Aufrufe
vor 8 Monaten

Industrielle Automation 2/2018

  • Text
  • Automation
  • Industrielle
Industrielle Automation 2/2018

SZENE EMVA stellt neuen

SZENE EMVA stellt neuen Standards Manager vor Die European Machine Vision Association (EMVA) hat Arnaud Darmont zu ihrem neuen Standards Manager ernannt. Er wird die europäischen Standardisierungsaktivitäten weltweit vorantreiben und den Entwicklungsprozess von Bildverarbeitungsstandards des Verbandes koordinieren. Ein weiteres Ziel ist es, in einem sich rasch verändernden Industrie- und Produktionsumfeld neue Handlungsfelder für Standardisierung zu identifizieren. Darmont arbeitete zuvor in verschiedenen Positionen, auch im Führungs- und Marketingbereich, an CMOS-Bildsensoren, Industriekameras, der Verbesserung der Bildqualität und Embedded Processing. Seit fast 15 Jahren betreut der Verband die Entwicklung der Standards für die Bildverarbeitungsindustrie Genicam und EMVA1288. An der Entwicklung des EMVA 1288-Standards ist auch Darmont beteiligt. Bei der Standardisierung von Technologien und Prozessen kooperiert die EMVA auch mit anderen Bildverarbeitungsverbänden. www.emva.org Alles über Dehnungsmessung online erfahren HBM bietet einen Online-Leitfaden für Dehnungsmessungen mit Informationen zu Auswahl, Installation, Datenerfassung und Analyse von elektrischen und optischen Dehnungsmessstreifen an. Experten aus dem Hause des Messtechnik-Spezialisten haben das Online-Portal entwickelt. Es behandelt sowohl die Arbeit mit klassischen elektrischen Dehnungsmessstreifen, als auch mit optischen Dehnungssensoren basierend auf Faser-Bragg-Gittern. Mit dem Schritt-für-Schritt-Leitfaden wird Anwendern das „Was“, „Wie“ und „Warum“ der Dehnungsmessung und verwandter Technologien nahegebracht. Der Leitfaden beginnt mit Grundlagen der Dehnungsmessung: Von dort aus können Anwender wählen, ob sie die Welt der Dehnungsmessstreifen oder die der optischen Fasererkennung kennenlernen möchten. Das Online-Portal findet sich unter: www.hbm.com/dehnungsmessung. Daneben bietet die HBM Academy auch Seminare zum Thema Dehnungsmessung in Theorie und Praxis an. www.hbm.com Umsatz, Gewinn, Beschäftigung – 2017 bei Endress+Hauser deutliches Plus Endress+Hauser meldet für das Geschäftsjahr 2017 ein breit abgestütztes Umsatzwachstum, gute Profitabilität sowie einen deutlichen Beschäftigungszuwachs laut vorläufiger Geschäftszahlen der Firmengruppe. Der konsolidierte Umsatz stieg um 4,8 % auf über 2,2 Mrd, EUR. „Die vom Konsum getriebene Konjunktur hat nun auch die Investitionsgüterbranche erfasst“, sagt Matthias Altendorf, CEO der Gruppe (Bild). Der höheren Nachfrage entsprechend schuf Endress+Hauser vor allem in der Produktion neue Arbeitsplätze. Ende 2017 zählte das Unternehmen weltweit 13 299 Beschäftigte, 296 mehr als vor Jahresfrist. Das Geschäft zog im 4. Quartal 2017 noch einmal an. Endress+Hauser ging mit einem erhöhten Auftragsbestand ins neue Jahr. Für 2018 erwartet das Unternehmen Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich. Die geprüften Geschäftszahlen 2017 werden am 8. Mai 2018 in Basel vorgestellt. www.de.endress.com E I N L A D U N G Mittwoch, 16. Mai 2018 8:00 bis 16:00 Uhr Ostermann-Arena Bismarckstraße 125 51373 Leverkusen Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Fachvorträgen ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach Tel. 06838 / 8960035 Fax 06838 / 983292 www.meorga.de info@meorga.de Meorga.indd 1 12.03.2018 12:07:16 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2018

€ SZENE OPC Foundation veröffentlicht OPC UA Specification für Powerlink Für Powerlink ist ab sofort eine OPC UA Companion Specification der OPC Foundation und der Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG) verfügbar. Die Spezifikation beschreibt, wie Nutzdaten zwischen Powerlink und beliebigen OPC­ UA-Plattformen ausgetauscht werden. Damit ist eine Kommunikation vom Sensor bis in die Cloud möglich. „Powerlink gehört zu den führenden Echtzeit-Bussystemen im Maschinen- und Anlagenbau. Nun kann Powerlink mit OPC UA durchgängig und sicher an die IT- Welt bis in die Cloud angebunden werden“, betont Thomas Burke (im Bild links), Vorsitzender der OPC Foundation. Stefan Schönegger, Geschäftsführer der EPSG, ergänzt: „Die Spezifikation ermöglicht, dass OPC UA und Powerlink zu einem Netzwerk verschmelzen. So erreichen wir, dass Geräte unterschiedlicher Hersteller und die verschiedenen Ebenen der Automatisierungspyramide zu einem Gesamtsystem werden.“ Das Dokument steht auf der Website der OPC Foundation für Sie zum Download zur Verfügung: http://bit.ly/2BLLQNn www.ethernet-powerlink.org Alexander Stricker Technischer Kundensupport » Zuverlässiger Maschinenzugriff per Funk.« 72 % Umsatzplus bei Universal Robots Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 meldet Universal Robots (UR) einen Rekordumsatz in Höhe von rund 151 Mio. EUR. Damit hat die gestiegene Nachfrage nach den benutzerfreundlichen kollaborierenden Robotern (Cobots) ein Umsatzplus von 72 % gegenüber 2016 beschert. „Die außerordentlichen Ergebnisse des 4. Quartals wie auch des Jahres insgesamt sind vor allem Früchte der guten Teamarbeit in unserer Universal Robots Community. Wir alle teilen ein gemeinsames Ziel: es uns durch die bestmögliche Zusammenarbeit mit all unseren Stakeholdern gegenseitig zu ermöglichen, auch in Zukunft erfolgreich und nachhaltig weiter zu wachsen“, sagt Jürgen von Hollen (Bild), Präsident von Universal Robots. Mit Blick auf 2018 rechnet von Hollen für Universal Robots weiterhin mit einem Umsatzwachstum von mind. 50 % und fasst zusammen: „Der Markt für Cobots soll gemäß Prognosen in den nächsten Jahren weiterhin einer der maßgeblichen Wachstumstreiber des gesamten Automationsmarkts bleiben.“ www.universal-robots.com zum Beispiel: HMS AWB2000 Anybus Wireless Bolt WLAN Artikel-Nr. 103798 306,90 € zzgl. MwSt. Anybus Wireless Bolt WLAN von HMS 9 Einfache Verbindung der Steuerung mit dem wireless Netzwerk dank Anybus Wireless Bolt 9 Große Reichweite bis 100 m 9 Hohe Schutzart IP67 9 Inklusive Steckverbinder www.automation24.de/wireless-ethernet IN 24H GELIEFERT LIVECHAT Gerne beraten wir Sie persönlich! 00800 24 2011 24 info@automation24.de Gratis Grati V ab Versand 50

AUSGABE