Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 5/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 5/2015

Grenzschalter zur

Grenzschalter zur Überwachung von Flüssigkeiten Der Ultraschall-Grenzschalter Sonar Fox USG 20 von Afriso wurde zur Grenzstanddetektion und Überwachung von Flüssigkeiten in Behältern oder Rohrleitungen mit einer maximalen dynamischen Viskosität von 10 000 mPa⋅s konzipiert. Der Grenzschalter ist für Applikationen einsetzbar, bei denen Vibrationsgrenzschalter aufgrund ihrer Störkontur „Schwinggabel“ nicht integrierbar sind. Da das Gerät frontbündig mit der Behälter- oder Rohrinnenwand abschließt und somit keine Störkonturen aufweist, ist es für kleinere Rohrleitungsquerschnitte, zum Beispiel als Überlauf- oder Trockenlaufschutz, geeignet. Das Messgerät kann auch für Anwendung in hygienischen Prozessen genutzt werden, weil es im Vergleich zu Vibrationsgrenzschaltern molchfähig und in Anlagen mit CIP- oder SIP-Reinigungsverfahren als Messstelle einsetzbar ist. Mit dem Messgerät sind ebenso nicht-invasive Messungen von außen durch Kunststoffbehälter oder -rohrwände möglich. www.afriso.de Messumformer für die exakte Messung von relativer Feuchte und Temperatur Mit der Serie EE210 und EE160 bietet E+E Elektronik Messumformer für die hochgenaue Messung von relativer Feuchte und Temperatur. Ein wesentlicher Aspekt für den Einsatz in der modernen Gebäudeautomation: Die Geräte sind mit einer BACnet MS/TP-Schnittstelle erhältlich. Der EE210 ermöglicht exakte Messungen selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen. Zusätzlich zu Feuchte und Temperatur berechnet der EE210 Taupunkt- und Frostpunkttemperatur, absolute Feuchte, Mischungsverhältnis, Wasserdampfpartialdruck und spezifische Enthalpie. Der Messumformer ist als Wand- oder Kanalversion, optional mit Display, erhältlich. Auch eine Variante mit abgesetztem Fühler ist verfügbar. Typische Anwendungen finden sich u. a. in Lagerräumen oder Kühlkammern. Der EE160 wurde speziell für den Einsatz im HLK-Bereich entwickelt. Der Messumformer ist die ideale Lösung für eine kostengünstige aber dennoch hoch genaue und zuverlässige Messung der relativen Luftfeuchte und Temperatur. Er eignet sich ebenfalls für die Wand- oder Kanalmontage. Zusätzlich zu den Modellen mit BACnet-Schnittstelle sind die Messumformer der Serie EE210 und EE160 auch mit Modbus RTU-Schnittstelle oder frei konfigurierbaren, analogen Strom- und Spannungsausgängen erhältlich. www.epluse.com Datenerfassungssystem mit IEC-61850-Schnittstelle erleichtert Störungsaufzeichnung Die neue IEC-61850-Schnittstelle des Prozessdatenerfassungssystems ibaPDA ermöglicht es in einfacher Weise, Informationen nach MMS-Standard oder Goose-Events aus IEC-61850-fähigen Schutzgeräten zu erfassen und aufzuzeichnen. Unterstützt werden mit dem iba-System zwei Funktionalitäten: die Client-Variante zur reinen Messdatenerfassung sowie die Server-Variante zur Generierung von Alarm- und Statusmeldungen an überlagerte Leitsysteme. In beiden Fällen werden Kommunikation und Datenaustausch für den Anwender über das IEC-61850-fähige Protokoll in ibaPDA einfacher zu handhaben sein als mit herkömmlichen, festprogrammierten starren Protokollen. Die Norm IEC 61850 hat sich in der Schaltanlagen automatisierung als zukunftsweisende Lösung etabliert. „Mit dem IEC-61850-Interface von iba ist es nun viel einfacher, Störmeldungen von intelligenten Schutzgeräten in einem digitalen Störschreibersystem zusammenzuführen“, erklärt Dr. Ulrich Lettau, Vorstandsvorsitzender der iba AG. www.iba-ag.com

SENSORIK UND MESSTECHNIK Grüner Diodenlaser für Projektionen in rauer Umgebung Das Unternehmen LAP hat einen grünen Diodenlaser entwickelt, der rauen Industrieumgebungen standhält. Die grünen Laserstrahlen sind bei der manuellen Verarbeitung von Werkstoffen und Bauteilen auf nassen, dunklen oder gemusterten Flächen vom menschlichen Auge besser zu erkennen als rote Strahlen. Mit einer maximalen Leistung von 40 mW ist mit dem Diodenlaser HD grün die Projektion von bis zu 30 m langen Linien möglich, alternativ können auch Punkte oder Kreuze projiziert werden. Die Projektionstechnik steckt in einem Chrom- Nickel-Stahl-Gehäuse, das die Schutzart IP67 bietet. Es ist staubdicht und verträgt zeitweiliges Untertauchen in Wasser. Sind die Laser hohen Temperaturen ausgesetzt, z. B. in der Stahlindustrie, kommt ein Luftspülgehäuse zum Einsatz. Luft mit 6,9 bar Druck sorgt in einem zylindrischen Umgehäuse für Kühlung. Der Laser lässt sich dann näher an glühend heißem Stahl positionieren. www.lap-laser.com Merkur-Sonde auf dem Prüfstand Das Schwingregelsystem Vibcontrol kommt bei Tests zum Bau der Raumsonde Bepicolombo für die 2015 geplante Merkur-Mission zum Einsatz. Die Sonde wird von Airbus Defence and Space im Auftrag der europäischen Weltraumorganisation ESA und der japanischen Raumfahrtbehörde JAXA gebaut. Am Standort Ottobrunn baut Airbus Solargeneratoren für Bepicolombo, die Temperaturschwankungen zwischen - 170 und + 270 °C und sehr intensive UV-Strahlung von der Sonne aushalten müssen. Diese werden umfassenden Vielkanal-Schwingungsprüfungen unterzogen. Dafür kommt das System zum Einsatz, das hochgenaue Messhardware in zwei Schränken mit je 128 Eingangskanälen umfasst. Der geplante Merkurflug gilt als bisher anspruchsvollste Wissenschaftsmission der europäischen Raumfahrt. www.mpihome.com Signalverstäker für optoelektronische Sensoren Die integrierten Signalverstärker und -wandler wandeln Sensorsignale optischer Sensoren hochauflösend, applikationsspezifisch und entsprechend der geforderten Frequenz und Bandbreite. Die erweiterte Familie der Signal-ASICs umfasst die schnellen Trans - impedanzverstärker und Analogwandler MTI04 und MTI08 sowie die Strom-Digital-Wandler MDDC04AQ und MCDC04EQ mit sehr hoher Verstärkung und Bandbreite. Damit können die Anforderungen der Signalelektronik zum Beispiel nach einer schnellen Echtzeit-Signalwandlung in Inline-Prozessen, erreicht werden. www.mazet.de JEDERZEIT ZU WISSEN, WORAUF MAN SICH VERLASSEN KANN, IST EIN GUTES GEFÜHL. 5.-8.10.2015 Halle 8, Stand 8412 Sensoren. Systeme. Netzwerktechnik. www.balluff.com