Aufrufe
vor 9 Monaten

Industrielle Automation 5/2017

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2017

INDUSTRIELLE

INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION Snap, Plug & Play für dezentrale Bedieneinheiten Maßgeschneiderte HMI-Systeme, bei denen Funktionalität und Frontdesign flexibel konfigurierbar sind, bietet EAO mit der Smart Box an. Mit der „Snap, Plug & Play”- Lösung für dezentrale Bedieneinheiten sind z. B. Ein/Aus-, Auf/Ab- oder Not-Halt-Funktionen bei CNC-Maschinen oder in der Halbleiterproduktion möglich. Montiert wird sie ohne Spezialwerkzeug durch Aufschnappen auf den Montageadapter. Optional ist sie auch ohne Montageadapter auf einer Standard-Hutschiene montierbar, was zu mehr Flexibilität hinsichtlich Anzahl und Anreihung führt. Die erforderliche Funktionalität wird durch die Auswahl von Befehls- und Meldegeräten des Herstellers realisiert. Hierfür ist die Baureihe 84 prädestiniert – vor allem die Leuchtdruck- und Not-Halt-Tasten. Die robuste Bauweise und Frontschutzart bis IP67 ermöglichen ein zuverlässiges Schalten bei Temperaturen von - 25 bis + 70 °C, in schmutzigen Umgebungen, bei hoher Feuchtigkeit oder starken Vibrationen. www.eao.com Kompaktes SPS-Bedienpanel mit DVI-Anschluss Ein günstiges Bedienpanel für kleinere und mittlere SPS- und Motion-Applikationen ist das E°PC P0210 von Ferrocontrol. Das resistive Single-Touch- Display lässt sich über die DVI-Schnittstelle direkt an die CNC- oder SPS-Steuerung anbinden. Mit Codesys Targetvisu ist eine Visualisierung ganz ohne zusätzliche Hardware möglich. Das 10,1"-Display bietet eine Auflösung von 1 024 × 600 Pixel und eine 16-bit-Farbtabelle. Touchund Video-Signale werden per Hybridkabel übertragen. Mit der spritzwassergeschützten Front eignet sich das Panel für den Einbau in Schaltschränken und den Dauereinsatz in rauen Produktionsumgebungen. Durch seinen lüfter- und festplattenlosen Systemaufbau ist es wartungsfrei. Moderne Bedienmasken und Visualisierungen für die Steuerung können mit HMI-Projektierungswerkzeug von Eckelmann erstellt werden. Für bestimmte Technologien können Anwender auf Komplettlösungen zurückgreifen, z. B. für das Schneiden oder Sägen. www.ferrocontrol.de Display mit bis zu acht Farben und 27 Zeilen Die alphanumerischen Einbauanzeigen der Mitex-Reihe bietet Microsyst neben der LED- oder VFC-Version jetzt auch mit einem bis zu achtfarbigen TFT-Display an. Das LED-Modell hat maximal acht Stellen, die VFC-Version kann bis zu 40 Stellen anzeigen und das TFT bringt es auf bis zu 27 Zeilen mit je 80 Stellen. Damit bietet es auf seinem 4,3" großen Display Platz für z. B. Klartext-Informationen, Quittiermeldungen, Soll-/Ist-Zustand oder Trends – ob Text, Zahlen oder Sonderzeichen. Dazu kommen eine variable Zeichenhöhe und eine einstellbare Displayhelligkeit. Die Systemanbindung erfolgt über USB, serielle oder Ethernet-Schnittstelle, dazu hat es eine telegrammbasierte Ansteuerung für die einfache Datenübertragung. Universell einsetzbar sind auch die Anzeigen mit LED- und die VFC-Technik mit hoher Leuchtkraft und Kontrast. Die verbaute Elektronik und das DIN-Einbaugehäuse aus Metall mit frontseitiger Schutzklasse IP65 sind konzipiert für den langjährigen Einsatz. www.microsyst.de E I N L A D U N G Mittwoch, 25. Okt. 2017 8:00 bis 16:00 Uhr Sparkassen-Arena Niedermayerstr. 100 84036 Landshut Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe, die Teilnahme an den Fachvorträgen und der Imbiss ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach www.meorga.de Meorga.indd 1 22.09.2017 08:31:09 36 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2017

Hochleistungs-IPC mit besonderer Eignung für IIoT Ein kompakter, lüfterloser Hochleistungs-IPC mit sehr flexiblen Ausbaumöglichkeiten und sehr hoher Rechenleistung ist der Modular Industrial Computer MIC-7700 aus dem Hause Advantech. Er basiert auf der neuesten Intel-Core-i-Sockel- und Prozessortechnologie der 6./7. Generation. Komplettiert wird er durch einen DDR4-Speicher, optionale I/O-Module und Erweiterungsbausteine der i-Modul- Serie. Die lüfterlose Konstruktion verhindert Staubanfall, was sich auf Verfügbarkeit, Wartungskosten und Geräuschvermeidung auswirkt. Für eine zweckgemäße Handhabung unterstützt der Computer Windows 7/10, Linux OS sowie die Susi-Access-Management-Software des Herstellers. Die Betriebstemperatur liegt zwischen – 10 und + 50 °C und die Spannungsversorgung bei 9 bis 36 V DC. Der Computer unterstützt zwei Gbit-Ethernet- LAN- und acht USB-3.0-Schnittstellen, ein Dreifach-Display und optionale Module wie zwei LANs, isolierte COM-Schnittstellen sowie 32-bit GPIO-Module. C a b l e s in m o tio n Vielfalt kennt keine Grenzen www.advantech.eu Datenintegration für IoT- und Industrie-4.0-Anwendungen Softings neue Version der Data Feed OPC Suite ermöglicht die einfache und sichere Übertragung von Daten über Rest-Protokolle und unterstützt NoSQL-Datenbanken. Der Rest-Connector ermöglicht die Integration von Daten aus vielen Geräten in Automatisierungsnetzen. Datenquellen können z. B. Steuerungen von Herstellern wie Siemens, Rockwell, Mitsubishi und B&R sein, oder auch OPC UA- oder OPC-Classic-Server. Zusammen mit der Unterstützung des schreibenden Zugriffs auf NoSQL-Datenbanken wie MongoDB, ist die Suite gerüstet für IoT- und Industrie-4.0-Anwendungen. Rest-Protokolle werden insbesondere zur Kommunikation mit cloud-basierten Anwendungen eingesetzt. NoSQL-Datenbanken ermöglichen die hoch performante Verarbeitung sehr großer Datenmengen und sind damit oft eine Basis für Big Data Analytics. www.softing.com Daten erfassen im Ex-Bereich auf Industrie-4.0-Niveau Apps zur Datenerfassung von Ecom in Kombination mit eigensicheren, mobilen Endgeräten können in explosionsgefährdeten Bereichen Zeit und Kosten sparen, da keine zusätzliche Hardware zum Scannen von Assets benötigt wird. Sie helfen dabei, dass Teams live und flexibler zusammenarbeiten können. Für ex-zertifizierte Smartphones, Tablets sowie Peripheriegeräte bietet die App-Bibliothek des Herstellers mehr als 200 von Application-Engineers getestete Software-Partneranwendungen für den Einsatz in Ex-Zonen. Die Scanner-Funktion der Camscan-Keyboard-App etwa kann direkt in Anwendungen von Drittanbietern eingebunden und aufgerufen werden, um Daten einzufügen. Dadurch entfällt die manuelle Dateneingabe im Office. Mit speziell zugeschnittenen Software-Paketen lässt sich so die Lücke zwischen Backend- Systemen und spezialisierter Datenerfassung schließen. Kabel und Leitungen von TKD KABEL. Neben unseren Standardartikeln entwickeln wir auch aktiv, zusammen mit Ihnen, speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Produkt- & Systemlösungen. Wir setzen uns täglich dafür ein, dass Ihre Geschäfte kontinuierlich in Bewegung bleiben in: ■ Funktion ■ Qualität ■ Wirtschaftslichkeit Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite. Besuchen Sie uns in Nürnberg vom 28.11.-30.11.2017, Halle 2, Stand 349 www.tkd-kabel.de www.ecom-ex.com INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2017 37 TKD.indd 1 22.09.2017 08:49:21

AUSGABE