Aufrufe
vor 2 Jahren

Industrielle Automation 5/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2015

Intelligente

Intelligente Kamera-Serie für anspruchsvolle Anwendungen Vision Components hat die intelligente Kamera-Serie VC-Z vorgestellt. Die Embedded Systeme bieten Bildverarbeitungsgeschwindigkeiten in Echtzeit und qualifizieren sich damit für anspruchsvolle Hochgeschwindigkeits- und Zeilenkameraapplikationen: alle Modelle sind mit dem Zynq-Modul von Xilinx, einem ARM Dual-Core Cortex-A9 mit 866 MHz und integriertem FPGA, ausgestattet. Basis der neuen Kamera generation ist die Platinenkameraserie VCSBC Nano Z. Mit einem Format von 40 × 65 mm sind die Systeme sehr kompakt. Sie sind wahlweise mit einem oder zwei abgesetzten Sensorköpfen erhältlich und damit auch für Stereo-Applikationen geeignet. Als Gehäuse-kameras stehen zwei Varianten zur Verfügung: Die VC Nano Z und die VC Pro Z in Schutzart IP67. www.vision-components.com Sehr schnelle Kurzwelleninfrarot-Kamera Allied Vision bringt ein Einstiegsmodell seiner Goldeye Kamerafamilie auf den Markt und erleichtert damit den Einstieg in die Bildverarbeitung im Swir-Spektralbereich. Die Kamera Goldeye G-008 bietet die gleichen Vorteile wie die bisher in der Kamerafamilie verfügbaren Modelle und eignet sich bestens für Machine Vision Anwendungen im kurz welligen Infrarotbereich (SWIR = Short Wave Infrared). Dank einer niedrigeren Auflösung und eines „kleineren“ Sensors kann dieses Modell zu wirtschaftlich attraktiven Konditionen angeboten werden. Dies lässt den Einsatz z. B. auch bei Hyperspectral Imaging Anwendungen wie Plastiksortierung oder Boden-/Vegetationsanalyse, Hochtemperaturthermographie in der Stahl- und Glasindustrie sowie bei der Laserstrahlvermessung zu. Mit ihrem robusten und kompakten Gehäuse lässt sich die Kamera gut in kleindimensionierte Anlagen einbauen. www.alliedvision.com Wärmebildkameras mit Touchscreen Fortschritt bei der Leiterplatteninspektion Die Kameras TiX560 und TiX520 verfügen über einen reaktiven 14,5 cm (5,7") LCD-Touchscreen, der eine schnelle Fehlersuche vor Ort sowie eine Bearbeitung der Bilder direkt auf der Kamera ermöglicht. Der Superresolution-Modus erhöht die Auflösung auf 640 × 480 Pixel. Optionale Tele- und Weitwinkelobjektive bieten zusätzliche Flexibilität. Die IR-Fusion-Technologie mit vollständigem Wärmebild, Sichtbild, Bild-im-Bild und Autoblend-Modi dient der effizienten Problem erkennung und -dokumentation. www.fluke.de Additive, Friedrichsdorf53 Allied Vision, Stadtroda67 Amsys, Mainz24 Balluff GmbH, Neuhausen23 Basler, Ahrensburg56 Data Translation, Bietigheim-Bissingen33 Delphin, Bergisch Gladbach5 E+E Elektronik, A-Engerwitzdorf17 EES, Backnang37 EGE, Gettorf25 Electronic Assembly, Gilching34 Endress+Hauser, Weil am Rhein18 a+b EPSG, Fredersdorf-Vogelsdorf35 Falcon, Untereisesheim73 Flir, Frankfurt61 Fujifilm, Düsseldorf58 Hamburg Messe, Hamburg47 Idec, Hamburg3 igus, Köln51 InfraTec, Dresden22 ipf electronic, Lüdenscheid47 Jauch Quartz, Villingen-Schwenningen31 LEG, Viersen26 LEJ, Jena60 m+p international, Hannover27 MC Technologies, Hannover11 Meorga, Nalbach6 Mesago, Stuttgart9 Für die QS Inserentenverzeichnis Heft 5/2015 Anzeige Besser prüfen! Prüf‐ und Lichtsysteme auch als Speziallösungen www.optometron.de Optometron.indd 1 17.03.2015 14:08:47 Michell, Friedrichsdorf21 Micro-Epsilon, Ortenburg7 microsonic, Dortmund15 MSR Electronics, CH-Seuzach41 Optometron, Ismaning70, 71, 72, 73 Optris, Berlin13 Polytec, Waldbronn69 Rauscher, Olching57 Schatz AG, Remscheid45 Schneider Optische Werke, Bad Kreuznach63 Sensor-Technik Wiedemann, Kaufbeuren29 Siemens, Nürnberg 2. US SIKA, Kaufungen25 Sill Optics, Wendelstein71 Stemmer Imaging GmbH, Puchheim59 Turck, Mülheim39 Vision & Control, Suhl70 W+P Products, Bünde52 Welotec, Laer49 Ziehl Industrie-Elektronik, Schwäbisch Hall 4. US Beilage: Meorga, Nalbach (Teilbeilage) Mit der hochauflösenden 3DPixa-Farbzeilenkamera und Beleuchtungssystemen stellt das Unternehmen Chromasens eine Lösung vor, die der Automated Optical Inspection (AOI) im Halbleiterbereich neue Wege weist. Das System verfügt über eine optische Auflösung von 5 μm bei 2-D-Farbdarstellungen, sowie von 1 μm bei der 3-D-Bilderfassung. Von Chromasens entwickelte Hochgeschwindigkeit 3-D-Algorithmen ermöglichen es, die Drahtverbindungen in den erzeugten Stereobildern eindeutig zu identifizieren. Spezielle Beleuchtungsverfahren auf Basis von homogenem LED-Weißlicht tragen dazu bei, hochwertige 3-D- Resultate zu erzeugen. Ein Anwendungssegment ist die automatische Leiterplattenin spektion (AOI, Automated Optical Inspection) von PCBs. Kontrolliert wird dabei die richtige Montage und der korrekte Anschluss aufgebrachter Elektronikkomponenten. www.chromasens.de Wärmebildkamera erfasst selbst feinste Bilddetails Die HD-MWIR-Wärmebildkamera A8300SC ist eine kompakte IR-Lösung für die Forschung. Sie enthält einen gekühlten Indium-Antimonid-Detektor, der im Wellenlängenbereich von 3 bis 5 µm arbeitet. Sie erzeugt Megapixel-Wärmebilder mit 1280 x 720 Bildpunkten. Durch ihre hohe thermische Empfindlichkeit bei geringem Rauschen – typischerweise < 20 mK – kann die Kamera kleinste Bilddetails erfassen. Mögliche Anwendungen sind z. B. Elektronikinspektion, thermische Mikroskopie, zerstörungsfreie Materialprüfung, Hochgeschwindigkeitsanalysen oder thermische Luftbildkartografie. Durch kurze Belichtungszeiten können Bewegungen eingefroren und präzise Temperaturmessungen vorgenommen werden. www.flir.de 72 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2015

Magnetfelder großflächig mit einer 3-D-Kamera vermessen 5 MP-Kamera mit Vision- oder GigE Vision-Schnittstelle Mit Hallinsight hat das Fraunhofer- Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) eine 3-D-Kamera zur großflächigen Vermessung von Magnetfeldern entwickelt. Auf 40 × 40 mm sind 256 3-D-Sensoren im Abstand von 2,5 mm angeordnet. 128 parallel arbeitende Signalverarbeitungskanäle ermöglichen eine Messfrequenz bis 200 Hz. Damit können auch schnelle magnetischdynamische Prozesse aufgezeichnet werden. Die Kamera kann ein Bild des dreidimensionalen (vektoriellen) Magnetfeldes in 5 ms aufnehmen. Die Messwerte werden parallel gewonnen und können visuell dargestellt oder für die Analyse und Dokumentation gespeichert werden. Da es möglich ist, die eigentliche sensitive Fläche von der Schnittstellen-Elektronik zu trennen, kann die Kamera direkt an einem Magnetsystem oder in einer Produktionslinie montiert werden. Sie eignet sich zum Beispiel für die Qualitätskontrolle von Permanentmagneten, die mehrdimensionale Positionsmessung oder zur zerstörungsfreien Materialprüfung. www.iis.fraunhofer.de GO-5000, die 5-MP-Einstiegskamera für Industrieanwendungen von Jai ist jetzt auch USB3 Vision- oder GigE Vision-Schnittstelle erhältlich. GO-5000M-USB (monochrom) und GO-5000C-USB (Farbe) verwenden eine High-Speed USB 3.0-Schnittstelle und liefern so bei 8-Bit-Monochrom- oder Raw-Bayer-Konfigurationen 5-MP-Bilder mit bis zu 62 fps. GigE Vision Modelle GO-5000M- PGE und GO-5000C-PGE haben einen RJ45-Anschluss, der Power-over-GigE-Vision unterstützt und liefern Bildinformationen bis 22 fps. Alle Modelle sind mit dem gleichen 5-MP CMOS-Bild-geber ausgestattet. Die Abmessungen betragen 29 × 29 × 41,5 mm (ohne Objektiv mit C-Mount-Gewinde), mit einem Gesamtgewicht von 46 Gramm. Zusätzlich bieten die Kameras auch eine 10-Bit-Ausgabe bei bis zu 49 fps (USB3) oder 15 fps (GigE) sowie eine 12-Bit-Ausgabe bei bis zu 41 fps (USB3) oder 15 fps (GigE). Anzeige FAL CON bis 1.000 Lumen LED-Beleuchtung 07132.991690 | info@falcon-illumination.de Des Weiteren bieten auch die neuen Modelle eine Kombination aus quadratischen 5-µm-Pixeln und ROI-Funktionen. www.jai.com Quotienten-Pyrometer mit „relativer“ Wärmebildfunktion Luma Sense Technologies erweitert sein Impac-Pyrometerportfolio um das Modell ISR 6-TI Advanced für eine verbesserte Kontrolle und Optimierung von Herstellungsprozessen in der Metallverarbeitung, Glasindustrie und anderen Werkstoffbranchen. Das Modell kann pyrometrische Temperaturmessungen und bildgebende Technologien zur Erzeugung „relativer“ Wärmebilder kombinieren. Es basiert auf dem Pyrometer ISR 6 Advanced, in Kombination mit einer Videokamera mit kurzwelligem Infrarotfilter und arbeitet in einem kurzwelligen Bereich (ca. 1 μm) für akkurate und zuverlässige Temperaturmessungen zwischen 700 und 1 800 °C. Das analoge Video-Ausgangssignal wird in USB umgewandelt und mithilfe der Herstellersoftware InfraWin auf den PC übertragen. Mithilfe der Bilder können mögliche Auffälligkeiten identifiziert werden, bevor sich diese auf die Prozessleistung auswirken können. Kamerasystem für den vor-Ort-Einsatz Falcon.indd 1 31.08.2015 14:54:20 Für die QS Um die Holzlogistik in der Forstwirtschaft zu beschleunigen, soll die manuelle Aufnahme der Stückzahlen von Rundholzpoltern durch ein Anzeige Besser prüfen! Prüf‐ und Lichtsysteme auch als Speziallösungen www.optometron.de digitales Erfassungssystem ersetzt werden – mit dem Ziel, das Holzerntevolumen direkt nach der Holzbringung vor Ort zu ermitteln. Für diesen Zweck entwickelte der Kamerahersteller Visiosens das Kamerasystem Polterluchs, das direkt am Fahrzeug befestigt wird und die Polter aufnimmt. Die erfassten Daten stehen direkt nach der Aufnahme zur Verfügung und können mit verschiedenen EDV-Systemen bearbeitet oder an die Zentrale oder den Spediteur u. a. per UMTS und GPRS weitergeleitet werden. Das aus Aluminium gefertigte Spezialgehäuse ist wasser-, schlag- sowie staubgeschützt. Die Benutzeroberfläche ist so gestaltet, dass sie auf unterschiedlichen Touchscreen-PC-Systemen genutzt werden kann. Zudem besteht die Option der Einbindung in die Forstlogistik Software GeoMail. Optometron.indd 1 17.03.2015 14:08:47 www.lumasenseinc.com www.framos.com VGA-Wärmebildkamera mit weiteren Optiken erhältlich Die 2014 auf den Markt gebrachte Wärmebildkamera Optris PI 640 aus dem Hause Optris wurde um zwei weitere Wechselobjektive ergänzt. Für die unterschiedlichen Messaufgaben und Ansprüche stehen nun drei Objektive mit 33, 60 und 90° zur Verfügung. Die unternehmenseigene Software ermöglicht die Nutzung der Wärmebildkamera als Linescanner, wodurch ein Scanwinkel von bis zu 120° erreicht werden kann. www.optris.de INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2015 73

AUSGABE