Aufrufe
vor 4 Monaten

Industrielle Automation 4/2017

Industrielle Automation 4/2017

SZENE Neuer

SZENE Neuer Vertriebsleiter bei Schneider-Kreuznach Dr. Raimund Lassak ist seit 1. Mai 2017 neuer Vertriebsleiter der Jos. Schneider Optische Werke GmbH. Der 52-jährige Ingenieur verfügt aufgrund verschiedener Managementfunktionen bei technologieorientierten Unternehmen über weitreichende Erfahrungen mit komplexen technischen Produkten. Er verantwortet bei Schneider-Kreuznach sämtliche Vertriebsaktivitäten weltweit. Schwerpunkte sieht er in der internationalen Geschäftsentwicklung sowie in einer sorgfältig vorbereiteten strategischen Herangehensweise an Zielmärkte mit kundenspezifischen Lösungen und neuen Anwendungen. „Mit Dr. Raimund Lassak haben wir einen ausgezeichneten Vertriebsexperten gewonnen. Wir wollen mit ihm unsere Kundenbeziehungen nicht nur ausbauen, sondern auch gezielt neue Märkte und Regionen erschließen“, sagt Dr. Thomas Kessler, Geschäftsführer der Schneider-Gruppe. Dr. Raimund Lassak hat an der Universität Hohenheim/Stuttgart studiert und an der RWTH Aachen 1994 promoviert. www.schneiderkreuznach.com Umsatz gesteigert – Stammsitz bei Euchner wird vergrößert www.euchner.de Der Sicherheitstechnik-Spezialist Euchner hat 2016 seinen Umsatz um 4,5 % gegenüber dem Vorjahr auf 140 Mio. EUR gesteigert. Die Belegschaft des mittelständischen Familienunternehmens wuchs auf weltweit über 700 Mitarbeiter, davon 550 in Deutschland. Besonders erfolgreich sei man mit dem elektronischen Zugriffs- und Verwaltungssystem EKS und transponderbasierten Zuhaltungen wie die Sicherheitsschalter CTP und CET gewesen. Erfolgreich sei auch die Einführung der zweiten Generation der Schutztürabsicherung Multifunctional Gate Box MGB2 gewesen, die durch modularen Aufbau an verschiedene Schutztüren angepasst werden kann. Ab Ende 2017 will das Unternehmen seinen Stammsitz in Leinfelden-Echterdingen vergrößern und dafür rund 20 Mio. EUR investieren und u. a. ein neues Hauptgebäude errichten. Bis 2020 sollen auf 12 000 m² Büroflächen und Montageplätze entstehen. Auch das Lager und das Logistikzentrum sollen erweitert werden. E I N L A D U N G Mittwoch, 13. Sept. 2017 8:00 bis 16:00 Uhr Volkswagen Halle Europaplatz 1 38100 Braunschweig Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe, die Teilnahme an den Fachvorträgen und der Imbiss ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach www.meorga.de MEORGA.indd 1 14.06.2017 07:35:18 8 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2017

€ SZENE Grundsteinlegung für neues FSG-Werk in Zernsdorf Sieben Wochen nach dem ersten Spatenstich sind im brandenburgischen Königs-Wusterhausen nun die Fundamente für zwei neue Produktionshallen des Mess- und Sensortechnikspezialisten FSG Fernsteuergeräte aus Berlin gelegt worden. Im August fand die feierliche Grundsteinlegung in Anwesenheit der Geschäftsführer Klaus und Carsten Schulz statt. Dabei wurde als Glücksbringer auch eine Zeitkapsel in den Grundstein eingelassen. Damit ist nun der Startschuss für die Hoch- und Rohbauarbeiten gegeben. Die Fertigstellung des vierten Standorts des 1946 gegründeten Familienunternehmens ist für März 2018 geplant. Auf dem 44 000 m² großen Areal soll die komplette Fertigung des Unternehmens inklusive einer Lackiererei und Ausbildungswerkstatt konzentriert werden. Mit dem neuen Werk werden die Kapazitäten geschaffen, die steigende Nachfrage nach hochwertigen FSG-Produkten zu befriedigen. Das mittelständische Familienunternehmen produziert unter anderem Sensoren für die Bahnindustrie sowie für die Schiffsund Kranindustrie. www.fernsteuergeraete.de Alexander Stricker Technischer Kundensupport » Wichtige Normenänderung im Bereich Überspannungsschutz. « Chromasens steigt in Firmengruppe Lakesight ein Chromasens, ein Hersteller von Bilderfassungs- und -verarbeitungssystemen schließt sich der Gruppe Lakesight Technologies an. Ziel dieser Firmengruppe ist der Aufbau eines weltweit führenden Anbieters industrieller Bildverarbeitungslösungen. Das Konstanzer Unternehmen bleibt dabei eine eigenständige GmbH mit den Geschäftsführern Martin Hund und Markus Schnitzlein, die beide zusätzlich im Board of Directors von Lakesight vertreten sind. Ermöglicht wurde die Integration vom Private Equity Fund Ambienta. Chromasens bringt ein Portfolio an Zeilenkameras sowie 3D- und Multispektral- Technologien ein. Von der Zusammenarbeit in der Gruppe erwartet sich Chromasens eine Förderung von Investitionen in neue Technologien, Unterstützung bei der Entwicklung neuer Projekte mit Blue-Chip- Kunden und den Ausbau des internationalen Vertriebs. Die weiteren Mitglieder der Gruppe sind das italienische Unternehmen Mairano und Miktrotron in Unterschleißheim. www.chromasens.de zum Beispiel: i zum Beispiel: Überspannungsschutz 2801248 Überspannungsableiter 2909635 PT-IQ-2X1+F-24DC-PT VAL-SEC-T2-3S-350/40-FM Artikel-Nr. 103431 Artikel-Nr. 103423 124,00 EUR zzgl. MwSt. -20% UVP: 155,20 EUR 9 Einsetzbar in allen gängigen Stromversorgungen Gerne beraten wir Sie persönlich! 199,00 EUR zzgl. MwSt. Überspannungsschutz von PHOENIX CONTACT IN 24H GELIEFERT Gratis Versand 9 Fernmeldekontakt für eine sichere Rückmeldung 9 Eindeutige Statusanzeige am Gerät 9 Platzersparnis durch schmale Baubreite www.automation24.de/ueberspannungsschutz LIVECHAT 00800 24 2011 24 info@automation24.de4 Grati V -31% UVP: 286,60 EUR 50 ab

AUSGABE