich ab. Das neue Objektiv-Design enthält deshalb eine elastische Fixierung der internen Linsenelemente. Mit dieser Fixierung wird die Verschiebung der optischen Achse auf 4 µm reduziert und der Verlust des Auflösungsvermögens minimiert. Diese Objektive bieten auch langfristig eine stabile Performance trotz Stößen und Vibrationen, die in der industriellen Bildverarbeitung unvermeidbar sind. Mit dem Anti-Shock+Vibration-Design ausgestattet sind bereits alle Objektive der HF-12M-Serie für Pixelgrößen ab 2,1 µm sowie die HF-5M-Serie für Pixelgrößen ab 3,45 µm. www.fujifilm.eu Deep-Learning-Funktionen erweitert Das Release 2018b von Matlab und Simulink enthält Erweiterungen für Deep Learning, sowie neue Funktionen und Verbesserungen in allen Produktfamilien. Die Deep Learning Toolbox bietet ein Framework für Entwurf und Implementierung tiefer neuronaler Netze. Bildverarbeitungs-, Computer-Vision-, Signalverarbeitungs- und Systemingenieure können Matlab nun nutzen, um komplexe Netzarchitekturen leichter zu entwerfen und die Leistung ihrer Deep-Learning-Modelle zu steigern. Der Hersteller Mathworks ist der ONNX- Community beigetreten, die sich für Interoperabilität einsetzt. Mit der ONNX-Konvertierungsfunktion im Release 2018b können Modelle von Frameworks wie PyTorch, MxNet und TensorFlow importiert und dorthin exportiert werden. So können in Matlab trainierte Modelle auch in anderen Frameworks verwendet werden und umgekehrt. Außerdem enthält das Release Referenzmodelle, auf die mit einer einzigen Codezeile zugegriffen werden kann. Weitere Importfunktionen ermöglichen die Verwendung von Modellen aus Caffe und Keras-TensorFlow. Mit dem Release will MathWorks eine höhere Produktivität für Anwender vieten und die Benutzerfreundlichkeit verbessern. www.mathworks.de 76 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2018 NotaVis.indd 1 21.03.2018 09:11:57

Anzeige Besser prüfen! Für die QS Prüf‐ und Lichtsysteme auch als Speziallösungen www.optometron.de Embedded Imaging für individuelle Produkte ptometron.indd 1 14.03.2018 08:06:37 Das Embedded Imaging Kit phyboard-Nunki von Phytec nutzt die beiden Image Processing Units des i.MX-6- Quad-Prozessors optimal aus und ermöglicht Anwendungen mit mehreren Kameras. Die beiden Kameraports sind über fünf physikalische Interfaces erreichbar: zwei parallele phyCAM-P Schnittstellen, zwei serielle phyCAM-S+ Schnittstellen sowie ein MIPI- Kamerainterface. Prozessormodule mit dem neuen i.MX 8 Quad Max-Prozessor werden Laserlinienspiegel mit mehr Beschichtungen Edmund Optics bietet zusätzliche Beschichtungen und Größen für die Laserlinienspiegel Techspec Nd:YAG an. Diese Spiegel bieten die hohe Reflexion, Oberflächenqualität und -genauigkeit, die für viele Nd:YAG- und Nd:YLF-Laseranwendungen benötigt werden, einschließlich der Strahlführung und -lenkung von Hochleistungs-Laserstrahlen bis zur 4. Harmonischen bei 266 nm. Die Laserlinienspiegel bieten Zerstörschwellen bis zu 5 J/cm 2 bei 355 nm und 10 ns Laserpulsen. Sie besitzen eine reflektierende Beschichtung und spezifisch ausgelegte Zerstörschwellen. Zweibandige Spiegel für die Reflexion elementarer und frequenzverdoppelter Laserlinien sind ebenfalls erhältlich. Sie können zur Reflexion der elementaren 1064-nm- Linie und des dazugehörigen Ausrichtungsstrahls eingesetzt werden. Die Spiegel werden aus UV-Quarzglas hergestellt, um thermische Stabilität zu gewährleisten. www.edmundoptics.de Beides geht! Präzise Inspektion bei hoher Geschwindigkeit: LXT-Kameras. ab 2019 verfügbar sein. Der Prozessor wurde von NXP unter Berücksichtigung der Anforderungen von Embedded-Imaging-Applikationen entwickelt. Zudem bietet der Hersteller Entwicklungskits an, die Standard Single Board Computer beinhalten, die direkt in der Serie eingesetzt werden können oder die Basis für individuelle Entwicklungen bilden. Bildverarbeitung lässt sich so in das Produkt integrieren, zum Beispiel für den Einsatz in Medizintechnik, Traffic und Logistik, in Energiesystemen oder in der Qualitätskontrolle. Das Produktportfolio der vollintegrierbaren Kameramodule wird durch ein neues phyCAM-Kameramodul mit Global Shutter und 1 MP Auflösung erweitert. Dieses Kameramodul hat ein neues phyCAM-M-Interface. Mit den neuen LXT-Kameras müssen Sie sich dank aktuellsten Sony ® Pregius Sensoren und 10 GigE Schnittstelle nicht mehr entscheiden, sondern profitieren gleichzeitig von sehr guter Bildqualität, hoher Auflösung und Bildrate sowie einfacher und kostengünstiger Integration. Sie wollen mehr erfahren? www.baumer.com/cameras/LXT www.phytec.de VT-35_LXT_135x195.indd Baumer.indd 1 1 08.10.2018 14.05.18 14:10:50 11:50 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2018 77

AUSGABE