Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 4/2016

  • Text
  • Automation
  • Industrielle
  • Industrie
  • Unternehmen
  • Software
  • Einsatz
  • Produkte
  • Produktion
  • Sensorik
  • Sensoren
Industrielle Automation 4/2016

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK Vektor-Netzwerkanalysator mit echter Mehrtor-Architektur Der neue R&S ZNBT20 von Rohde & Schwarz ist der erste echte Mehrtor-Netzwerkanalysator mit bis zu 16 integrierten Messtoren für den Mikrowellenbereich. Das Gerät deckt den Frequenzbereich von 100 kHz bis 20 GHz ab. Er beeindruckt mit seinen schnellen Sweepzeiten und HF-Eigenschaften. Als echter Mehrtor- Netzwerkanalysator kann er alle Messtore gleichzeitig treiben; internes Umschalten ist nicht erforderlich. Parallele Messungen sorgen für eine deutliche Steigerung der Durchsatzrate und wirken sich somit besonders beim Einsatz in der Produktion vorteilhaft aus. Die hohe Anzahl von Messtoren spielt eine entscheidende Rolle in der Produktion von aktiven sowie passiven Mehrtorkomponenten wie Frontendmodulen für Multiband- Mobiltelefone oder schnelle Datenleitungen. Darüber hinaus lassen sich mit dem Analysator Signalintegritätstests für Übertragungsstandards mit hohen Datenraten durchführen. www.rohde-schwarz.com Neues LabView ermöglicht vereinfachte Anwendungsentwicklung National Instruments stellt Labview 2016 vor, die aktuelle Version seiner Systemdesignsoftware, die eine vereinfachte Anwendungsentwicklung und effizientere Integration von Software aus dem NI-Ökosystem ermöglicht. Sie bietet Kanalverbindungen, mit denen sich der komplexe Datenaustausch zwischen parallelen Programmabschnitten vereinfachen lässt. Die Kanalverbindungen sind in der Desktop- und Real-Time-Version der Software enthalten und helfen, die Lesbarkeit von Programmcodes zu verbessern und die Anwendungsentwicklung zu beschleunigen. Die neue Version bietet u. a. eine vereinfachte Anwendungsentwicklung dank neuer Kanalverbindungen, die komplexe asynchrone Datenübertragungen in einem Kanal bündelt; bessere Ausnutzung des Arbeitsspeichers durch 64-bit-Unterstützung für Zusatzpakete und eine effizientere Messgeräteautomatisierung mithilfe des Instrument Driver Network und die Integration von Python-IP über das Python Integration Toolkit. germany.ni.com Hygrometer mit schnellerer Ansprechzeit Michell Instruments hat dem S8000 Integrale Taupunktspiegel Hygrometer ein neues Design verpasst. Dabei wurde ihm jedoch nicht nur ein neues frisches Aussehen gegeben, sondern er wurde auf den neuesten Stand der Technologie gebracht. Die Optimierungen umfassen drei Bereiche – das mechanische Design für höhere Beständigkeit und Robustheit, ein verbesserter Sensorkopf für schnellere Messungen bei niedrigen Taupunkten sowie eine noch einfachere Bedienung durch eine Touchscreen-Schnittstelle mit intuitiver Menüführung. Der S8000 Integrale MKII verfügt über ein komplett neues Sensordesign mit verbesserter Integrität und Abdichtungsmechanismus. Daraus resultiert eine schnellere Ansprechzeit bis - 60 °C Td, eine verbesserte Sensitivität und ein noch schnelleres Ansprechverhalten auf sich ändernde Taupunktbedingungen. Der Betriebsdruckbereich des Hygrometers wurde von 17 bar ü auf 20 bar ü erweitert und das bei gleichbleibender Genauigkeit von ± 0,1 ° Td. www.michell.com B2B-Plattform-Erweiterung Posital kooperiert mit Mercateo und baut damit seine Online- Präsenz im Bereich der Positionierungs- und Geschwindigkeitssensoren weiter aus. Ab sofort können rund 150 000 Varianten der magnetischen Absolutgeber-Serie Ixarc über Mercateo.de ausgesucht und bestellt werden. Das Unternehmen bietet damit ein weiteres Online-Portal zur Konfiguration und Bestellung von Drehgebern aus seinem modularisierten Produktprogramm. Nach Auftragseingang generiert das System automatisch eine Bauanleitung und QS-Vorgaben für das Montagepersonal in den lokalen Fertigungsstätten. Da das gesamte Produktportfolio aus modularen Standardkomponenten aufgebaut ist, lassen sich Anpassungen der Produkte an spezifische Kunden- bzw. Marktvorgaben vornehmen. Weltweit erfolgt die Lieferung der bestellten Produkte innerhalb von wenigen Tagen. Mittelfristig soll auch über diese Plattform das gesamte Ixarc-Portfolio mit über 280 000 Varianten verfügbar gemacht werden. www.posital.de Leistungsstarke 2D- und 3D-Tools für Bildverarbeitung Rauscher nutzt die Matrox Imaging Library MIL 10 R2 für Linux. Sie unterstützt die neuesten Versionen der Distributionen Red Hat Enterprise Linux 7, Ubuntu 14.04 LTS und Suse Linux Enterprise 12. Zu den Neuerungen in der 3D-Bildverarbeitung zählen die Kalibrierung mehrerer Lichtschnitt- und Kamerasysteme für eine kollaborative Funktion, ein robusterer Algorithmus zur Erkennung von Signalspitzen und ein neues 3D-Oberflächenerfassungstool. Neu in der 2D-Bildverarbeitung sind zusätzliche Bildvorverarbeitung, Ergänzungen zu den ID-Marken-Lese- und Verifizierungstools, farbbezogene Kalibrierung, ein dedizierter Circle Matcher sowie Geschwindigkeitsoptimierungen. Mit den Tools der MIL R2 für Linux können Programmierer ihre Anwendungsentwicklung erheblich vereinfachen sowie beschleunigen. MIL/MIL-Lite 10 R2 für Linux steht über den automatischen Update- Service zur Verfügung. Die Entwickler-Software ist auch zur Evaluation erhältlich. www.rauscher.de 26 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2016

Hochpräzisions-Kalibrator für niedrige Differenz- und Relativdrücke Mit dem MicrocalTM stellt Setra Systems einen tragbaren Kalibrator vor, der in der Lage ist, niedrigste Differenz-Relativdrücke mit einer Genauigkeit von 0,05 Pa zu generieren. Das System arbeitet unabhängig von Netz- oder Druckluftversorgungen und kann somit an jedem beliebigen Ort eingesetzt werden. Kernstück des Kalibrators ist ein NASApatentierter Druckgenerator mit zwei Druckkammern. Dieser erzeugt in kürzester Zeit ohne signifikante Überschwingungen den gewünschten Differenzdruck. Im kleinsten Bereich von ± 50 Pa wird eine Genauigkeit von 0,028 % erreicht. Die Messbereiche lassen sich über modulare, mit wenigen Handgriffen zu wechselnde Referenzmodule in Bereichen von 50 … 3 500 Pa sowohl uni- als auch bidirektional wählen und beliebig nachrüsten. Die Bedienung erfolgt über einen eingebauten PC mit einem 7-Zoll-Touchscreen. Die Software leitet den Benutzer durch alle erforderlichen Eingaben wie Messbereiche und Genauigkeit des Prüflings, Anzahl von Kalibrierpunkten oder gewünschte Einschwingzeiten. www.synotech.de Modernes Design trifft verlässliche Technik JUMO schreibt Zukunft: Der neue LOGOSCREEN 600 Der Bildschirmschreiber LOGOSCREEN 600 setzt neue Maßstäbe in Bedienerfreundlichkeit und Leistung. NDIR-Sensoren für eine große Bandbreite messbarer Gase Eine große Bandbreite messbarer Gase und ein Fokus auf kleine Messbereiche zeichnen die NDIR-Sensoren des Unternehmens Smart Gas aus. Die neuen EVO-Serien Premium, Flow, Connect und Basic für die Gasmessung sind eine Weiterentwicklung der bisherigen Smartmodul-Gasdetektionssensoren. Die EVO-Serien Premium und Flow wurden für die Anforderungen der Gasanalyse, Prozessmesstechnik und Qualitätsmessung von Gasen konzipiert. Sie sind z. B. für die SF6-Lecksuche in gasisolierten Hoch- und Mittel- spannungs- Schaltanlagen und -Kabeln sowie die SF6-Qualitätsmessung geeignet. Die IR-Gas-Sensoren EVO-Serien Connect und Basic sind ausgelegt auf den Einsatz in Gaswarngeräten zur Raumluftüberwachung und detektieren SF6 und halogienierte Kohlenwasserstoffe, z. B. R-Gase und Freon, zuverlässig. Alle EVO-Sensoren weisen niedrige Detektionsgrenzen, geringe Drifte, einen großen Temperaturbereich und eine schnelle Response-Zeit auf. Optimierte optische Komponenten und eine angepasste Software sorgen zudem für eine höhere Langzeitstabilität und Leistungsfähigkeit. www.smartgas.eu www.logoscreen600.jumo.info Besuchen Sie uns am 28. September 2016 in Ludwigshafen Besuchen Sie uns auf der Motek vom 10. bis 13.10.2016 Jumo.indd 1 in Halle 6 Stand 6205 24.08.2016 08:37:07 INDUSTRIELLE AUTOMATION 4/2016 27 Entwurf_Anzeige_Industrielle_Automation_MW090000.indd 1 26.08.2016 11:41:50 IPF.indd 1 26.08.2016 13:25:40 70037 www.ipf.de Tel +49 2351 9365-0 Magnetischer Sensor für Wegmessungen • „Elektronisches Lineal“ – Sensor mit Anzeigegerät • Netzunabhängiges LC Display • Anzeigegenauigkeit max. 0,01 mm • Frei programmierbar direkt über Tasten am Gerät • Bis zu 10 Jahre Laufzeit ohne Batteriewechsel • Robustes Metallgehäuse • Kleine, kompakte Bauform zur Integration z.B. in Längenanschlägen Lernen Sie die ipf-App kennen - www.ipf-app.de