Aufrufe
vor 5 Monaten

Industrielle Automation 3/2018

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 3/2018

Sensor + Test

Sensor + Test 2018 Miniatur-Beschleunigungssensor mit erhöhter Empfindlichkeit Der Miniatur-ICP-Beschleunigungssensor Modell 352C23 von PCB Piezotronics hat mit dem neuen Modell 352A26 ein empfindlicheres Leichtgewicht zur Seite gestellt bekommen. Das nur 2,8 × 8,6 × 4 mm große und 1,2 g leichte Gehäuse ist ebenfalls aus anodisiertem Aluminium und ermöglicht einen erdfreien Signalausgang. Das Keramik-Sensorelement im Shear-Design hat eine Empfindlichkeit von 10 mV/g und deckt im Messbereich von 500 g das Frequenzband von 2 bis 10 000 Hz ab, die Resonanzfrequenz liegt bei 70 kHz. Die Montage erfolgt durch Kleben, das Kabel ist dank eines Mini- Koaxialsteckers lösbar. Zum Einsatz kommt der Beschleunigungssensor bei Vibrationsprüfungen an elektronischen Bauteilen, Leiterplatten und anderen kleinen und leichten Strukturen. www.synotech.de Datenfunksysteme für Sensornetzwerke Die Geräteserie Dataeagle von Schildknecht realisiert eine flexible Gateway-Technik. Sie setzt Funktechnologien wie Bluetooth, Kabel, 4 - 20 mA, Profibus, Profinet und TCP/IP um und bietet damit viele Möglichkeiten bei der Datenweiterleitung per Funk oder Kabel sowie bei den Zielen der Übertragung, also direkt vor Ort, in die Steuerung oder in die Cloud. Sensorhersteller können mit dem Wireless Sensor Gateway Dataeagle compact 2730 kabellose Bluetooth-Sensoren in Anwender-Steuerungen einbinden. Dafür können sie ihre Sensoren zusammen mit dem Gateway als Gesamtpaket anbieten. Die IO-Funk-Verteilerbox Dataeagle X-treme IO 2730 ermöglicht es, verkabelte Sensoren zu kabellosen Sensoren zu machen. Ethernet-basierte Feldbusschnittstellen ermöglichen Zugang zu vorhandenen Steuerungen. Auch für Retrofit-Projekte bietet das Gateway eine Lösung: Bluetooth- Sensoren werden in die Steuerung integriert, und die gesammelten Daten können dann in einer Cloud verarbeitet werden. www.schildknecht.ag Warum Michell? www.michell.de 26.–28.06. Halle 1 Stand 460 Generische Digitalisierungslösungen Mit dem zunehmenden Automatisierungs- und Elektrifizierungsgrad von Maschinen ist der Schlüssel für verschiedene Anforderungen die Digitalisierung. Dafür hat Sensor-Technik Wiedemann eine Softwaresuite für die Vernetzungs- und Datenmanagementmodule TC3G und TC1 herausgebracht. Auf den Entwickler zugeschnitten ist machines.access. Adaptiert auf die On-board-Module wird mit VPN ein transparenter Zugriff auf die Onboard-Telematikmodule und auf nachgelagerte Steuerungen und Displays ermöglicht. Die Spiegelung von Bildschirminhalten ist über VNC realisierbar. machines.insight erlaubt die Parametrisierung und Konfiguration der On-board-Telematikmodule. Zugleich lassen sich Log-Dateien auslesen, Updates aufspielen und Dashboards zur Datenvisualisierung einfach einrichten und nutzen. Mit der IoT-Plattform machines.cloud gibt es eine generische Plattform, die offene Schnittstellen und damit die Kommunikation mit beliebigen ERP- oder Logistiksystemen ermöglicht. www.sensor-technik.de Miniatur-Drucktransmitter – präzise, funktionell und bewährt Der Schweizer Präzisionsanbieter STS stellt seinen Präzisionsdrucktransmitter ATM.mini vor, der für anspruchsvolle Messaufgaben in Test & Measurement-Anwendungen konzipiert ist. Er zeichnet sich durch seine Robustheit und Funktionalität aus. Nun wurde das kompakte Modell um wichtige Spezifikationen erweitert. Dazu zählen zusätzliche Prozessanschlüsse (G1/4 A, G1/8 A, 7/16-20 UNF3A) sowie die Ergänzung um verschiedene ölbeständige Kabel-typen. Mit Bestwerten in Sachen Messgenauigkeit von 0,5 % Gesamtfehler über einen Temperaturbereich von - 40 bis + 125 °C werden Drücke bis 100 bar zuverlässig abgebildet. Diese Präzision bietet der ATM.mini mithilfe des optional verfügbaren „Burn-in“-Verfahrens auch in aufwendigen Langzeittests. Das widerstandsfähige Edelstahlgehäuse und die Überdruckfestigkeit sorgen für Langlebigkeit auch unter rauen Bedingungen. Sein geringes Gewicht von nur 50 g und seine kompakten Maße von 17,5 × 49 mm erlauben es, den Miniatur- Drucktransmitter problemlos an kleinen und verwinkelten Bauteilen zu montieren. www.stssensors.com 26 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2018 Michell.indd 1 17.05.2018 08:51:00

Winkelsensor für mehr Energieeffizienz Sensitec präsentiert einen Winkelsensor mit einem bis zu 100-fach niedrigeren Energieverbrauch als vergleichbare Sensoren. Dies hat der Sensor TA900 der Wirkungsweise des Tunnelmagnetoresistiven (TMR) Effekts zu verdanken. Der TMR-Winkelsensor ermöglicht eine 360°-Absolutmessung und nutzt dabei das Freepitch-Design, d. h. er lässt sich unabhängig von einer magnetischen Polteilung einsetzen. Zu den Eigenschaften des Sensors zählen oberwellenarme Ausgangssignale, die berührungslose Messung, ein großer Arbeitsabstand, hohe Signalamplituden bei geringen Offsetspannungen und eine hohe Stabilität über den Temperatureinsatzbereich. Aufgrund der niedrigen Leistungsaufnahme ist er auch für Anwendungen, die mit Batterie oder Energy Harvesting betrieben werden, oder für EX-Schutz-Anwendungen geeignet. Typische Einsatzgebiete sind inkrementelle und absolute Winkel- bzw. Linearencoder, Motor-Feedback-Systeme, Mikroskoptische sowie schnelle Winkelgeschwindigkeitsmessungen. www.sensitec.com Individuelle anpassbare Datenlogger-Systeme Die T&D Corporation stellt drei modulare Datenlogger-Serien für die Überwachung von Klimawerten vor. Die RTR-500-Familie umfasst einen Baukasten mit drahtlosen Loggern, Geräten zur Kommunikation und Datenerfassung, Software und Services. Sie ist geeignet für anspruchsvolle Überwachungsaufgaben. Die kompakten Datenlogger erfassen Temperatur, Feuchte, Spannung, mA, Beleuchtung, UV sowie CO 2 . Die TR-4 Serie mit Bluetooth 4.0 erleichtert die Echtzeit-Überwachung von stetig wechselnden Temperaturwerten, die mit Mobilgeräten verfolgt und kontrolliert werden können. Sie umfasst drei Modelle mit verschiedenen Sensortypen und Bandbreiten. Darüber hinaus bietet die TR-7-Serie preisgünstige Stand-Alone-Geräte. Sie unterstützen als WF-Modelle entweder kabellose LAN-Verbindungen oder sind als NW-Modelle für kabel-gebundene LAN-Verbindungen ausgelegt. Alle Modelle operieren über ein internes Netzwerk oder den Web-storage-Service, die kostenfreie Cloud des Anbieters. www.tandd.com Druck-, Temperatur- und Füllstandmesstechnik für automatisierte Prozesse Zuverlässige und präzise Messtechnik ist für hochautomatisierte Prozesse in der chemischen Industrie unabdingbar. Genau darauf hat sich Afriso spezialisiert. Mit einem umfassenden Programm aus allen Bereichen der Druck-, Temperatur- und Füllstandmesstechnik bietet das Unternehmen ein hochwertiges Portfolio aus einer Hand. Die Palette reicht von Manometern, Druckmittlern und Druckmessumformern über eine Vielzahl an elektronischen und mechanischen Temperaturmessund Regelgeräten bis hin zu Füllstandmessgeräten, die je nach Applikation auf unterschiedlichsten Messprinzipien beruhen. Sie eignen sich für allgemeine Bereiche sowie für Ex-Zonen. Im Wesentlichen werden die Messbereiche Druck von 0/2,5 mbar bis 0/4 000 bar, Temperatur von - 50 bis + 1 100 °C und Füllstand von 0/20 cm bis 0/250 m abgebildet, wobei diese auch je nach Wunsch spezifizierbar sind. Darüber hinaus bietet Afriso noch die passende Versorgung und Auswertung der Messsignale – bei Systemlösungen sogar das komplette Engineering bis hin zur Schaltanlage. Einen Überblick verschafft der Katalog Industrietechnik 17/18, der kostenfrei unter www.afriso.de/katalog anforderbar ist. www.afriso.de TechnologyExakt. Innovative Infrared Könnte es sein, dass Sie sich auch für besonders schnelle, robuste, leichte, individuelle und günstige Gerätevarianten zur berührungslosen Temperaturmessung im Bereich von –50°C bis +3000 °C interessieren? Oder für Infrarotkameras? Schauen Sie doch mal rein: www.optris.de Wie Sie es auch drehen und wenden: Das einzigartige Doppellaservisier garantiert bei unseren CTlaser-Sensoren eine außerordentlich hohe Zielsicherheit. 26.– 28.06.2018 Besuchen Sie uns in Nürnberg, Stand 5-264

AUSGABE