Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 3/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 3/2015

MESSE ACHEMA

MESSE ACHEMA 2015 I SPECIAL Prozesstechnik im Aufwind Achema stellt gleich drei Themen in den Mittelpunkt der Leitmesse Mit der Schwerpunktsetzung auf die Prozessanalytik, industrielle Wassertechnik und die biobasierte Produktion spiegelt das Weltforum der Prozessindustrie die allgemeinen wirtschaftlichen Trends in seinen Kernbranchen wie dem Maschinen- und Anlagenbau und der chemischen Industrie wider. Zudem erwarten den Besucher Neuheiten aus den Bereichen Energieeffizienz, Werkstoffe und Materialprüfung sowie Sicherheitstechnik, die ebenso zu den diesjährigen „hot topics“ zählen. Vom 15. bis zum 19. Juni 2015 öffnet die Achema 2015 in Frankfurt am Main ihre Pforten. Etwa 3800 Aussteller werden dann ihre Produkte präsentieren – in diesem Jahr mit dem Fokus auf der Prozessanalytik, der industriellen Wassertechnik und der biobasierten Produktion. „Mit drei Schwerpunktthemen tragen wir der Breite der Achema Rechnung und richten gleichzeitig den Scheinwerfer auf Entwicklungen, die die Prozesstechnologie grundlegend verändern“, sagt Dr. Thomas Scheuring, Geschäftsführer der Dechema Ausstellungs-GmbH. Praktisch alle Bereiche der Prozessindustrie werden von den Schwerpunktthemen berührt. Sonderpublikationen und das Kongressprogramm sollen ein besonderes Augenmerk auf die Innovationen in diesen Bereichen quer durch alle Ausstellungsgruppen legen. Fokusthemen beeinflussen die Prozessindustrie Die Prozessanalytik bietet weit mehr als die zeitnahe Erfassung von Messwerten. Sie liefert Informationen für die Prozessoptimierung sowie Prozessautomation und macht so grundlegende Veränderungen in der Prozessführung wie die Einführung von „Quality by design“ überhaupt erst möglich. Von der Labor- und Analysentechnik über die Mess- und Regeltechnik bis hin zu den Verfahrensentwicklern und Zulieferern ist der Beitrag vieler Disziplinen gefragt, um die Möglichkeiten voll auszuschöpfen. 25 Jahre Partner der Prozessmesstechnik Gasmesstechnik für O 2 , H 2 , H 2 O, CO, CO 2 www.zirox.de ZIROX Sensoren und Elektronik GmbH | Am Koppelberg 21 | 17489 Greifswald | Tel.: +49(0)3834-830900 | Fax: +49(0)3834-830929 | E-Mail: info@zirox.de ZIROX.indd 1 16.03.2015 13:50:06 38 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2015

Wussten Sie schon, dass türkische Maschinen in 200 Länder exportiert werden! Wussten Sie schon, dass mehr als 60 % der Maschinenexporte in die EU und USA gehen! Die industrielle Wassertechnik ist ein weiteres Thema, das international ganz oben auf der Agenda steht. Ob „zero liquid discharge“ oder emissionsarme Produktion – längst schon geht es nicht mehr darum, einen Filter ans Abwasserrohr zu setzen. Stattdessen stehen Konzepte für ein kosten- und energieeffizientes integriertes Wassermanagement im Fokus der Entwicklungen. Die Rückgewinnung von Energie, Roh- und Wertstoffen, der Umgang mit Konzentraten und die Planung und Steuerung von Wasser- und Stoffströmen sind zentrale Fragen. Sie treiben Verfahrenstechniker und Materialwissenschaftler ebenso um wie Chemiker, Anlagenplaner und Steuerungsexperten. Die „BiobasedWorld“ bildet wie schon 2012 die biobasierte Produktion ab, die nach wie vor ein wesentliches Thema für Forschung und Industrie ist. Der Übergang in eine biobasierte Wirtschaft ist ohne biotechnologische Methoden nicht denkbar. Neben der Forschung und Prozessentwicklung sind aber auch die Hersteller von Komponenten, Anlagenbauer sowie Messund Regeltechniker gefragt, um die Vision einer Bioökonomie Wirklichkeit werden zu lassen. Achema-Praxisforen als neues Format Damit sich Besucher, deren Interesse einem speziellen Fokusthema gilt, zurechtfinden, entstehen im Vorfeld themenspezifische Publikationen mit Rundgängen, die auch in der Achema-App wiederzufinden sind. Zusätzlich wird es Markierungen in den Hallen und auf den Hallenplänen geben, die die schnelle Orientierung erleichtern. Mit neuen Formaten wollen die Veranstalter außerdem den Austausch zwischen A nwendern und Anbietern weiter fördern: Die Achema-Praxisforen befassen sich mit Themen wie Single-Use-Technologien, pharmazeutische Produktion, Komponenten und Apparate, Misch- und Trenntechnik, Sicherheit und Anlagenüberwachung. Neue Entwicklungen aus der Praxis werden hier in Kurzvorträgen in unmittelbarer Nähe der jeweiligen Ausstellungshallen präsentiert. Damit sollen für Besucher mit spezifischen Interessengebieten die Wege zwischen Vorträgen und Ständen verkürzt werden, so dass sie ihren Besuch noch effizienter gestalten können. Umfassend informiert sein Die Achema ist das Weltforum für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie. Alle drei Jahre präsentieren bei der globalen Leitmesse der Prozessindustrie fast 4 000 Aussteller aus mehr als 50 Ländern dem internationalen Fachpublikum neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Das Spektrum umfasst von Laborausrüstung, Pumpen und Analytikgeräten über Verpackungsmaschinen, Kessel und Rührer bis zu Sicherheitstechnik, Werkstoffen und Software alles, was in der chemischen Industrie, der Pharmaund Lebensmittelherstellung benötigt wird. Der begleitende Kongress ergänzt die Themenvielfalt der Ausstellung mit 800 wissenschaftlichen Vorträgen und zahlreichen Gast- und Partnerveranstaltungen. www.achema.de Wussten Sie schon, dass die Türkei der 6. größte Maschinenhersteller Europas ist! Wussten Sie schon, dass es mehr als 5.000 Maschinenhersteller in der Türkei gibt! Wussten Sie schon, dass sich die F&E Ausgaben des Maschinenbaus in der Türkei in den letzten 10 Jahren verdoppelt haben! www.achema.de Hall 9.1, B84.