Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 3/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 3/2015

Was immer Sie messen

Was immer Sie messen wollen, wir haben die Lösung! Datenerfassungsprodukte von National Instruments zählen zu den zuverlässigsten computergestützten Messgeräten und bieten herausragende Genauigkeit und Performance. Für NI-CompactDAQ-Systeme stehen mehr als 50 messspezifische Module und eine umfangreiche Auswahl an I/O zur Verfügung. Durch das Zusammenspiel der Hardware mit der Software NI LabVIEW und ihrer Analyse- und Signalverarbeitungsfunktionalität profitieren Sie vom Konzept des Graphical System Design, mit dem Sie Messsysteme schneller erstellen können. LabVIEW bietet leistungsstarke Analysefunktionen, vereinfacht das Entwickeln grafischer Benutzeroberflächen und ermöglicht es Ihnen, intuitiv zu programmieren. » ni.com/measurements-platform SENSOR+TEST 2015 Halle 11, Stand 315 © 2015 | National Instruments, NI, ni.com, NI CompactDAQ und LabVIEW sind Marken der National Instruments Corporation. Andere Produkt- und Firmennamen sind Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.

EDITORIAL Themen, die uns bewegen Kompaktsteuerung mit Ethernet Liebe Leserin, lieber Leser, die Prozesstechnik gilt als Innovationsmotor der Industrie. Sie greift viele aktuelle Aufgabenstellungen auf und bietet Lösungsansätze für die Herausforderungen von morgen. Auf den bevorstehenden Messen SENSOR+TEST 2015 (19.-21. Mai, Nürnberg) und ACHEMA 2015 (15. - 19. Juni, Frankfurt) werden zahlreiche Neuheiten, Produkte und Forschungsprojekte der Prozessindustrie vorgestellt. Dabei sind spannende Entwicklungen aus den Bereichen Mess-, Regel- und Prozessleittechnik, Prüfsysteme, Sensorik, Qualitätsmanagement und Bildverarbeitung, in die wir Ihnen gerne einen Einblick geben möchten. Das ist unter anderem eine 6-D-Kamera, die nicht nur Position und Lage von Objekten, sondern auch die Bewegung im Raum bestimmen kann. Welch neue Anwendungen damit realisierbar sind, lesen Sie auf Seite 82. Gute technische Entwicklungen machen eben erst die Lösung komplexer Aufgaben möglich. Dies zeigt auch ein Beispiel aus der Mikro-Sensortechnik. Auf Seite 20 berichten wir über magnetische Mikrosysteme und beleuchten, warum diese Technologie Schnell und ganz kompakt: Folgen Sie uns bei Twitter twitter.com/inautomation Mehr News rund um die Automatisierung: industrielle-automation.net Wir sind Medienpartner des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e. V. im Hinblick auf drahtlose, autonome Anwendungen eine vielversprechende Zukunft erwartet. Ebenso interessant ist ein neues Verfahren der Festelektrolyt-Coulometrie, das zur Brennwertmessung in Prozessgasen eingesetzt wird (Seite 42). Kurzum: Wir bieten eine Menge spannender Themen über ein breites Spektrum hinweg – lassen Sie sich inspirieren. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nicole Steinicke E-Mail: n.steinicke@vfmz.de 3,8” Touchdisplay inkl. SPS ◼ 12 oder 14 E/As ◼ Rel.- oder Tr.-Ausgänge ◼ Analogkarten für Strom, Spg., Temp. ◼ Integrierter PID-Regler ◼ RS-232C/485 ◼ Erweiterbar bis 158 E/As DIN-Schienen-SPS ◼ 12, 24, 40 oder 48 E/As ◼ Mit oder ohne Display ◼ RS-232C/485-Module, SD-Card ◼ Erweiterbar bis 192 E/As www.idec.de