Aufrufe
vor 4 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2020

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
  • Sensoren
  • Unternehmen
  • Sensorik
  • Anwendungen
  • Hinaus
  • Software
  • Einsatz
  • Messtechnik
  • Sammelmappe
INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2020

SENSORIK UND MESSTECHNIK

SENSORIK UND MESSTECHNIK I TITEL 02 Die Software ProfiSignal 20 bietet eine optimale Bedienung auf allen Ebenen erstellt werden können. Dadurch wird die Erstellung sowohl umfangreicher Projekte als auch mehrerer ähnlicher Visualisierungsprojekte vereinfacht. Aufgrund des Working-Copy-Konzepts sind ferner Projektanpassungen auch während des laufenden Betriebs möglich. Sowohl kontinuierliche Prozesse, z. B. Betriebsdatenerfassung, als auch diskontinuierliche Messaufgaben wie Versuchsmessungen können mit Profi- Signal 20 Basic so ohne jeglichen Programmieraufwand visualisiert, bedient und überwacht werden. Bedienung auf allen Ebenen Aber wie und wo soll die Software eigentlich genutzt werden? Das Gros der am Markt verfügbaren Lösungen bedient immer noch die klassische Anforderung einer Visualisierung auf einem windows-basierten Desktop-PC. Eine zeitgemäße Nutzung mobiler Endgeräte wie Smartphone oder Tablet ist aufgrund fehlender Plattformunabhängigkeit oft nicht möglich. Dabei würde es für viele Anwender eine große Erleichterung bedeuten, wenn z. B. Messdaten direkt vor Ort an einer Anlage mobil visualisiert werden könnten. Wie kann es also gelingen, ausgetretene Pfade zu verlassen und nicht mehr zeitgemäße Konzepte über Bord zu werfen? Die Software ProfiSignal 20 bietet eine zukunftsweisende Plattformunabhängigkeit: Egal, wo und auf welchem Endgerät Messdaten analysiert und Prozesse kontrolliert werden sollen – im Büro auf dem Office-PC, im Leitstand auf dem Messrechner, auf dem Weg in die Produktionshalle mit dem Smartphone, oder direkt an der Anlage mit dem Tablet. Für die verschiedenen Plattformen werden die jeweils bekannten Bedienkonzepte genutzt, damit der Nutzer auf das ihm bekannte Look & Feel nicht verzichten muss. Darüber hinaus ist die Software darauf ausgelegt, Projekte für die einzelnen Plattformen in unterschiedlichen Versionen zu erstellen. Dazu wird bei der Bearbeitung jeder Version ein Rahmen eingeblendet, der den zur Ver fügung stehenden Platz eingrenzt. Der Anwender kann nun selbst entscheiden, welche Visualisierungselemente je Plattform genutzt und wie diese positioniert werden sollen. Eine Nutzung desselben Projekts auf verschieden Endgeräten und an verschiedenen Standorten ist somit problemlos möglich. Integrierter QR-Code-Leser Ein Mehrwert von ProfiSignal 20 ist die Scach-Funktion für Smartphones und Tablets. Mit diesem Feature kann ein einzelner Messwerttrend, aber auch eine komplette Anlagenvisualisierung, einfach durch Einscannen eines an der Maschine oder Anlage angebrachten individuellen QR-Codes aufgerufen werden. Der Zeitaufwand für einen schnellen Betriebsdaten- oder Messwert- Check beim täglichen Rundgang durch die Produktionshalle oder das Testcenter wird so reduziert. Für eine spätere genauere Messwertanalyse steht natürlich weiterhin auch der Zugriff aus dem Leitstand oder Büro zur Verfügung. Netzwerkanschluss nicht notwendig Neben der Plattformunabhängigkeit der Messtechniksoftware suchen viele Anwender nach einer Möglichkeit, einzelne Maschinen oder Anlagenteile gar nicht erst an ein Messnetz oder einen Messrechner anzubinden, sondern das komplette Messdaten-Handling at the edge zu erledigen und einfach per Plug-and-play mit der Messdatenanalyse zu beginnen. Eine optimale Lösung für diese Anforderung bieten die intelligenten Messtechnikgeräte von Delphin mit vorinstalliertem ProfiSignal 20. Die Erfassungs-Hardware wird zum Edge-Device, in dem alle Funktionen der Erfassung, Vorverarbeitung und Bereitstellung der Messdaten bereits enthalten sind. Eine Netzwerkanbindung wird somit überflüssig – selbst die Scach-Funktion ist enthalten. Mit einem kurzen QR-Code- Scan wird die Anlagenvisualisierung direkt aus dem Erfassungsgerät auf dem Tablet oder Smartphone zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus stehen alle Features von ProfiSignal 20 zur Verfügung, die auch eine PC-Installation bietet. Zukunftsweisende Plattformunabhängigkeit Das Marktangebot an Messtechniksoftware ist vielfältig. Die meisten Programme setzen allerdings weiterhin auf die herkömmliche Nutzungsvariante per Desktop-PC, eine Bedienung per Smartphone oder Tablet wird Die Messtechniksoftware ermöglicht einen geräteunabhängigen Zugriff auf Messdaten und Prozesse oft nicht unterstützt. Delphin Technology verlässt nun diese ausgetretenen Pfade. Die Software ProfiSignal 20 bietet nicht nur den kompletten Funktionsumfang einer klassischen Messtechniksoftware im modernen Design, sondern verfügt zudem über eine zukunftsweisende Plattformunabhängigkeit, die einen standort- und geräteunabhängigen Zugriff auf Messdaten und Prozesse ermöglicht. Bilder: Aufmacher Bongkarn – stock.adobe.com, Tashi- Delek/iStock; 01 Deplhin, 02 Tartila – stock.adobe.com www.delphin.de 12 INDUSTRIELLE AUTOMATION 03/2020 www.industrielle-automation.net

SENSORIK UND MESSTECHNIK Funk-Datenlogger mit WLAN oder Bluetooth MSR baut sein Angebot an flexiblen Sensoren für WLANund BLE-Datenlogger aus. Die mit Bluetooth- oder WLAN-Funkverbindung ausgestatteten Funk-Datenlogger verfügen über eine Speicherkapazität von 1 Mio. Messwerte. Das Modell MSR145WD mit der Nahbereich-Funktechnik Bluetooth Low Energy ist geeignet, wenn Messdaten von schwer zugänglichen Stellen über längere Zeit überwacht werden müssen und eine Funkreichweite bis Miniatur-Drucksensor mit frontbündiger Membrane Um die Anforderungen der Sensorik hin zu stärkerer Miniaturisierung zu erfüllen, bietet STS den Miniatur-Drucksensor vom Typ ATM.EAD mit Außenmaßen von nur 19 × 50 mm und frontbündiger Membrane G1/4 an. Aufgrund der immer komplexer werdenden Aufgaben bei der Qualifizierung von Systemen ist Platz inzwischen ein entscheidendes Kriterium. Denn ein Großteil der Sensorik befindet sich heute an den Systemen. Es gilt daher: Je kleiner, desto besser. Die Druckmessbereiche des Miniatur-Drucksensors, der beispielsweise in der Lackindustrie zum Einsatz kommt, belaufen sich von 0 bis 10 bar bis 0 bis 600 bar Rel. oder Überduck. Die Kennlinienabweichung beträgt 0,2 % FS, die Medientemperatur kann - 40 bis + 125 °C betragen. Als Ausgangssignal wird 4 bis 20 mA bei 10 bis 390 V Versorgung angeboten. Aktuell arbeitet STS an einer Version mit Atex-Zulassung. www.stssensors.com GO BEYOND – NEUE HORIZONTE FÜR IHRE INDUSTRIE. 50 m vorhanden ist. Messwerte lassen sich hier mit der MSR DataLogger-App auf einem Smartphone oder Tablet abrufen. Beim Modell MSR145WD erfolgt die Einbindung entweder in ein bestehendes WLAN-Netzwerk oder via Access Point in ein separates Funknetzwerk. Die Messdaten können an einen lokalen Server oder per Mobilfunk-Gateway in die MSR SmartCloud gesendet werden. Die WLAN-Technologie ist vor allem dann von Nutzen, wenn Messwerte an unzugänglichen Stellen kabellos überwacht werden und eine große Datenmenge in kurzer Zeit übertragen werden soll. Überwinden Sie die Grenzen klassischer Systeme und verlassen Sie die ausgetretenen Pfade derjenigen, die hinterherlaufen. Nutzen Sie dafür zukunftsweisende SensorApps, Deep Learning und andere KI-Anwendungen sowie Integrations- und Analysenlösungen. Lassen Sie uns gemeinsam weitergehen. Wir finden das intelligent. www.sick.com/gobeyond www.msr.ch Schnell und ganz kompakt: Folgen Sie uns bei Twitter twitter.com/inautomation Mehr News rund um die Automatisierung: industrielle-automation.net Wir sind Medienpartner des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e. V.

AUSGABE