Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 4/2017

Industrielle Automation 4/2017

Ein Unternehmen für

Ein Unternehmen für Präzision mit Mikrowellen- Messtechnik Die Automatisierung von Prozessabläufen ist nach wie vor ungebrochen – Anlass für MWM tec sich in diesem Segment mit einem konkurrenzstarken Messsystem zu etablieren. Lesen Sie, warum das Start-up mit seiner Multifrequenztechnik die Dichte- und Konzentrationsmessung auf ein neues Niveau bringt. Das Mikrowellen Dichte- und Konzentrationsmessgerät Micro- Sinus liefert exakte Messwerte in Echtzeit während des laufenden Prozesses und eignet sich u. a. für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie, Abwassertechnik, Papierindustrie und Chemie Laura Aubel und Michael Deutsch gründeten 2015 die mittlerweile international tätige Firma MWM tec (Microwave Measurement Technology) mit Sitz in der bekannten Technologieregion Karlsruhe. Das Team besteht aus hochqualifizierten Ingenieuren und Technikern mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Hochfrequenztechnik. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Herstellung und im Vertrieb industrieller Messtechnik zur Online-Bestimmung der Dichte und Konzentration von Flüssigkeiten mit einem Mikrowellen-Transmissionsverfahren. Hinzu kommen technischer Support und weltweite Inbetriebnahme vor Ort. In vielen industriellen Fertigungsverfahren ist eine Aussage über den Wassergehalt bzw. die Konzentration der Trockensubstanz in der jeweils verarbeiteten Masse für den Fortgang des Herstellungsprozesses und die Produktqualität entscheidend. Das gilt für Pasten, Öle oder Molkereiprodukte in der Lebensmittelindustrie ebenso wie für Faser- und Zellstoffe in der Papierherstellung oder Faulschlämme in Klärwerken und vieles mehr. Zur exakten Bestimmung des Wassergehalts in einem pastösen Medium und der anschließenden rechnerischen Ableitung des Trockenmassegehalts wird unter anderem Messtechnik eingesetzt, die auf dem Mikrowellen- Transmissionsverfahren beruht. Mit dem Mikrowellen Dichte- und Konzentrationsmessgerät MicroSinus bietet das junge Unternehmen ein Inprocess-Instrument für die Echtzeiterfassung von Trends für die Konzentrations- bzw. Trockenmasseüberwachung in wasserhaltigen Medien. Die eingesetzte Multifrequenztechnologie garantiert dabei eine präzise und zuverlässige Messung – unabhängig von Viskosität und Farbe sowie Druck- und Fließgeschwindigkeit des zu messenden Mediums. Damit besitzt die von MWM tec genutzte Technologie einen entscheidenden Vorteil gegenüber am Markt üblichen physikalischen Messmethoden zur Konzentrations- bzw. Dichtebestimmung in flüssigen Medien. Mit diesem Konzept ist das Start-up erfolgreich im Markt angekommen und die Perspektiven sehen vielversprechend aus. MWMtec verfolgt daher stringent seine Ziele, nämlich weiter zu wachsen und neue qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu gewinnen. Langfristig möchte sich das Team Anerkennung in der Branche verschaffen, bekannt werden und in die Welt der Marktführer eindringen. Und dazu wird auch die Unternehmenskultur beitragen, offen und innovativ, geprägt durch kurze Entscheidungswege und durch die Möglichkeit der Mitarbeiter sich weiterzuentwickeln. www.mwm-tec.de 74 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2017

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 5/2017 ERSCHEINUNGSTERMIN: 16. 10. 2017 • ANZEIGENSCHLUSS: 28. 09. 2017 01 02 03 01 Hohe Taktzahlen, Geschwindigkeiten und Beschleunigungen – wie die Sezialleitungen von Igus eine Palettieranlage 15 Jahre wartungsfrei halten 04 02 Identifkationstechnik RFID spielt in der automatischen Wechselteilerkennung von Verpackungsmaschinen seine Vorteile aus 03 Im Gespräch mit National Instruments: Wie die neue Generation von LabView die Lösung von Messtechnikaufgaben erleichtert Der direkte Weg Internet: www.industrielle-automation.net E-Paper: www.engineering-news.net Redaktion: n.steinicke@vfmz.de AUTOMATION TECHNOLOGIES: www.en.engineering-news.net 04 Berührungslose Temperaturmessung für jede Anwendung – das bieten Pyrometer und Infrarotkamera als kombinierte Einheit (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2017 75

AUSGABE