Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 3/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 3/2015

SENSOR+TEST

SENSOR+TEST 2015 I SPECIAL Die ganze Welt der Sensorik und Messtechnik SENSOR+TEST 2015 – das erwartet Sie in Nürnberg Dirk Schaar Die bereits 22. internationale Fachmesse SENSOR+TEST präsentiert auch in diesem Jahr wieder neue Entwicklungen aus den Bereichen Sensorik, Mess- und Prüftechnik und zeigt, was sich in den vergangenen Monaten in den Entwicklungsabteilungen der Anbieter getan hat. Auf den kommenden Seiten bringen wir Sie auf den neuesten Wissensstand. Unter dem Motto „Willkommen zum Innovationsdialog“ findet die internationale Messe SENSOR+TEST vom 19. bis 21. Mai 2015 auf dem Messegelände in Nürnberg statt. Nicht nur an den Messeständen der rund 550 Aussteller aus aller Welt, sondern auch in verschiedenen Fachforen und an speziellen Themenständen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um sich über den neuesten Stand der Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus erster Hand zu informieren“, erklärt Holger Bödeker, Geschäftsführer des Veranstalters AMA Service GmbH. So können sich die Besucher auf einem Sonderforum in Halle 12 ganz gezielt einen Überblick über neueste Entwicklungen zum diesjährigen Sonderthema verschaffen. Daneben steht auch das Vortragsforum in Halle 12 am ersten Messetag ganz im Zeichen des Umweltschutzes und bietet spannende Themen wie die Messung der „empfundenen Luftqualität“ oder Lärmmessungen an Rennfahrzeugen. Auf den frei zugänglichen Fachforen in den Hallen 11 und 12 präsentieren die Aussteller der SENSOR+TEST ganztägig in Kurzvorträgen ihre neuen Produkte und Lösungen sowie deren Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen des Forums „Innovative Testing“ am zweiten Messetag stellen Experten aus Industrie und Forschung darüber hinaus besonders innovative Sensortechnologien und Messverfahren der Zukunft vor. Das bei den Besuchern besonders beliebte Fahrversuchsgelände zwischen den Hallen 11 und 12 macht zudem wieder Mess- und Prüftechnik speziell für den Automotive-Bereich live erlebbar. Auch die industrielle Bildverarbeitung benötigt Sensoren und Systeme, die auf der SENSOR+TEST gezeigt werden. „Um deren Bedeutung hervorzuheben, wird es in diesem Jahr wieder einen Gemeinschaftsstand „Sensoren und Systeme für die Bildverarbeitung“ geben, auf dem Unternehmen und Institute sich mit interessanten Produktneuheiten präsentieren“, so Holger Bödeker. Umweltmesstechnik im Fokus Umweltschutz ist im industriellen Umfeld wie auch im öffentlichen Raum ohne überprüfbare Messwerte gar nicht vorstellbar. Ob zur Vermeidung gesundheitsgefährdender Situationen, zur Adaption industrieller Prozesse oder schlicht zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen: Das präzise Monitoring von Umgebungsbedingungen ist eine immer wichtiger werdende Aufgabe für die Sensorik, Mess- und Prüftechnik. „Aus diesem Grund hat der Ausstellerbeirat gemeinsam mit dem Vorstand des AMA Verbandes für Sensorik und Messtechnik die Umweltmesstechnik als Sonderthema ausgewählt“, freut sich Holger Bödeker. Im Mittelpunkt sollen dabei insbesondere Systeme zur Luftgütemessung stehen. Die SENSOR+TEST wird den neuesten Stand der Technik dazu vorstellen. Und das nicht nur auf den Messeständen der Aussteller: Auf dem Sonderforum in Halle 12 können sich die Besucher gezielt und konzentriert einen Überblick über neue Produkte und Lösungen verschaffen. Auch das Vortrags-Forum in Halle 12 widmet sich am ersten Messetag (Dienstag) ausführlich dem Thema „Umweltmesstechnik“. Starkes Kongressprogramm Die AMA Kongresse SENSOR und IRS² gelten als internationale Vernetzungsplattform für Experten aus der Sensorik und Messtechnik. Spezialisten aus Wissenschaft und Industrie präsentieren neue Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung und laden die Teilnehmer zum fachlichen Austausch ein. Der Kongress SENSOR 2015 zeichnet sich in diesem Jahr durch ein breites Fachspektrum aus, von der NEMS/MEMS-Sensorik 12 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2015

SPECIAL I SENSOR+TEST 2015 bis hin zu optischen Messsystemen. Die Vorträge behandeln unter anderem neue Trends in der Gas-Sensorik, den Mikro- und Nanotechnologien für die Sensorik, den Einzug der adaptiven Optik in die Messtechnik, neuartige Sensoren für die Medizintechnik sowie richtungsweisende Fortschritte in der Durchflussmesstechnik. „Wir freuen uns zudem auf die spannenden Keynotes unserer Kollegen aus den Fachbereichen Adaptive Optik, Mikrowellentechnik, strukturintegrierte Sensorik“, sagt Prof. Reinhard Lerch, Universität Erlangen- Nürnberg. Der IRS² Kongress konzentriert sich auf das Feld der Infrarotsensoren und -messsysteme. „Wir setzten in diesem Jahr auf eine hohe Industriebeteiligung. Erstmalig wird die Firma Flir (USA), als größter Hersteller von Infrarot-Messgeräten und IR-Kameras, mit einem Überblicksvortrag dabei sein“, verrät Prof. Gerald Gerlach (TU Dresden) vorab. IRS² fokussiert bereits zum zweiten Mal auf „Recent Developments in Die SENSOR+TEST ist nicht nur eine Messtechnik- Messe, sondern auch eines der international wichtigsten wissenschaftlichen Fachforen für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, auf dem Fachleute aus aller Welt über neue Technologien und Verfahren diskutieren. Ob als Zuhörer oder sogar als Referent über eine innovative Entwicklung – hier profitieren Sie von der international besetzten Kombination aus Fachmesse und Kongressen. Der Weg nach Nürnberg wird sich also auch in diesem Jahr wieder lohnen! Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, Chefredakteur, INDUSTRIELLE AUTOMATION IR Industry“. Die Kongressteilnehmer erhalten Einblick in Entwicklungen und Trends aus der Gerätetechnik und -anwendung. Breites Themenspektrum Die ausstellenden Unternehmen präsentieren ein umfangreiches Portfolio, sodass nahezu alle Bereiche der Sensorik, Mess- und Prüftechnik abgedeckt werden. Dazu zählen Sensorelemente, -systeme und sensorische Messgeräte, messtechnische Geräte, Komponenten, Systeme und Softwarelösungen, Neuheiten rund um Mess- und Prüftechnik für die Fahrzeug-/Flugzeugentwicklung, Qualitätsprüfung, Kalibrier-, Analyse- und Prüfgeräte, usw. Somit steht ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung, das einen guten Überblick über neue Entwicklungen und Trends gibt. www.sensor-test.de iC-Haus.indd 1 20.04.2015 08:07:53 INDUSTRIELLE AUTOMATION 3/2015 13