Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 3/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 3/2016

SZENE

SZENE Robotik-Innovationen am Automatica-Gemeinschaftsstand MSR-Spezialmesse in Leverkusen Am 25. Mai 2016 veranstaltet Meorga in Leverkusen eine regionale Spezialmesse für Prozessleitsysteme, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik. Hier zeigen ca. 130 Fachfirmen der MSRund Automatisierungstechnik Geräte und Systeme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ohne Hektik oder Zeitdruck ermöglichen. Für das leibliche Wohlergehen sorgen kleine Snacks und Erfrischungsgetränke, die inklusive sind. Die Messe findet am 25. Mai von 8 bis 16 Uhr in der Smidt-Arena in Leverkusen statt. Detaillierte Informationen erhalten Sie über die Website des Veranstalters. Bilder: Smidt-Arena www.meorga.de Pionier für Leichtbaurobotik mit neuer Spitze in Westeuropa Universal Robots hat Helmut Schmid zum General Manager Western Europe ernannt. In dieser Position wird der erfahrene Geschäftsführer u. a. den Auf- und Ausbau einer deutschen Landesgesellschaft verantworten und direkt an das Management von Universal Robots berichten. Durch eine eigene Gesellschaft im deutschsprachigen Raum wird der Bedeutung des Marktes sowie dem bisherigen Erfolg in der Dach-Region Rechnung getragen. Das Unternehmen verzeichnet weiterhin ein explosives Wachstum und geht auch in diesem Jahr von einer stark steigenden Erfolgskurve aus. Mit den kollaborierenden Leichtbaurobotern – UR3, UR5 und UR10 – wurde eine variable Produktpalette geschaffen, von der Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen profitieren. Dem dänischen Unternehmen ist es gelungen, Automatisierung und Mensch-Roboter-Kollaboration vor allem kleinen und mittelständischen Firmen zugänglich zu machen. www.universal-robots.com Multi-Contact und die Stäubli-Divisionen Robotics und Connectors zeigen auf der Automatica ihre Neuentwicklungen an einem Gemeinschaftsstand. Das Highlight von Stäubli Robotics wird die TX2-Robotergeneration sein. Diese Sechsachser setzen nach Angaben des Herstellers neue Maßstäbe bei Schnelligkeit, Genauigkeit und Sicherheit für Menschen und Produktionsequipment. Stäubli Connectors schlägt mit Werkzeugwechselsystemen die Brücke zur Robotik und zeigt erstmals die kompakte Baugröße für mittlere Traglasten, die die Baureihe für hohe Traglasten ergänzt. Multi-Contact zeigt seine elektrischen Kontaktlösungen für die Robotik. Die Dockingline-Steckverbinder sorgen in automatisierten Werkzeugwechslern, Dockingsystemen und Multikupplungen für langlebige elektrische Verbindungen. Der kompakte, leichte Robifix-Mini zur Roboterverkabelung vereinfacht die Integration in Leichtbaukonzepte und ermöglicht den Einsatz in der Schweißtechnik bis 10 kHz. www.messe-stuttgart.de Yaskawa und Sepro kooperieren im Bereich großer Industrieroboter Yaskawa und die französische Sepro Group kooperieren ab sofort im Bereich Anlagen für die Spritzgussindustrie. Dazu unterzeichneten Manfred Stern, President und CEO der Yaskawa Europe GmbH, Xavier Lucas, President der französischen Landesgesellschaft Yaskawa France, und Jean-Michel Renaudeau, Directeur Général der Sepro Group, eine entsprechende Vereinbarung. Durch die Partnerschaft möchte Sepro sein Sortiment an Industrierobotern für Kunststoffspritzgussmaschinen ausbauen, indem die leistungsstarken 6-Achs-Knickarmroboter von Yaskawa mit der Steuerungsplattform von Sepro ausgestattet werden. Die Sepro Group entwickelt und integriert 3-Achs-, 5-Achs- und 6-Achs-Roboter mit einer selbstentwickelten Steuerungsplattform markenübergreifend für alle Spritzgussmaschinen. Die Vereinbarung umfasst vier große Roboter-Modelle, um Maschinen mit bis zu 5 000 t auszustatten. „Für die Teams von Yaskawa ist die Aussicht, Partner eines weltweit führenden Herstellers kartesischer Roboter zu werden, sehr spannend“, sagt Xavier Lucas. www.yaskawa.eu.com 8 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2016

general system pack ® www.ethernet-powerlink.org Mehr als 3.200 OEMs Führende HERSTELLER ... Zahlreiche ANWENDUNGEN ... Hochwertige pRoDUKTE ... ... SETZEN AUF poWERLiNK

AUSGABE