Aufrufe
vor 4 Monaten

Industrielle Automation 4/2018

  • Text
  • Automation
  • Industrielle
Industrielle Automation 4/2018

SZENE Markus Sandhöfner

SZENE Markus Sandhöfner von B&R Deutschland in VDMA-Vorstand gewählt Der VDMA-Fachverband Elektrische Automation hat im Zuge der Mitgliederversammlung im Juni 2018 in Würzburg einen neuen Vorstand gewählt. Markus Sandhöfner, Geschäftsführer von B&R Deutschland, wurde neben sieben weiteren Vertretern der Automatisierungsbranche berufen. Sandhöfner bringt nicht nur sein Know-how als Automatisierungsspezialist in den VDMA-Vorstand ein, sondern auch über 20 Jahre Erfahrung im Maschinenbau. „Der VDMA-Fachverband ist eine wertvolle Einrichtung mit der Zielsetzung die Automatisierung für den Maschinen- und Anlagenbau greifbar zu machen“, so Sandhöfner. Der neugewählte Vorstand, unter dem Vorsitz von Jörg Freitag, nimmt umgehend seine Tätigkeit für die kommenden vier Jahre auf. „Automatisierungsanbieter sind wichtige Lösungspartner für den Maschinenbau, deshalb möchten wir Kooperationen schaffen und uns innerhalb des VDMA vernetzen“, so Freitag über seine Wünsche für die Vorstandsarbeit in den kommenden Jahren. www.br-automation.com/de Meilenstein der Klimatisierung wird 60 Pfannenberg feiert in diesem Jahr die Erfindung des Filterlüfters, die sich in diesem Jahr zum 60. Mal jährt. Otto Pfannenberg brachte die erste Version im Jahre 1958 heraus, heute befindet sich die 4. Generation im Einsatz. „Mit dem Filterlüfter der 1. Generation haben wir uns als zentraler Zulieferer für Schaltschrankklimatisierung etabliert“, erklärte Pfannenberg- Geschäftsführer Andreas Pfannenberg. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Packungsdichte in Schaltanlagen immer weiter erhöht. Der richtigen Klimatisierung von Schaltanlagen kommt eine wichtige Bedeutung zu. Der Filterlüfter 4.0 mit modularem Aufbau ist besonders wartungsfreundlich. Für einen schnellen Austausch der Filtermedien gibt es einen Klappmechanismus: Mit dem Vier-Ecken-Schnappmechanismus sind sie werkzeuglos im Gehäuseausschnitt installierbar. Die unverlierbare, großzügig dimensionierte Dichtung sorgt für einen sicheren Anschluss an das Schaltschrankgehäuse. www.pfannenberg.com/de E I N L A D U N G Mittwoch, 12. Sept. 2018 8:00 bis 16:00 Uhr Friedrich-Ebert-Halle Erzbergerstr. 89 67063 Ludwigshafen Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach Tel. 06838 / 8960035 Fax 06838 / 983292 www.meorga.de info@meorga.de Meorga.indd 1 20.06.2018 14:50:42 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2018

SENSOR+TEST 2018 schloss erfolgreich Die Fachmesse Sensor+Test schloss mit einer Rekordzahl von über 40 % an Ausstellern aus dem Ausland. Insgesamt 591 Aussteller (Vorjahr: 569) stellten den knapp 8 000 Fachbesuchern (Vorjahr: 8 107) den neuesten Stand in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik vor. Die Zahl der Aussteller insgesamt erreichte damit den höchsten Wert in den letzten 10 Jahren. Die begleitende 19. ITG/GMA- Fachtagung Sensoren und Messsysteme 2018 an den ersten beiden Messetagen war ebenfalls gut besucht. Zum Konferenzprogramm gehörten erstmals fünf parallele Sitzungen und fast 170 Vorträge. Parallel fand zudem in Halle 2 die ettc 2018 – European Test and Telemetry Conference – statt. Dazu Renaud Urli, Präsident der veranstaltenden European Society of Telemetry: „Wir hatten zwar insgesamt etwas weniger Aussteller als 2016, dafür aber viele neue Unternehmen, die sich erstmals auf der ettc präsentiert haben.“ Die nächste Sensor+Test mit dem Sonderthema „Sensorik und Messtechnik für die Prozessautomation“ findet vom 25. bis 27. Juni 2019 statt. IDS startet Partnernetzwerk Wenn Unternehmen das Know-how oder die Ressourcen zur Auswahl, Erstellung und Implementierung passender Bildverarbeitungs-Lösungen fehlt, können sie ab sofort auf ein neues Partnernetzwerk von IDS zurückgreifen. Die geschulten und zertifizierten Systemintegratoren des „IDS Solution Partner“- Netzes kümmern sich auf Wunsch um die vollständige Abwicklung von Bildverarbeitungs-Projekten – von Planung und Beratung, über Vorversuche, Systemoptimierung und Personalschulung, bis hin zur Installation und Inbetriebnahme sowie Wartung und Support. Alle Partner (https://de.ids-imaging. com/ids-solution-partner.html) sind Bildverarbeitungs-Spezialisten und haben Erfahrung in der Realisierung anspruchsvoller Projekte – z. B. in den Bereichen Automobil, Pharmazie, Chemie, Ernährungs-, Verpackungs- oder Metallindustrie. www.ids-imaging.de www.sensor-test.com WIR ERÖFFNEN NEUE PERSPEKTIVEN Mit hochwertigen Sensor-, Identifikations- und Netzwerklösungen und viel Engagement steigern wir Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Besuchen Sie uns auf der Motek, Stuttgart, 08. – 11. Oktober 2018, Halle 5, Stand 5303 oder unter www.balluff.com

AUSGABE