Aufrufe
vor 3 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2020

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
  • Sensoren
  • Unternehmen
  • Sensorik
  • Anwendungen
  • Hinaus
  • Software
  • Einsatz
  • Messtechnik
  • Sammelmappe
INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2020

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK Automatisch komplette Bausätze lesen www.bilderkennung.de Bi-Ber hat für einen Kunden das Einlesen von DataMatrix-Codes (DMC) in der Materialbereitstellung automatisiert. Der neu konzipierte Code-Reader findet und dekodiert in einem Durchgang Dutzende DMCs. Auch das Einlernen einer neuen Zahl und Anordnung von metallischen Präzisionsteilen geschieht autark. Kisten mit bis zu 130 Werkstücken mit aufgeprägtem DMC werden eingeschoben. Anschließend wird der Kamerakopf mit drei Linearachsen in einem sicheren Abstand über die gesamte Fläche bewegt, um die Positionen der Codes zu ermitteln. Für jeden Code werden dann die Aufnahmeparameter durchgespielt, bis ein Leseergebnis vorliegt. Dabei variiert das System Kamerahöhe, Belichtungszeit und Beleuchtungsart. Das System speichert die Koordinaten und Beleuchtungseinstellungen für jede DMC-Position. Ein regulärer Messlauf dauert wenige Minuten. Die Taktzeit liegt im Sekundenbereich. Die Positionen der DMCs werden wiederholbar mit einer Positioniergenauigkeit von 0,1 mm angefahren. Einweg-Logger für Temperatur und Feuchte Das Datenlogger-System LogTag von CiK Solutions wird mit dem Einweg-Datenlogger Haso-8 für Temperatur und relative Luftfeuchte erweitert. Dieser Datenlogger kann z. B. im Transportwesen eingesetzt werden. Seine Messbereiche für Temperatur reichen von - 40 bis + 85 °C und für relative Feuchte von 0 bis 100 %. Mit seiner Aufzeichnungsleistung von bis zu 8 000 hochauflösenden Messwertpaaren eignet er sich auch für Langstreckentransporte. Der Logger hat einen Kombinationsfühler, der auf der Gehäusevorderseite – unter einem Metall-Sinterfilter – angebracht ist und schnelle Reaktionszeiten ermöglicht. Darüber hinaus enthält er eine Echtzeituhr, die den Zeitpunkt jedes Messwertepaars sekundengenau bestimmt. Die aufgenommenen Daten werden von der Software LogTag Analyzer ausgelesen und können in graphischer oder tabellarischer Form analysiert werden. Ebenso ist das Exportieren der Daten in andere Dateiformate wie Excel möglich. www.cik-solutions.com Mit großem Schaltabstand in Kurzbauform Die Sensoren der Serie KNS Extended mit IO-Link von Di-Soric haben eine Baulänge von nur 45 mm und sind in bündiger wie nicht-bündiger Installationsform erhältlich. Mit Schaltabständen zwischen 0,2 und 12 mm lassen sich die Sensoren dort einsetzen, wo diverse Materialien im Fertigungsablauf prozesssicher erkannt und Bauteile vor mechanischer Beschädigung geschützt werden müssen. Darüber hinaus eignen sie sich z. B. für die Montage von Steckverbindern oder die Positionskontrolle von Leiterplatten. Die Sensoren erkennen verschiedene Kunststoffteile im Zuge der Leuchten- oder Cockpit-Montage, sie detektieren berührungslos Bretter und Dielen in automatisierten Produktionslinien der Holzund Möbelbranche. Ferner ermöglicht die digitale Schnittstelle IO-Link eine einfach integrierbare Ferneinstellungs- sowie qualitative wie quantitative Diagnosefunktionen, beispielsweise die Beurteilung der Prozessstabilität. Gleichzeitig schafft sie die Voraussetzungen für eine einfache Instandhaltung. www.di-soric.com 26 INDUSTRIELLE AUTOMATION 03/2020 www.industrielle-automation.net

SENSORIK UND MESSTECHNIK Lebensdauer von Verbundwerkstoffen prüfen Die Linearprüfmaschinen der LTM-Baureihe von ZwickRoell eignen sich für Ermüdungsprüfungen an Verbundwerkstoffen und sind auch für quasistatische Prüfungen einsetzbar. Mit ihnen können Composite- Konstruktionen auf ihre Haltbarkeit geprüft werden, die z. B. im Fahrzeugbau Metalle ersetzen sollen, um Fahrzeuge leichter zu machen. Erhältlich für Prüfkräfte bis zu 10 kN können die Prüfmaschinen Frequenzen bis 100 Hz erzeugen. Aufgrund ihres ölfreien, rein elektrisch betriebenen Antriebs und der Luftkühlung benötigen sie weder Hydraulik- noch Druckluftleitungen. Zudem verfügen die Maschinen über einen patentierten Stellantrieb mit hohl ausgeführtem Aktuator. Er bietet Platz für das Wegmesssystem und erlaubt es den Wegaufnehmer direkt auf der Kraftachse zu installieren. www.zwickroell.com INTEGRATION AUF KNOPFDRUCK Robotik bei toolcraft TOOLCRAFT – IHR PARTNER FÜR KOMPLETTLÖSUNGEN IN DER ROBOTIK ++ Maßgeschneiderte Roboterlösungen für verschiedenste Applikationen, Materialien und Branchen ++ Von der Idee bis zum fertigen System – alles aus einer Hand ++ Technologieforschungszentrum vor Ort ++ Schulungszellen zum Aufbau von Bedien-Know-how Füllstände berührungslos und magnetostriktiv erfassen Mit Schwimmern ab 18 mm Durchmesser lassen sich die neuen Füllstandstransmitter von Wika auch bei beengtem Bauraum nutzen. FLM-CA ist für die Prozessindustrie konzipiert, FLM-CM für Anwendungen im Fertigungsumfeld. Beide Kompaktgeräte arbeiten nach dem magnetostriktiven Prinzip. Sie sind auf eine Auflösung von 0,1 mm ausgelegt und messen mit einer Genauigkeit von ± 1,25 bzw. ± 2,5 mm. FLM-CA wird ergänzend in einer Ex-Schutz-Ausführung mit Atex-Zulassung und als vibrationsbeständige Variante (bis 4 g) angeboten. Die Füllstandstransmitter verfügen über ein 4 … 20-mA-Ausgangssignal, Typ FLM-CA kann darüber hinaus über ein Hart6-Protokoll kommunizieren. www.wika.de Schwinungsmesstechnik für In- und Outdoor-Einsätze Mehr Details: www.toolcraft.de/robotik ProcessSensing.com OPTIMIZE YOUR OPERATIONS, SAFETY AND EFFICIENCY Sensors | Transmitters | Loggers | Analyzers Monitoring Systems ... Humidity | Dew Point | Oxygen | Trace Impurities Gas Concentration ... PST Leading Brands VibroGo ist die neue Laser-Schwingungsmesstechnik für unterwegs – von Feldstudien bis zur Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen. Das von Polytec vorgestellte Gerät misst das Schwingverhalten sowie die Akustik und Dynamik angeregter Strukturen berührungsfrei auf einer Frequenzbandbreite von DC bis 100 kHz. Ein Auto- und Remotefokus erleichtert die Ausrichtung des Laser-Messpunktes am Objekt und der gewünschte Frequenzbereich wird per Touchscreen bestimmt. So lassen sich mit VibroGo praktisch im Handumdrehen Schwinggeschwindigkeit, Amplitude und Beschleunigung erfassen. www.polytec.de

AUSGABE