Aufrufe
vor 11 Monaten

Industrielle Automation 5/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2015

SZENE Kongress

SZENE Kongress „Virtuelle Instrumente in der Praxis – VIP 2015“ Bau von Escha-Fertigungsgebäude ist via Webcam verfolgbar Der Steckverbinder- und Gehäusespezialist Escha hat mit den Bauarbeiten für ein neues Fertigungsgebäude begonnen. Am Stammsitz im westfälischen Halver erfolgte am 17. Juli 2015 der erste Spatenstich im Beisein der Geschäftsführer Dietrich Turck und Marco Heck, Bürgermeister Bernd Eicker und dem verantwortlichen Architekt Stefan Czarkowski. Auf dem rund 22 000 m 2 großen Grundstück soll in den nächsten zwei Jahren eine Produktionshalle mit angeschlossenem Bürogebäude mit rund 9 000 m 2 Nutzfläche entstehen. Damit wird die bisher auf zwei Standorte aufgeteilte Fertigung an einem Standort zusammengeführt. Zudem wird das Versandzentrum in den Neubau ziehen. Die Gesamtkosten werden rund 14 Mio. EUR betragen. Der vom ortsansässigen Büro cl-Architektur gestaltete Neubau kann bei Bedarf um zusätzliche 5 200 m 2 erweitert werden. Interessierte können über eine Webcam das Geschehen auf der Baustelle live verfolgen: http://baudoku.1000eyes.de/cam/eschagmbh/ACCC8E3C168D/ National Instruments veranstaltet bereits zum 20. Mal den Technologie- und Anwenderkongress „Virtuelle Instrumente in der Praxis“. Dieser findet vom 21. bis 23. Oktober 2015 im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck statt. Die neuen technologischen Entwicklungen, Trends und Lösungen rund um die Themenbereiche Mess- und Automatisierungstechnik sowie Embedded stehen dabei im Mittelpunkt. Die über 700 erwarteten Teilnehmer können sich in Vorträgen zu den Themen „Test & Measurement“, „Embedded Control & Monitoring“, „Datenmanagement“, „LabVIEW Power Programming“, „Verification & Validation“ und „Semiconductor Test“ informieren sowie Anwendungsbeispiele und Live-Demonstrationen in verschiedenen Workshops erleben. Am 23. Oktober wird erneut ein Tag speziell für Teilnehmer aus den Bereichen Lehre, Ausbildung und Forschung veranstaltet: Als Academic Forum integriert der ehemalige Dozenten- und Ausbildertag nun auch verstärkt den Forschungsbereich. Im Rahmen des VIP 2015 präsentieren außerdem über 40 Partner und Systemintegratoren in einer Fachausstellung ihre Lösungen und Produkte. www.ni.com/vip www.escha.net E I N L A D U N G Mittwoch, 14. Okt. 2015 8:00 bis 16:00 Uhr Volkswagen Halle Europaplatz 1 38100 Braunschweig Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Workshops ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach Tel. 06838 / 8960035 Fax 06838 / 983292 www.meorga.de info@meorga.de Meorga.indd 1 08.09.2015 11:26:50 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 5/2015

Prüf- und Zertifizierungsunternehmen Phoenix Testlab gründet Tochterunternehmen in Taiwan Das Prüf- und Zertifizierungsunternehmen Phoenix Testlab expandiert. Am 18. Juni 2015 nahm die Phoenix Testlab Ltd. in Taiwan ihren Betrieb auf. Mit ihr wird das Unternehmen das Zertifizierungsgeschäft im asiatischen Markt weiter ausbauen. Dr. Alan Lane, der das Zertifizierungsgeschäft in China und Taiwan betreut, wird nun auch in dem neu gegründeten Tochterunternehmen die Expansion weiter vorantreiben. Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Zertifizierung von elektrischen und elektronischen Produkten. Von den weltweit gelieferten Elektroprodukten stammt rund ein Viertel aus China. Mit ca. 17 % sind die USA für China der wichtigste Exportmarkt, dicht gefolgt von Europa mit 15 %. www.phoenix-testlab.de Steute-Roadshow zur intelligenten Vernetzung von Funkschaltgeräten Der Steute-Geschäftsbereich „Wireless“ lädt alle Interessierten zur Roadshow „Wireless Experience – Intelligente Vernetzung von Funkschaltgeräten“ ein. Die eintägige Veranstaltung hat das Ziel, ein umfassendes und herstellerübergreifendes Bild von Neuentwicklungen bei Funkschaltgeräten und Funktechnologien zu vermitteln. Im Mittelpunkt steht der Trend, dass die Schaltgeräte netzwerkfähig werden und sich in übergeordnete IT- und Kommunikationssysteme integrieren lassen. Als Referent konnte Prof. Dr. Jörg Wollert, Professor für Mechatronik und Eingebettete Systeme an der FH Aachen, gewonnen werden. Er ist nicht nur anerkannter Experte für industrielle Funksysteme, sondern auch ein hervorragender Vermittler von Fachwissen. Die Funkroadshow findet im September 2015 an fünf Orten statt (3. September: Walsrode, 10. September: Würzburg, 15. September: Stuttgart, 17. September: Frauenfeld/CH, 22. September: München). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung allerdings erforderlich. Nähere Informationen unter www.roadshow.steute.com www.steute.com HOCHAUFLÖSENDE WÄRMEBILD- KAMERA thermoIMAGER TIM 640 mit VGA-Auflösung Detektor mit 640 x 480 Bildpunkten Temperaturbereich von -20°C bis 900°C Bildaufnahme in Echtzeit mit 32 Hz Exzellente thermische Empfindlichkeit Extrem leicht, robust und kompakt Lizenzfreie Analysesoftware und komplettes SDK inklusive Contrinex Deutschland mit neuem Firmensitz Der Sensorik-Hersteller Contrinex hat am 1. September ein neues Service-Center in Leinfelden-Echterdingen eröffnet. Dort konzentriert das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz die gesamte europäische Auftragsbearbeitung und die vertriebsunterstützenden Abteilungen Key Accounting und Key Applications. Das Büro am bisherigen Standort Krefeld wurde geschlossen. Der Umzug ist laut Oliver Schleicher, Geschäftsführer von Contrinex Deutschland, die Folge einer Neuausrichtung. Seit Schleichers Amtsantritt 2013 hat Contrinex Deutschland nach Unternehmensangaben seinen Umsatz um 25 % gesteigert. www.contrinex.de Tel. +49 8542 1680 www.micro-epsilon.de/tim

AUSGABE