Aufrufe
vor 2 Jahren

Industrielle Automation 3/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 3/2016

Objektive für

Objektive für Line-Scan- und Machine-Vision-Anwendungen Mit den Brennweiten 60 und 80 mm ergänzt Schneider-Kreuznach seine Xenon-Emerald-Reihe. Die Objektive sind für große Sensoren mit bis zu 43,2 mm Bildkreis vorgesehen. Verfügbar sind sie für die Anschlüsse F-Mount sowie das modulare V48-System, das die Adaption an alle gängigen Kameraanschlüsse wie M42 oder M58 erlaubt. Dank ihrer maximalen Auflösung von 29 Megapixel, ihrer Breitbandbeschichtung von 400 bis 1 000 nm und der geringen Verzeichnung eignen sich die Objektive für Anwendungen im Bereich Line-Scan, Machine Vision und Qualitätskontrolle. Mit der praxisgerechten Anfangsöffnung von F4 verfügen beide Objektive über eine gleichmäßige Abbildungsleistung über das gesamte Bildfeld. Darüber hinaus sind sie über einen großen Maßstabsbereich ohne Einbußen bei der Qualität einsetzbar. Sowohl Blende als auch Fokus sind sicher und vibrationsstabil zu fixieren, und die Mechanik sorgt für die Beibehaltung der hohen Bildqualität auch unter ungünstigen Einsatzbedingungen. www.schneiderkreuznach.com Trilineare Farbzeilenkamera mit mehr als 10 000 Pixeln Das Unternehmen Chromasens hat die industriellen Zeilenkameras der Modellreihe Allpixa vorgestellt. Bei den Premium- Modellen Allpixa wave 10 k und 15 k kommt ein quadlinearer Vollfarben-CMOS-Zeilensensor zum Einsatz. Damit wird eine Auflösung von 10 000 Pixeln bei echten Farbsensoren in RGB erreicht. Die neuen Kameras ergänzen die bisherigen Modelle mit CCD-Sensoren. Die Zeilenkameras vereinen die gute Bildqualität eines CCD-Sensors mit CMOS-Performance und bieten zusätzlich die Systemflexibilität von Zeilenlängen bis zu 15 360 Pixeln × 4 Zeilen sowie Zeilen frequenzen von bis zu 150 kHz. Alle in den industriellen Anwendungen notwendigen Bildkorrekturen werden kameraintern durchgeführt. Die Bedienung erfolgt über eine grafische Benutzeroberfläche. Sowohl das robuste und kompakte Design als auch industrie taugliche Befestigungsgewinde aus Stahl ermöglichen Systemintegratoren, auf engstem Raum eine Vielzahl industrieller Imaging-Aufgaben zu lösen. Alle Kameras verfügen über eine CameraLink-Schnittstelle. www.chromasens.de Neue Release der Bildverarbeitungs- Software Halcon MVTec Software optimiert den Funktionsumfang von Halcon, der Standard-Software für die industrielle Bildverarbeitung. Das Release 12.0.2 verfügt über neue, verbesserte Features wie die robustere Erkennung von Barcodes. Bei stark überbelichteten Bildern liest Halcon 12.0.2 den Barcode zuverlässig aus. Dies ist sogar bei Einzelbalken möglich, die aufgrund von Überbelichtung fast nur mehr 5 % ihrer ursprünglichen Breite aufweisen. Sicher erkannt werden auch Bilder mit hohem „Print Growth“. Ebenso die fehlerfreie Identifikation von 2/5-Barcodes hat sich verbessert. Der Streaming-Filter für den GigE Vision-Standard wurde überarbeitet, sodass er auch Windows 10 unterstützt. www.mvtec.de 3D-Lasermesstechnik für hohe Bildauflösungen SmartRay hat sich auf die 3D-Lasermesstechnik spezialisiert. Die kompakten Sensor- und Systemlösungen des Unternehmens kombinieren Bildverarbeitung mit präziser Lasertriangulation. Dies ermöglicht Bildauflösungen in Full-HD-Qualität, mit der sich selbst feinste Merkmale prozesssicher messen und beurteilen lassen. Im Internet stehen aktuell etwa 20 realisierte Applikationsbeispiele zur Information und zum Download bereit. Diese beschreiben die Herausforderung in der Anwendung, den Lösungsansatz von SmartRay und seinen Distributionsund Integrationspartnern sowie die Vorteile für Anwender. Die Bandbreite der Applikationen wächst und wird regelmäßig aktualisiert. www.smartray.de Mehr Speed mit FPGA-Programmierung und ARM-Prozessor Mithilfe der FPGA-Optimierung für Bildverarbeitungsroutinen kann die Systemleistung um den Faktor 20 gesteigert werden. Möglich ist das durch die Verlagerung ausgewählter Funktionen vom ARM-Prozessor in das FPGA-Modul. Um die Nutzung des Moduls für Auswerteaufgaben anbieten zu können, hat das Unternehmen Vision Components seine Z-Kameras mit dem Zync Soc Modul von Xilinx ausgestattet, das eine freie Programmierung erlaubt. Die leistungsstarken Kameras bieten eine geringe Leistungsaufnahme und sind für Anwendungen mit wenig Platz und hohem Speed geeignet. Das Unternehmen berät Anwender in der FPGA-Programmierung für die gewünschte Funktion und übernimmt die Implementierung. Dank einer Entwicklungsumgebung können alle Funktionen, die auf das FPGA programmiert werden, im Vorfeld eins zu eins getestet und debuggt werden. Mit VCLib können VC-Kunden darüber hinaus auf Basispakete wie Farbverarbeitung, unterschiedliche Filterroutinen sowie Pattern Matching zurückgreifen. Die Software-Bibliothek erlaubt es, Code für FPGA schnell zu kompilieren bzw. zu übersetzen. Mit ihr stehen alle notwendigen Bildverarbeitungsfunktionen für die industrielle Anwendung zur Verfügung, die variabel im ARM-Prozessor oder FPGA- Modul eingesetzt werden können. www.vision-components.com 94 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2016

App erleichtert das Arbeiten mit Six Sigma Der Europäische Six Sigma Club (ESSC-D) hat eine App als praktisches Nachschlagewerk für die Six Sigma Methodik entwickelt. Sie ist für Android- sowie IOS-Systeme verfügbar und kann auf den entsprechenden Mobilgeräten installiert werden. Nutzer finden auf über 500 Seiten Informationen rund um Six Sigma. Dabei werden spezielle statistische Begriffe, Werkzeuge und grafische Analysewerkzeuge erklärt. Darüber hinaus wird beschrieben, wie man sie in Microsoft Excel oder der Statistiksoftware Minitab erzeugt. Ein Projektcoach innerhalb der App erläutert das richtige Vorgehen bei Six Sigma-Projekten und unterstützt bei Fragen zur richtigen Projektdefinition, zur Projektdurchführung sowie zum Projektabschluss. Die App ist in der Handhabung einfach, sodass auch ungeübte Nutzer mit wenigen Klicks an Informationen gelangen. Dem Anbieter zufolge soll die App schneller und umfangreicher sein als alle anderen derzeitigen Apps zu diesem Thema. www.sixsigmaclub.de Tel. 07132 991690 | info@falcon-illumination.de Falcon -das Original ist rot. Anzeige Labor Pre-Test PAINKILLER Die mvBlueGEMINI ist der „Blutdrucksenker“ für alle, die Inspektionen ohne Programmieraufwand konfigurieren möchten. Mit der perfekten Einheit aus Soft- und Hardware lassen sich per Browser IBV-Aufgaben schnell und intuitiv erstellen. Innovationen auf www.mv-painkiller.de MATRIX VISION GmbH Talstr. 16 · 71570 Oppenweiler Tel.: 0 71 91/94 32 - 0 Kompakte und performancestarke USB-3.0-Kamera-Linie Falcon.indd 1 13.04.2016 07:45:43 Matrix-Vision.indd 1 13.04.2016 15:53:35 Videology Imaging Solutions, vertrieben vom Bildverarbeitungsexperten Framos, bietet zuverlässige und kompakte USB-3.0- Kameras zu einem – nach eigenen Aussagen – hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Die hohen Geschwindigkeiten und Auflösungen machen eine Aufrüstung von Bildverarbeitungsanwendungen für mehr Performance und besseren Output möglich. Vor allem Applikationen in Industrie und Medizin wie etwa Barcode-Lesegeräte, Inspektionslinien und Mikroskope sowie zahlreiche weitere Anwendungsbereiche profitieren von USB 3.0 als einfache Plug-and-play-Technologie mit einer Bandbreite von bis zu 5 GB/s. Sie ermöglicht für das maschinelle Sehen eine geringe CPU-Auslastung bei bis zu fünffacher Geschwindigkeit gegenüber GigE Vision. Die Kameras der Videology-USB-3.0-Familie verfügen über bis zu 5 Megapixel und können Full-HD-Bilder im Format 720 oder 1 080 p ohne Komprimierung übertragen. Alle Geräte sind UVC- und Linux-kompatibel, außerdem wird ein komplettes SDK für zusätzliche Funktionen wie Trigger und softwaregesteuerte, universelle Ein- und Ausgänge (GPIO) mitgeliefert. Beginnend bei einer Mini-Einplatinenkamera (22 × 26 mm) im Megapixelbereich bis hin zu großen Foto-ID-Zoom-Kameras ist die USB-3.0-Serie sehr breit aufgestellt und bietet passende Lösungen für diverse Imaging Herausforderungen. www.framos.com INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2016 95 Anzeige90x130.indd 2 18.04.16 15:19 ipf.indd 1 19.04.2016 07:53:32

AUSGABE