Aufrufe
vor 11 Monaten

Industrielle Automation 5/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2015

SZENE JAG Jakob AG

SZENE JAG Jakob AG Prozesstechnik feiert sein 85-jähriges Bestehen Das mittelständische Unternehmen JAG Jakob AG Prozesstechnik feiert dieses Jahr sein 85-jähriges Bestehen. Die Stärke des Unternehmens liegt in der Entwicklung von individuellen Lösungen für den Bau von komplexen verfahrenstechnischen Anlagen in der Pharma-, Biotech- und Lebensmittelindustrie. „Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Automationslösung und die Entwicklung von Anlagenkomponenten, die höchsten Anforderungen genügen, sind wichtig, um das Unternehmen mittel- und langfristig auf Erfolgskurs zu halten“, ist Patrick Fröhli, Geschäftsleiter der JAG Jakob AG überzeugt. Verfahrenstechnische Lösungen, Systemkomponenten und Prozesssteuerungen integriert JAG zu schlüsselfertigen und hoch automatisierten Produktionsanlagen. JAG hat ihren Hauptsitz in Brügg in der Schweiz und beschäftigt insgesamt etwa 150 Mitarbeiter. www.jag.ch Aus AMTec wird Binder Austria AMTec, Teil der Binder Systems Group, wurde nach 20-jährigem Bestehen in Wien zum 1. Juli zur Binder Austria GmbH. Im bestehenden Firmengebäude werden nun die Kerngeschäfte – Werkzeugbau und Spritzguss – mit dem Vertrieb von binder- Rundsteckverbindern am lokalen österreichischen Markt ergänzt. Werner Fröhlich, Prokurist und Leiter Vertrieb und Marketing: „Neben der verstärkten Marktpräsenz forcieren wir auch die zeitintensiven, branchenübergreifenden Projektgeschäfte und setzen vor allem auch Impulse am osteuropäischen Markt.“ Das Familienunternehmen aus Neckarsulm hat außerdem Niederlassungen in China, den USA, Frankreich, England, Schweden, den Niederlanden und eröffnete zuletzt Binder-Singapur im Herbst 2014. www.binder-connector.de Pflitsch erhält erneute Auszeichnung für familienbewusste Personalpolitik Im Rahmen des Engagements für eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Kabelführungsspezialist Pflitsch im Juni 2015 in Berlin zum wiederholten Male mit dem Zertifikat zum Audit „berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Zuvor hatte Pflitsch das etwa dreimonatige Audit durchlaufen. Das Zertifikat gilt bundesweit als strategisches Managementinstrument zur nachhaltigen Verbesserung einer familienbewussten Personalpolitik. 250 Beschäftigte und ihre Familien profitieren bei Pflitsch von den fami lienbewussten Maßnahmen. Aktuell gehören zu den Angeboten des Unternehmens ein Eltern-Kind-Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, eine Ferienbetreuung sowie Ernährungs- und Gesundheitskurse. www.pflitsch.de Personalien NEUER BEREICHSLEITER BEI BERGHOF Seit Juni 2015 ist Goran Stojanovic neuer Bereichsleiter der Business Unit „Testing“ bei Berghof Automation. Er verantwortet die Verfolgung der Wachstumsziele, auch auf internationaler Ebene sowie die strategische Aufstellung. Der Geschäfts bereich Prüftechnik entwickelt und produziert spezifische Prüf- und Testsysteme für Entwicklung, Dauerlauf und Fertigung. z RÖTTINGER WIRD CEO BEI PEWATRON Thomas Röttinger tritt die Nachfolge von Stephen Neff an und wird mit seinem fundierten Branchen-Fachwissen und seiner Führungserfahrung das Geschäft des Schweizer Sensorherstellers weiter voranbringen. Er war zuvor 15 Jahre in verschiedenen Funktionen bei führenden Sensor- Herstellern tätig, vor allem in den Bereichen Druck-, Temperatur-, Winkelund Drehzahl sensoren. z PFANNENBERG UNTER NEUER FÜHRUNG Lars Platzhoff ist neuer Geschäftsführer der Pfannenberg Europe GmbH. Er folgt auf Ottmar Gerlach, der aus Altersgründen ausscheidet. Platzhoff tritt an, um den Wachstumskurs von Pfannenberg fortzuführen sowie neue Märkte und Branchen zu erschließen. Darüber hinaus übernimmt er die Geschäftsführung der beiden Tochter gesellschaften in Frankreich und Italien. z 8 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2015

SZENE Kistler gewinnt Asco-Award 2015 Das Unternehmen Kistler wurde im Juni 2015 vom Branchenverband der Schweizer Managementberater Asco mit dem Asco-Award Gold für die beste und nachhaltigste Unternehmenstransformation der Schweiz ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung wird die erfolgreiche Einführung der Lean-Management-Philosophie durch Kistler und das Beratungsunternehmen Wertfabrik gewürdigt. Das prämierte Lean-Projekt war aus einem übergeordneten Transformationsprojekt zur Einführung eines neues Managementsystems, einer divisionalisierten Unternehmensstruktur und einer rollierenden Planung heraus entstanden. Ziel des Lean-Projekts ist die Sicherung der langfristigen Wettbewerbsfähigkeit der Kistler Gruppe, gerade auch am Standort Schweiz. www.kistler.com Ziehl-Abegg unterzeichnet Charta der Vielfalt Anlässlich des 3. Deutschen Diversity-Tags hat Ziehl-Abegg die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet, um öffentlich ein Zeichen für Vielfalt und Offenheit zu setzen. Die baden-württembergische Integrationsministerin Bilkay Öney hat dem Unternehmen die offizielle Urkunde überreicht. „In Baden-Württemberg leben Menschen aus mehr als 170 Ländern, die über 200 verschiedene Sprachen sprechen. Ein kompetenter Umgang mit Vielfalt will gelernt sein“, so Öney. Hilfreich sei eine Art Grundausbildung in Sachen interkultureller Kompetenz. „Ein Unternehmen ist die Summe seiner Mitarbeiter“, sagt Ziehl-Abegg-Personalvorstand Achim Curd Rägle. Daher sei eine Vielfalt, die auf gegenseitiger Achtung und Respekt basiert, eine Grundvoraussetzung, um auch künftig als Unternehmen erfolgreich sein zu können. Im vergangenen Herbst ist Ziehl-Abegg im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschland – Land der Ideen“ für seine Willkommenskultur ausgezeichnet worden – die Urkunde hatte Bundespräsident Joachim Gauck unterschrieben. In den fünf Werken des Industrieunternehmens in Hohenlohe arbeiten Menschen, die 34 verschiedenen Nationen angehören. www.ziehl-abegg.de Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse Nürnberg, 24. – 26.11.2015 Answers for automation Besuchen Sie die SPS IPC Drives und erleben Sie die einzigartige Arbeitsatmosphäre auf Europas führender Fachmesse für elektrische Automatisierung: • umfassender Marktüberblick • mehr als 1.600 Aussteller mit allen Keyplayern • Produkte und Lösungen • Innovationen und Trends sps@mesago.com www.sps-messe.com Ihre kostenlose Eintrittskarte www.sps-messe.com/eintrittskarten INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2014 9

AUSGABE