Aufrufe
vor 4 Monaten

Industrielle Automation 3/2019

  • Text
  • Automation
  • Industrielle
Industrielle Automation 3/2019

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Neue Generation IP67-I/O-Module Seine im Markt etablierte U-remote-Familie ergänzt Weidmüller jetzt mit den neuen PushPull-Modulen UR67. Die IP67-I/O-Module mit Kupfer- und POF-Anschlüssen sind nach Profinet IRT V2.3 zertifiziert. U-remote ist Bestandteil des Automatisierungs- und Digitalisierungsportfolio U-mation. Die IP67-I/O-Module sind ideal für den Einsatz in vollautomatisierten Produktionsprozesse unter rauen Bedingungen, wie sie beispielsweise bei Schweißrobotern in der Automobilindustrie herrschen. Gerade in der streng getakteten Automotive-Fertigung sind selbst kurze Stillstände extrem kostspielig. Die Module unterstützen deshalb die Profinet-Funktion Fast Start-Up (FSU), welche ein schnelles Hochlaufen ermöglicht. Dank dieses Features sind die Geräte in weniger als 500 ms betriebsbereit. So lassen sich z. B. Anwendungen wie Werkzeugwechsel bestens realisieren. Der integrierte Webserver erlaubt eine einfache Inbetriebnahme und schnelle Suche im Fehlerfall. www.weidmueller.com Stromversorgung sichert maximale Verfügbarkeit Die Stromversorgung Pro 2 von Wago erreicht einen Wirkungsgrad von bis zu 96 %. Über aufrastbare Kommunikationsmodule wird sie an einen Feldbus angebunden. Für höchste Verfügbarkeit von Anlagen sorgen TopBoost und PowerBoost: Der TopBoost ermöglicht mit 600 % Ausgangsstrom für bis zu 15 ms die Absicherung über klassische Leitungsschutzschalter. 150 % Ausgangsstrom liefert der PowerBoost für 5 s. Die Serie umfasst sechs Netzgeräte von 120 bis 960 W. Parameter wie Ausgangsspannung und Überlastverhalten werden per Software konfiguriert. Die optional steckbaren Kommunikationsmodule sorgen für einen kontinuierlichen Datenaustausch. Monitoringfunktionen geben Auskunft über die aktuellen Daten der Stromversorgung. Sie signalisieren Fehlerzustände und ermöglichen so die lückenlose Überwachung der Applikationen. Zum Marktstart steht ein Modul für IO-Link zur Verfügung. Weitere Module für Protokolle wie Modbus RTU und sowie Modbus TCP sollen folgen. www.wago.com Einheitlicher Feldbus für die intelligente Fabrik Damit auch serielle Teilnehmer das „große Smarte“ ergänzen können, bietet Microsyst mit ihren Schnittstellen-Wandlern der Miface-Reihe eine adäquate Kommunikationsgrundlage für serielle Geräte im Feldbus. Diese Universal-Interfaces funktionieren nach dem „Communicator-Prinzip“. Dabei werden die Daten der Feldbusse Profinet IO RT, Profibus-DP oder Ethernet TCP/IP galvanisch getrennt und auf eine serielle Schnittstelle umgesetzt. Verschiedene Protokollkonverter versprechen dabei beinen möglichst breiten Einsatz. Das robuste Aluminiumgehäuse ist auf die Anforderungen im industriellen Umfeld ausgelegt. Praktische Gimmicks bei Installation und Betrieb: Die Hutschienenmontage zur leichten Befestigung und Integration in neue und bestehende Installationen. Hinzu kommen frei zugängliche DIP-Schalter, die der Konfiguration verschiedener Funktionsparameter dienen. Über serienmäßig verbaute Status-LEDs wird zudem der aktuelle Betriebszustand visualisiert. www.microsyst.de Überwachungsrelais in drei Bauformen Spannungs- und Stromüberwachungsrelais von Tele Haase prüfen ganze Anlagen permanent auf Unterspannung, Kabelbruch oder Phasenausfall. Die drei Baureihen Enya, Veo und Gamma sind bei Automation24.de erhältlich. Die Serie Enya konzentriert sich auf Basisfunktionen und wird hauptsächlich in der Gebäudetechnik eingesetzt. Liegt die gemessene Spannung unter dem minimal erlaubten Wert, setzt die Auslöseverzögerung in 0,1 bis 10 Sekunden ein. Besonders kompakt ist die Überwachungsrelais-Serie Veo. Sie bietet eine erweiterte Weitbereichsversorgung und einen erhöhten Temperaturbereich. Diese Relais eignen sich für Ein- bzw. Dreiphasennetze und werden mit einer Schraub-Klemme verdrahtet. Die Gamma-Überwachungsrelais mit Watchdog-Siegel bieten detaillierte Statusanzeigen in einem platzsparenden Gehäuse mit Weitbereichseingang. Sie zeichnen sich durch eine galvanische Trennung von Versorgungs- und Messkreis aus. Einsatz finden sie im Schaltschrank- und Anlagenbau. www.automation24.de Kupferschienen-Querschnittverkleinerung sorgt für mehr Effizienz Das Ri4Power-System von Rittal macht den Einsatz des Schaltschrank-Systems VX25 effizienter. Mit einem kleineren Querschnitt der Kupferschienen lassen sich Bemessungsströme bis zu 6 300 A erreichen, kurzschlussfest bis 100 kA. Für die verschiedenen Sammelschienenkonfigurationen kommen Flachschienen zum Einsatz. In der maximalen Ausbaustufe sind vier Schienen pro Phase vorgesehen. Der gleiche Sammelschienenhalter passt sowohl in 600 mm als auch in 800 mm tiefe Schaltschränke und lässt sich rechts oder links verwenden. Für das Power-System gibt es eine Funktionsraum-Seitenwand, die rechts oder links im Schaltschrank eingebaut wird. Diese trennt einen zusätzlichen Funktionsraum ab, der als Kabelrangierraum und zur Platzierung zusätzlicher Komponenten verwendet werden kann. www.rittal.de 50 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2019

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Multitalent für die Maschinendatenauswertung Mit dem neuen Kommunikationsmodul icom.plus von Igus können Anwender von Leitungen und Energieketten frei entscheiden, in welcher Form sie die gewonnen Daten ihrer Sensoren einbinden möchten. So besteht die Möglichkeit, das icom.plus zunächst über igus Online-Konfigurationen mit initialen Lebensdaueralgorithmen zu programmieren. Auf Wunsch kann es nach der Online-Installation ohne Updatefunktion offline betrieben werden. In diesem „semi-offline“-Fall benötigt das Gerät anfänglich einen temporären Zugang zum Igus-Server, um die Berechnungsalgorithmen an das tatsächliche Bewegungs- und Umweltprofil anzupassen. In restriktiven Bereichen kann das Update auch über ein Speichermedium von Anfang an komplett offline ausgeführt werden. Das für die Berechnung der Wartungsempfehlung notwendige Bewegungsprofil wird über das Bussystem direkt aus der Steuerung ausgelesen. Die Anwenderinformation erfolgt über den Anlagenmonitor oder über kundenspezifische Scada-Systeme. www.igus.de Schlanke Türabsicherung mit hohen Schutzarten Wo ein schlankes Schaltergehäuse gebraucht wird, z. B. an Eckpfosten von Schutzzäunen, kann die Schutztürabsicherung MGBS von Euchner eingesetzt werden. Sie ist eine Kombination aus einem transpondercodierten Sicherheitsschalter CTP, montiert auf einer Riegelplatte, und einem MGB-Griffmodul. Die Befestigungsbohrungen im Griffmodul und der Riegelplatte sind verdeckt und bieten auf diese Weise einen ausgezeichneten Manipulationsschutz. Auch ein Sperreinsatz ist im Griffmodul enthalten. Damit wird ein Starten der Anlage, z. B. während der Wartung oder Reinigung, verhindert. Das System ist optional mit einem Not-Halt-Gerät und mit Bedien- und Anzeigeelementen ausgestattet. Mit der Transpondertechnik erreicht es Kategorie 4/PL e nach EN ISO 13849-1 ohne zusätzlichen Fehlerausschluss und erfüllt die Anforderungen der EN ISO 14119. Mit den Schutzarten IP65, IP67 und IP69K und einer Zuhaltekraft von 3 900 N eignet sie sich für anspruchsvolle Umgebungen. www.euchner.de Zugangs- und Betriebsartenwahl in einem modularen System Eine funktional sichere Betriebsartenwahl und die Regelung der Zugangsberechtigung an Maschinen und Anlagen in einem bietet das System PITmode fusion von Pilz. Es deckt Safetyund Security-Vorgaben gleichzeitig ab. Das System besteht aus der Ausleseeinheit PITreader mit RFID-Technologie und integriertem Webserver sowie einer sicheren Auswerteeinheit (SEU). Durch seinen modularen Aufbau lässt es sich in bestehende Bedienpulte integrieren. So können vorhandene Taster genutzt werden. PITmode-Geräte werden in Maschinen und Anlagen eingesetzt, in denen zwischen unterschiedlichen Steuerungsabläufen und Betriebsarten umgeschaltet wird. Auf einem codierten RFID-Transponder-Schlüssel erhalten Mitarbeiter die an ihre Aufgabe angepasste Maschinenfreigabe. Bis zu fünf sichere Betriebsarten können definiert werden. Der Schlüssel wird am Bedienpult gesteckt, die SEU erkennt die vorgegebene Betriebsart und PITreader schaltet funktional sicher um. www.pilz.com Steht´s? WWW.EMTRON.DE LANGLEBIGE UND ZUVERLÄSSIGE STROMVERSORGUNG FÜR DEN INDUSTRIELLEN EINSATZ Wir verstehen Branchen und Anforderungen anwendungsbezogen und beraten unsere Kunden bei der spezifischen Auswahl von Stromversorgungen herstellerunabhängig. KOMPETENZ, DIE ELEKTRISIERT.

AUSGABE