Aufrufe
vor 2 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2020

  • Text
  • Sammelmappe
  • Kommunikation
  • Maschinen
  • Module
  • Unternehmen
  • Digitale
  • Automation
  • Sensoren
  • Profilkabel
  • Industrielle
  • Anwender
INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2020

INDUSTRIELLE KOMMUNIKATION I TITEL die zugeordnete Visualisierung des Knotens können dann direkt angezeigt werden. Wenn die Daten entsprechend dem Anlagenkontext strukturiert sind, lassen sie sich auch einfach für weitergehende Auswertungen nutzen. Dazu können Anwender bei WinCC Unified entweder eine eigene Applikation integrieren oder verfügbare Optionen nutzen, um das System zu erweitern. Für einen optimierten Anlagenbetrieb gibt es z. B. die Plant Intelligence Option Performance Insight, mit der sie einfach Leistungskennzahlen (KPIs) wie die Overall Equipment Efficiency (OEE) berechnen und visualisieren können. Für eine strukturierte Planung der Produktionsabläufe kann die hierarchische Struktur auch für eine in die Visualisierung integrierte Produktionsoder Schichtplanung genutzt werden. Dazu stellt WinCC Unified eine Kalenderoption zur Verfügung, mit der Anwender zur Laufzeit Templates für typische Produktionstage sowie Schalthandlungen definieren und auf konkrete Tage anwenden können. Das Ergebnis: eine intuitive Anlagenvisualisierung Die flexible Erweiterbarkeit der Visualisierungslösung ist in vielen Branchen ein wichtiges Kriterium. So auch bei der Heizomat – Gerätebau + Energiesysteme GmbH: Die Hackschnitzelheizungen des Unternehmens sind sowohl in privaten Haushalten als auch bei Gewerbebetrieben im Einsatz. „Was wir dabei insgesamt sehen, ist, dass der Markt – gerade bei den Anlagen für den privaten Anwender – anspruchsvoller wird, inklusive der Bedienung.“, erklärt Klaus Regler, Softwareentwickler bei Heizomat: „Aus diesem Grund haben wir die Chance genutzt, unsere Anforderungen als Entwicklungspartner für die neuen Simatic HMI Unified Comfort Panels einzubringen.“ 02 Durchgängige Visualisierungslösungen machen die Bedienung und Überwachung von Anlagen einfacher und effizienter Die neuen Bediengeräte seien Teil des Simatic WinCC Unified Systems und bieten über alle Displaygrößen die gleiche Anzahl an Hardware-Schnittstellen sowie die gleiche Funktionalität. Unter anderem wurde die Darstellungsqualität verbessert und die Geräte mit einem reaktionsschnellen Multitouch-Display ausgestattet, der eine zuverlässige und flüssige Gestensteuerung ermöglicht. Zusätzlich war die Vorbereitung für Industrial Edge ein ausschlaggebend für die neuen Panelgeneration. Damit können Anwender z. B. eigene Apps auf die Bediengeräte aufspielen, um die Funktionalität zu erweitern, oder Daten direkt an der Maschine verarbeiten und analysieren. Auch diese Funktion ist für Unternehmen wie Heizomat interessant, bestätigt Robert Bloos jun., Geschäftsführer der Heizomat GmbH: „Natürlich machen wir uns Gedanken, wie eine Bedienung unserer Anlagen im Smartphone- Zeitalter aussehen kann. Mit den neuen Unified Comfort Panels können wir zukünftig Apps auf den Touchpanels nutzen. Das bringt uns mehr Möglichkeiten, um zum Beispiel eine Langzeitanalyse der Heizungswerte zur Verfügung zu stellen.“ Visualisierung für das Industrial Internet of Things Mit der Vorbereitung für Siemens Industrial Edge schließt Simatic WinCC Unified zukünftig die Lücke zwischen der maschinennahen Visualisierung und der Welt von Big Data: In Zukunft wird es möglich sein, Daten direkt im Feld, wo die Qualität der Daten selbst am höchsten ist, zu analysieren. So lassen sich Funktionen wie die KPI-Berechnung wahlweise als Industrial- Edge oder als Cloud-Applikation realisieren. Damit können Anwender zukünftig selbst entschieden, wo sie ihre Daten analysieren wollen und so die Latenz und die Kosten der Datenanalyse optimieren. Durch die Offenheit von WinCC Unified lassen sich so auch Anwendungen mit Machine Learning direkt in der Maschine und in Echtzeit vor Ort für die Prozessoptimierung nutzen. Bilder: Siemens 03 Mit dem Calendar Control können Anwender Produktionszeiten und -pläne einfach zur Laufzeit konfigurieren www.siemens.com 26 INDUSTRIELLE AUTOMATION 02/2020 www.industrielle-automation.net

INDUSTRIELLE AUTOMATION Datenanalyse-Know-how einfach teilen Anzeige Quality Control Optik, Licht, Software made in Germany www.optometron.de Mit der Version 7.5 von IMC Famos können Anwender zur Auswertung ihrer Messdaten eigene Funktionen anlegen und dieses Datenanalyse- Know-how innerhalb ihres Unternehmens einfach teilen. Zudem schlägt IMC Famos 7.5 eine Brücke zu umfangreichen und heterogenen Datenbeständen. Die Software verfügt über neue Import- und Exportfilter wie HDF5 und kann Bild- und Videodaten verarbeiten. Eine verbesserte Fehlerbehandlung sorgt für robuste Sequenzen bei der Auswertung umfangreicher Datensätze. Anwender können die Auswertung von Messdaten individuell gestalten. Die Erweiterung der Funktionsbibliothek erlaubt es, in Sequenzen gespeicherte Teilaufgaben oder komplette Auswertealgorithmen in eigene Sequenzfunktionen zu überführen. Umfangreiche Auswertesequenzen sind so besser strukturiert und leichter verständlich. www.imc-tm.de Bedienterminal für High-End- Anwendungen B&R erweitert die Power Panel T-Series um das leistungsstarke Bedienterminal T80. Ein performanter Intel-Atom-Prozessor ermöglicht vielseitige, dynamische Webvisualisierungen. Für den rauen Alltag ist das Glas des Panels mit einem integrierten Kantenschutz ausgestattet. Die geringe Gerätetiefe ermöglicht den Einbau in schlanke Schaltschränke oder Tragarmsysteme. Selbst bei der Bedienung mit dicken Lederhandschuhen reagiert der projiziert-kapazitive Multitouch-Screen präzise und zuverlässig. Die Geräte stehen mit Displaydiagonalen von sieben bis 15" zur Verfügung. Das Power Panel T80 wird mit einer integrierten Service-Seite ausgeliefert. Diese startet ohne Installationsaufwand und bietet die Möglichkeit, individuelle Einstellungen wie IP-Adresse, DHCP-Server und Bildschirmschoner zu konfigurieren. Die Konfiguration kann auf einem USB-Stick gesichert und auf weitere Power Panel T80 geladen werden. www.br-automation.com Automatisierung neu gedacht Innovative Robotik, Cobots, KI-Lösungen und Bild-Anwendungen sind Bestandteile des Innovative-Automation-Konzepts von Omron. Dazu gehört z. B. das Cell-Line-Control-System, eine Produktionslinie, bei der Mensch und Maschine harmonisch zusammenarbeiten. Der TM-Cobot wiederum ist eine Lösung zur einfachen Automatisierung von zum Beispiel Kommissionier- oder Verpackungsaufgaben. Mit einer 3D-Vision- Kamera, die auf dem Arm des Cobots montiert ist, und durch die Bewegung der Kamera zur Beseitigung von toten Winkeln lässt sich die Kommissionierung vieler Teile vereinfachen. Das Unternehmen hat zudem eine Defect-Detection- Technologie entwickelt, die Fehler durch Nachahmung menschlichen Feingefühls und Expertenerfahrung erkennt. Die verlässliche Aufdeckung von Mängeln ermöglicht eine Automatisierung von Qualitätsprüfungen, die zuvor nur von Menschen durchgeführt werden konnten. Diese KI-Funktion ergänzt die FH-Serie und ist ab Frühjahr 2020 erhältlich. www.omron.com Schaeffler veröffentlicht „Condition Monitoring Praxis“ Schaeffler-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus den Bereichen Operativer Service und Training teilen ihr Expertenwissen in der neu erschienenen „Condition Monitoring Praxis“. Analog zur „Wälzlagerpraxis“ ist das Handbuch gemeinsam mit Vereinigte Fachverlage aus Mainz veröffentlicht worden. Es verknüpft das theoretische Verständnis zu Schwingung, Schwingungsmessung und Schwingungsanalyse mit Anlagenwissen, Maschinenund Bauteilkenntnissen. Primär werden Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Verfügbarkeit und Effizienz generiert. Grafiken und Bilder begünstigen das Verständnis. In der täglichen Arbeit des Instandhalters dient die „Condition Monitoring Praxis“ als Nachschlagewerk und Helfer. Darüber hinaus eignet sich das Buch zur Vorbereitung einer Zertifizierung nach DIN ISO 18436-2 Kategorie I und II. Eine Bestellung ist für 46 EUR im Vereinigte-Fachverlage- Onlineshop möglich unter: http://bit.ly/31luMIP www.schaeffler.com Mehr News rund um die Automatisierung: industrielle-automation.net www.industrielle-automation.net INDUSTRIELLE AUTOMATION 02/2020 27

AUSGABE