Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 5/2017

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2017

Feinste Details schnell

Feinste Details schnell erkennen Mit der Erweiterung der LX-Serie um den CMV50000 CMOS-Sensor von AMS Sensors Belgium adressiert Baumer Applikationen mit höchsten Anforderungen an Auflösung, Bildrate und Bildqualität. Die Kameras im 60 × 60-mm-Gehäuse liefern bei voller Auflösung von 7 920 × 6 004 Pixel bis zu 15 fps. Damit eignen sich auch für schnelle Prozesse wie Leiterplatten-, Wafer-, Oberflächen- und Displayinspektion oder Track-and-Trace-Anwendungen von hochaufgelösten Aufnahmen. Mussten bisher mehrere Kameras eingesetzt werden, um die Genauigkeit zu erreichen, können diese nun durch nur eine 48-MP-Kamera ersetzt werden. Der CMV50000-Sensor bietet eine sehr hohe Bildqualität mit niedrigem Dunkelrauschen und einer hohen Dynamik von 64 dB. Durch Global Shutter entstehen keine Bewegungsartefakte. Eine verbesserte FPNC zur Korrektur der Pixel in vertikaler Ausrichtung liefert sehr homogene Bilder. Die Kombination dieser Eigenschaften ermöglicht eine vereinfachte Bildauswertung. www.baumer.com Anzeige Besser prüfen! Für die QS Prüf‐ und Lichtsysteme auch als Speziallösungen www.optometron.de Pyroelektrische Infrarotsensoren für sichere Anwendungen in der Gassensorik Dias Infrared stellt seine neuen pyroelektrischen Infrarotsensoren Pyrosens vor. Durch moderne Ionenstrahlätztechnologien werden sehr hohe Werte der spezifischen Detektivität D erreicht. Die hohe Qualität der Sensoren ist für die sichere Anwendung in der Gassensorik und Spektroskopie Voraussetzung, da hier die exakte Zerlegung der Strahlung nach Eigenschaft wie Energie, Wellenlänge, Masse, Absorption für die Intensitätsverteilung wichtig ist. So kann z. B. in der Lebensmittelindustrie festgestellt werden, ob ein bestimmter Stoff im Lebensmittel enthalten ist und in welcher Konzentration. Bei Spezialanwendungen in der Temperaturmessung, Lasercharakterisierung, Flammendetektion, Medizin-, Sicherheits- und Umweltmesstechnik sind Langzeitstabilität und hohe Empfindlichkeit wichtige Kriterien. In Großkühlgeräten kann mittels moderner Sensortechnik z. B. bei Temperaturabfall ein Leck im Kühlkreislauf gefunden werden und so weiteres Austreten von Kühlflüssigkeit verhindert werden. www.dias-infrared.com Optometron.indd 1 22.09.2017 08:38:06 Hochsensitiver CMOS-Sensor für 4K-Überwachung Der Bildsensor IMX294 von Sony ist mit einer Größe von 4/3" für Überwachungskameras und die Industrie optimiert. Der hintergrundbeleuchtete CMOS Starvis Sensor erreicht mit 10,7 MP eine 4K-fähige Auflösung bei einer Bildrate von 120 fps. Er bietet Output-Formate wie 10 MP (3 704 × 2 778) im 4:3-Verhältnis, UHD (3 840 × 2 160) für 16:9 und eine Auflösung von 4 096 × 2 160 Pixeln im 17:9-Bildformat. Je nach Anforderung der Applikation kann zwischen einer Farbtiefe von 10, 12 und 14 bits gewählt werden. Die Low-Light-Performance von SNR1s: 0,14 lx wird durch die Pixelgröße von 4,63 µm realisiert. Damit ist der IMX294 für Anwendungen mit schwachem Lichteinfall und ohne zusätzliche Beleuchtungen geeignet. Der Sensor verwendet eine Quad-Bayer-Struktur und ist erhältlich über Framos. www.framos.com IMPRESSUM erscheint 2017 im 30. Jahrgang, ISSN: 2194-1157 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Redakteurin: Alexandra Pisek M.A., Tel.: 06131/992-266, E-Mail: a.pisek@vfmz.de Redaktionsassistenz: Ulla Winter, Tel.: 06131/992-347, E-Mail: u.winter@vfmz.de, Angelina Haas, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch, Petra Weidt (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Doris Buchenau, Anette Fröder, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 30: gültig ab 1. Oktober 2017 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 12,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 62,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 68,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer, Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 72 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2017

Objektive für Sensoren bis 2/3 Zoll Neben den Original-Equipment-Objektiven mit 5 MP Auflösung für Sensoren kleiner 1/2 Zoll bietet Basler jetzt auch Objektive für Sensoren bis 2/3 Zoll an. Die Basler Lenses 2/3 Zoll eignen sich für Sensoren mit einer Auflösung bis 2 MP. Die neuen C-Mount-Objektive sind auf die Kameraserien des Hersteller Ace, Dart und Pulse mit Sensoren zwischen 1/2 Zoll und 2/3 Zoll abgestimmt. Mit ihrem reduzierten Design sind sie für den Einsatz in kostensensiblen Bildverarbeitungsa nwendungen konzipiert. Die Objektive sind in den Brennweiten 8, 12, 15, 25, 35, 50 mm verfügbar und im sichtbaren Wellenlängenbereich von 400 bis 700 nm einsetzbar. Für eine vereinfachte Auswahl des passenden Objektivs für seine Flächenkameras bietet der Hersteller den Objektiv-Selektor an. Unter www.baslerweb.com/ objektiv-selektor kann man die Daten der Anwendung eingeben, z. B. benötigter Öffnungswinkel, Arbeitsabstand oder Objektgröße. Der Selektor berechnet die benötigte Brennweite und schlägt Objektive vor. www.baslerweb.com Anzeige Besser prüfen! Für die QS Prüf‐ und Lichtsysteme auch als Speziallösungen www.optometron.de Allrounder mit GigE oder USB 3.1 Type-C Industriekameras der Serie uEye SE von IDS gibt es ab sofort mit GigE und USB 3.1 Type-C-Anschluss. Die ersten 25 Modelle, die ab Oktober erhältlich sind, umfassen Varianten mit CMOS-Sensoren von Sony mit 8,9 und 12,3 MP Auflösung, ON Semiconductor und e2v mit Rolling oder Global Shutter. Das Gehäuse mit C-Mount- Objektivanschluss ist robust und mit einer Staubschutz-Sensordichtung ausgestattet. Die Kameras verfügen über einen verschraubbaren 8-poligen Hirose-Stecker für Trigger und Blitz – beide optoisoliert – sowie zwei GPIOs. Alle Kameramodelle werden auch als ungehauste Boardstack-Variante mit C-Mount-Front oder ohne Linsenhalter angeboten. Ein integrierter 128-MB-Speicher entkoppelt die Bilderfassung von der Übertragung, was die Modelle für den Mehrkamerabetrieb interessant macht. Die GigE-Modelle unterstützen den Einkabel-Betrieb mit Power-over-Ethernet bis 100 m Länge. Sie sind mit GigE Vision Firmware oder mit der IDS Software Suite lieferbar. Letztere ist für alle Kameras des Herstellers, egal ob mit USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1 oder GigE Anschluss, identisch. www.ids-imaging.de 3D-Bilderzeugung leicht gemacht Optometron.indd 1 22.09.2017 08:38:06 Polytec bietet mit der Gocator-Serie 3D-Bildverarbeitungssysteme von LMI Technologies an. Sie bestehen aus Kamera und Auswertesoftware und ermöglichen eine sehr einfache 3D-Bilderzeugung und -auswertung. Die Produktfamilie bietet intelligente 3D-Sensoren, die schnell eingerichtet werden können. Wesentliche Merkmale sind gebrauchsfertige 3D-Werkzeuge und Drag-&-Drop-Bedienung der Software. Die Gocator-Familie gliedert sich in einfache Abstandssensoren der 1300er-Serie für Höhen- oder Dicken-Messungen, die 2000er-Serie für die Profilvermessung von Höhen und Konturen und die intelligenten Sensoren der 3000er-Serie für die Aufnahme von 3D-Punktwolken für die 3D-Größen- bzw. Volumenbestimmung. www.polytec.de Subroutine integriert Temperaturdaten Stemmer Imaging hat eine Subroutine für die Bildverarbeitungssoftware Sherlock entwickelt, mit der sich vollständig kalibrierte Temperaturmessungen unter Verwendung einer LWIR-Kamera nahtlos in Bildverarbeitungsmessdaten integrieren lassen. Das bedeutet, dass weder eine spezielle Schnittstellensoftware noch Spezial-Hardware benötigt wird. Das CVB-Plug-in für Temperaturmessungen ergänzt die Palette von Machine-Vision-Tools und leistungsstarken Algorithmen. Dazu gehören z. B. Such-Werkzeuge (Mustererkennung), ID-Lese-Tools, Werkzeuge für die optische Zeichenerkennung (OCR), Mess- und Zählwerkzeuge sowie Werkzeuge für das Auffinden von Konturen www.stemmer-imaging.de Telezentrische Kondensoren LED-Beleuchtung (R, G, B, IR) Dimmbar High Power LED Dauer- und Blitzbetriebb Telezentrische Objektive Objektgröße 50–300mm UV, NIR, SWIR Versionen Feste und variable Blende Kundenspezifische Lösungen SILL OPTICS GmbH & Co. KG Johann-Höllfritsch-Straße 13 • 90530 Wendelstein Tel. 09129 -90 23-0 • Fax 09129-90 23-23 info@silloptics.de • silloptics.de INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2017 73 SILL-OPTICS.indd 1 22.09.2017 08:44:52

AUSGABE