Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 5/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
  • Sensoren
  • Unternehmen
  • Einsatz
  • Industrie
  • Software
  • Sensor
  • Kameras
  • Kamera
Industrielle Automation 5/2016

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Aeronautik-Unternehmen setzt auf verlässliche Engineering-Software Die OHB System AG, eines der drei führenden Raumfahrtunternehmen Europas, hat sich zur Planung seiner Satelliten-Kabelbäume (Harness-Bereich) für Aucotecs Software Engineering Base (EB) entschieden. Dies sei die optimale Plattform, um zentralisiert alle elektrischen Systemverbindungen zu definieren und kalkulieren, heißt es bei OHB. Alle Kabelbaum- Informationen eines Satellitenprojekts, ob flugtauglich oder Testkabel, sind in EBs Datenmodell hinterlegt. Im Multi- User-Betrieb kann an verschiedenen Stellen im Prozess am gleichen Projekt gearbeitet werden. Das spart Absprachen, Mehrfacheingaben und Fehler. Massendaten – bei 15 000 bis 20 000 Pin-to-Pin Verbindungen an mehreren 100-poligen Steckverbindungen je Satellit eine alltägliche Herausforderung – lassen sich komfortabel über rein alphanumerisch bearbeitbare, XLS-ähnliche Listen bewältigen. Die Ergebnisse erscheinen automatisch auf Grafiken. Automatisierte Prüfläufe sowie der einfache Austausch mit nachgelagerten Applikationen, beispielsweise 3D oder PLM, zeichnen EB ebenso aus wie die Windowsähnliche Herangehensweise, die das System leicht erlernbar macht. Das Bild zeigt das OHB-Team beim Harness-Check. Foto: OHB System AG www.aucotec.com Steckverbinder für nächste USB- Generationen gerüstet Den 3.1 Typ C-Steckverbinder von W+P gibt es ab sofort neben der liegenden auch in einer stehenden Version. Dies eröffnet neue Möglichkeiten des Leiterplattendesigns für den USB 3.1 Super Speed Plus Standard. Die Steckverbinder bieten eine Datenübertragungsrate von 10 Gbit/s und unterstützen sowohl den USB-Power-Delivery- Standard als auch den USB-Audio/Video- Standard. So können über das gleiche System Leistung bis 100 W und auch Video-Daten im Ultra HD-Standard übertragen werden. Der stehende Typ wurde außerdem mit dem Ziel entwickelt, auch für Weiterentwicklungen des USB-Standards in den nächsten 15 Jahren einsetzbar zu sein. Daher ist er mit 24 Kontakten ausgestattet. Das Kontaktmaterial besteht aus einer Kupferlegierung mit vergoldeter Oberfläche über einer Nickelsperrschicht, das Isolierkörpermaterial aus thermoplastischem Kunststoff gemäß UL94 V-0. Eine sichere Funktion ist in einem Temperaturbereich von - 40 bis + 85 °C gegeben. www.wppro.com Mit System-Konfigurator schnell zum neuen Schaltschrank Mit dem neuen Rittal Configuration System lassen sich jetzt Kompakt-Schaltschränke und Kleingehäuse mit individuellem Systemzubehör einfach und schnell online zusammenstellen (www.rittal.de/configuration-system). Kunden können das passende Zubehör ganz ohne Katalog auswählen, platzieren und den Schrank für die mechanische Bearbeitung vorbereiten. Mittels eines 3D-Modells kann der Nutzer das gewählte Zubehör gleich an der eigens dafür vorgesehenen Stelle platzieren. Die Position ist dann reserviert und kann nicht mehr irrtümlich für andere Teile verwendet werden. Optionales Zubehör wie Filterlüfter und Anschlüsse können Kunden mithilfe des sogenannten Punch-Tools an jeder noch freien Stelle des Schrankes gleich richtig anordnen. Die für das Zubehör notwendigen Ausbrüche und Bohrungen werden bei der Konfiguration ebenfalls berücksichtigt. Denn zum Rittal Configuration System gehört auch die mechanische Bearbeitung, die auf dem 3D-Modell dargestellt werden kann. Nach Auswahl, Platzierung und Bearbeitung bestellt der Kunde den Schrank über den Rittal-Online-Shop. Rittal liefert dann entweder einen fertig ausgebauten Schrank oder die benötigten Teile. Foto: Rittal-Website www.rittal.de Robustes Elektronik-Gehäuse für eine Vielzahl von Anwendungen Das Elektronik- Gehäuse Alu-Form- Plus von Rose Systemtechnik weist eine robuste Bauweise auf und eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Das Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung entspricht Schutzart IP 66. Höhere Schutzarten lassen sich auf Anfrage realisieren. Für Anwendungen im Außenbereich ist eine seewasserbeständige Beschichtung verfügbar, die einen zusätzlichen Schutz gegen Korrosion bietet. Weiterhin weisen die Gehäuse eine Schlagfestigkeit von 7 J nach EN 60079-0 auf. Je nach Dichtung lässt sich Alu- Form-Plus in einem Temperaturbereich von bis zu - 60 bis + 130 °C einsetzen. Das standardmäßig integrierte Deckel-Scharnier ermöglicht einen schnellen Zugriff. Eine rechteckige Dom- Anordnung in Unterteil und Deckel erlaubt es, Leiterplatten einzubauen. Weiterhin befinden sich im Unterteil Befestigungsstege für den Einbau von Tragschienen. Das Gehäuse bietet großzügige Montageflächen für Kabelverschraubungen und elektromechanische Komponenten. Der Deckel eignet sich zur Aufnahme von Folientastaturen oder Touchdisplays. www.rose-pw.de 48 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2016

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Energierohre trotzen Spänen bis 850 °C Igus hat für die geschlossenen Energierohre der Serie R4.1L eine Hochtemperaturvariante für den Kontakt mit bis zu 850 °C heißen Spänen vorgestellt. Dank des speziellen Kunststoffs igumid HT für die Deckel und Böden der Kettenglieder bleiben die Späne nicht an den Rohren haften und brennen sich nicht in das Material. Durch das geschlossene Design eignen sich die Rohre für Anwendungen in der Werkzeugmaschinenbranche auch im direkten Arbeitsbereich von Maschinen. Durch das Baukastenprinzip sind sie einfach auf die jeweilige Anwendung anpassbar und schnell zu montieren. Mit schwenkbaren Deckeln geht die Befüllung mit Leitungen und Schläuchen leicht und schnell. Für Anwendungen, wo statische Aufladungen vermieden werden müssen, sind ebenfalls Varianten der Serien E4.1L und R4.1L mit dem zertifizierten Material igumid ESD im Programm. Die im Additive im Werkstoff stellen dabei eine langjährige, dauerhafte und wartungsfreie Leitfähigkeit sicher. www.igus.de Reaktionszeit bei Fehlern verringern Mit dem elektronischen Sicherungsautomaten REX12D integriert E-T-A das Kommunikationsprotokoll IO-Link in ein Schutzelement speziell für den Maschinen- und Anlagenbau. Die permanente Übertragung der Messwerte und der Statusinformationen in Kombination zur Fernsteuerbarkeit der einzelnen Lastausgänge verringert die Reaktionszeit bei auftretenden Fehlern. Änderungen an der elektrischen und mechanischen Auslegung lassen sich dabei ohne weiteres Zubehör durchführen. Montiert wird der zweikanalig anreihbare Sicherungsautomat vom Typ REX12D-TA2 mit dem Einspeisemodul EM12D-TIO. Nach Bedarf lassen sich Verbraucher mit bis zu 40 A mit aneinander auf der Hutschiene platzierten Schutzschaltern absichern und mit einem Klappmechanismus elektrisch verbinden. Dabei informieren die Statusanzeigen für jeden Kanal über den aktuellen Zustand des Gerätes. Die Signalisierung meldet die Abschaltungen der Lastkreise und ermöglicht somit eine zielgerichtete Fehlersuche. www.e-t-a.de Ex-Positionsschalter verträgt Temperaturen bis - 60 °C Sie sehen aus wie „ganz normale“ kompakte Positionsschalter mit Normabmessungen nach DIN EN 50047. Aber die konstruktiven Details verleihen den leichten und robusten Schaltgeräten der Baureihe Ex 97 mit Kunststoffgehäuse vom Steute-Geschäftsbereich Extreme besondere Eigenschaften. Die Schaltgeräte sind gemäß ATEX und IECEx für den Einsatz in den Gas-Ex-Zonen 1 und 2 sowie den Staub-Ex-Zonen 21 und 22 geprüft und zugelassen. Und sie können bei Temperaturen bis - 60 °C eingesetzt werden, was hohe Anforderungen insbesondere an die Gehäusekonstruktion und -abdichtung stellt. Zum Beispiel muss sichergestellt sein, dass die hohe Schutzart der Schaltgeräte (IP 66) nach einem 7-Joule-Stoßtest unter diesen Minustemperaturen erhalten bleibt. Aus diesem Grund wird das stabile Gehäuse aus hochwertigen Kunststoffen gefertigt, deren Glasfaserverstärkung teilweise eine textile Struktur hat. Zusätzlich ist die Abdichtung des Gehäusedeckels ganzflächig einvulkanisiert, was die Dichtigkeit des Deckels nach einer Schlagbelastung garantiert. www.steute.com SCHALTSCHRANK- SYSTEME Einfach wie gewünscht! Variabler durch Standardgehäuse und Modifikationen Schneller durch montagefertige Applikationen Kreativer durch Beratung vor Ort LOHMEIER ... immer eine klasse Idee! info@lohmeier.de www.lohmeier.de

AUSGABE