Aufrufe
vor 4 Monaten

Industrielle Automation 4/2017

Industrielle Automation 4/2017

SZENE Embedded Vision

SZENE Embedded Vision Europe (EVE) Konference in Stuttgart In Zusammenarbeit mit der Leitmesse Vision hat die EMVA (European Machine Vision Association) erstmal eine europäische Plattform zum Informationsaustausch für das Zukunftsthema Embedded Vision geschaffen. Die Konferenz Embedded Vision Europe findet vom 12. bis 13. Oktober 2017 im ICS International Congress Center Stuttgart direkt am Stuttgarter Flughafen statt und zeigt die Einsatzmöglichkeiten von neuen Software- und Hardware-Plattformen, erläutert die Technologie und präsentiert Anwendungen und Märkte für Embedded Vision. Florian Niethammer, Teamleiter Vision, Weltleitmesse für Bildverarbeitung bei der Messe Stuttgart ist erfreut, dass das neue Konferenzformat bereits große Zustimmung findet. Die Teilnehmer der Konferenz werden aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Robotik, Automotive, Automatisierung, Logistik und Medizintechnik erwartet. Weitere Informationen zur Konferenz, die in englischer Sprache abgehalten wird sowie zur Registrierung finden sich unter: www.embedded-vision-emva.org. Bild: Fotolia Broschüre hilft bei Auswahl der Instrumentierung Messtechnische Lösungen für den Maschinenbau stellt Wika in der Broschüre „Applikationen und Subsysteme für den Maschinenbau“ vor. Sie orientiert sich an den Kernapplikationen der Branche, von Kompressoren über Hydraulik- und Schmiersysteme bis zu Pumpen und Systemen. Anwendungsbeispiele bilden die Produktauswahl für Druck, Temperatur, Füllstand und Durchfluss ab. Über die grafische Darstellung können alle für die Messaufgabe passenden Geräte zugeordnet werden. Technische Informationen dazu werden in der Gesamtübersicht aller Produkte (inklusive Kalibriergeräte und Zubehör) am Ende des Hefts aufgeführt. Die Instrumentierung für den Maschinenbau wird durch anwenderspezifische Lösungen komplettiert. Dienstleistungen, zum Beispiel durch das DAkkSzertifizierte Kalibrierlabor, ergänzen das Angebot. Die Broschüre ist in gedruckter Form bestellbar oder kann als E-Book heruntergeladen werden. www.wika.de www.emva.org Veranstaltung: re:work 2017 – die Plattform für Anforderungsmanager Effektives Requirements Engineering stellt einen integralen Bestandteil in der Produktentwicklung und im Produktentwicklungszyklus dar und ist für die Erfüllung von Kundenanforderungen essenziell. Die re:work 2017 – smart requirements engineering ist der Strategie Event auf dem mehr als 150 verantwortliche Anforderungsmanager praktikable Konzepte zum Handling von Produktanforderungen im Spannungsfeld zwischen effizienter Herstellbarkeit und der Lösung komplexer Probleme diskutieren. Teilnehmer erleben ein vielfältiges und interaktives Programm, das eine optimale Basis zum Benchmarking und Networking bietet. Die Veranstaltung bietet Keynotes u. a. von Audi, Hella, Jungheinrich, Thyssen Krupp, Rittal zu aktuellen Themen wie dem Umgang mit Komplexität, der Anwendung von agilen Methoden und den Herausforderungen durch die digitale Transformation. Termin ist der 28. bis 29. September 2017 im Kempinski Hotel Bristol, Berlin. Aktuelle Informationen erhalten Sie über folgenden Link: www.smart-requirements-engineering.de Basler übernimmt Embedded Computing-Spezialisten Mycable Der Kamerahersteller Basler hat zum 1. Juni 2017 das Unternehmen Mycable, Neumünster, übernommen. Mycable ist spezialisiert auf die Beratung zu und Entwicklung von Embedded Computing-Architekturen. Mit der Akquisition will Basler die Marktdurchdringung im Bereich der Embedded-Vision-Technologie erhöhen und den Integrationsaufwand dieser Technologien für Kunden verringern. Mit seiner Kameramodulserie Dart adressiert Basler diesen Bereich. Der Gründer und Geschäftsführer von Mycable, Michael Carstens-Behrens, wird die Geschäfte weiterhin führen. Mycable wurde 2001 gegründet und hat 13 Mitarbeiter. Seine Kunden sind hauptsächlich in der Automobil- und der Computer-Vision-Branche tätig. Basler stellt digitale Industriekameras für Anwendungen in Industrie, Medizin, Verkehr und Retail her. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Ahrensburg beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. www.baslerweb.com 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2017

SZENE Wachstum in Österreich im Visier Der Elektrotechnikspezialist Pfannenberg hat eine Vertriebsniederlassung in Österreich eröffnet. Von Ottnang am Hausruck aus werden nun Schaltschrankklimatisierungs- und Prozesskühlungslösungen sowie Signalgeräte auf dem österreichischen Markt vertrieben. „Die steigenden Umsätze und die strategische Wichtigkeit des österreichischen Marktes waren für uns die Hauptargumente, die uns zur Eröffnung einer eigenen Niederlassung bewogen haben“, so Lars Platzhoff (Bild), Geschäftsführer von Pfannenberg Europe. Seit 2015 arbeiten Pfannenberg- Mitarbeiter in Österreich, bisher im Home Office. Das Unternehmen hatte zudem seine Vertriebstätigkeit im Alpenland verstärken können, indem es dort mit M. Schurrer einen neuen Partner gewann. Schurrer, Spezialist für den Import elektrotechnischer Spezialartikel, unterstützt Pfannenberg nach wie vor bei den Vertriebsaktivitäten im Geschäftsbereich Signaltechnologie. www.pfannenberg.com MSR-Spezialmesse Niedersachsen in Braunschweig Der Veranstalter Meorga richtet seine nächste Spezialmesse am 13. September 2017 in der Volkswagen Halle in Braunschweig aus. Themen sind Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme sowie Automatisierungstechnik. 150 Fachfirmen präsentieren von 8 bis 16 Uhr Geräte und Systeme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. 36 begleitende Fachvorträge informieren den Besucher umfassend über aktuelle Themen. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäftsund Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe sowie die Teilnahme an den Fachvorträgen sind kostenfrei. www.meorga.de WIR ERÖFFNEN NEUE PERSPEKTIVEN Mit hochwertigen Sensor-, Identifikations- und Netzwerklösungen und viel Engagement steigern wir Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Motek, Stuttgart, 09. – 12. Oktober 2017, Halle 5, Stand 5305 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2014 7 www.balluff.de

AUSGABE