Aufrufe
vor 11 Monaten

Industrielle Automation 2/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 2/2016

SZENE MSR-Spezialmesse

SZENE MSR-Spezialmesse Rhein-Main in den Startlöchern Der Veranstalter Meorga organisiert für den 13. April 2016 in Frankfurt am Main eine regionale Spezialmesse für Prozessleitsysteme, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik. Rund 150 Fachfirmen der MSR- und Automatisierungstechnik präsentierten Geräte und Systeme sowie ganzheitliche Lösungen und Trends im Bereich der Automatisierung. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die für die Optimierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe sowie die Teilnahme an den technisch fundierten Workshops sind für Besucher kostenlos. Kleine Speisen und Getränke sind inklusive. Die Messe findet am Mittwoch, 13. April 2016, von 8 bis 16 Uhr in der Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst, Pfaffenwiese 301 statt. Detaillierte Informationen, auch zu weiteren Veranstaltungen, erhalten Sie über den Weblink des Veranstalters: www.meorga.de W+P etabliert eine neue Division rund um die LWL-Technik Dank Lichtwellenleitern (LWL) können optische Signale ohne Verstärker große Entfernungen überbrücken – trotz weiter Strecken ist eine hohe Bandbreite möglich. Diese Eigenschaften machen LWL zum geeigneten Übertragungsmedium für große Distanzen. W+P Optronics bietet in diesem Kontext standardund kundenspezifische Produkte, Dienstleistungen und Geräte an. So stehen u. a. Loop Adapter, LWL-Kabel und Fasern aller Art, Pigtails, Interfaces, LEDs, Stecker, Patchpanel, Muffen, Klebstoffe, bipolare Konfektionierungen, Hybride sowie Installationsmaterialien zur Verfügung. Zudem enthält das Angebot Schulungen, die Entwicklung von neuen Produkten, Spleißen vor Ort und Reparaturen. Komplettiert wird das Konzept durch Geräte wie Modems, Sender-Empfänger, Spleißgeräte, Cleaver und Zubehör sowie passende Werkzeuge. Anwendungsbereiche sind u. a. die Automatisierungstechnik, und Industrieanwendungen. www.wppro.com Framos vertreibt Image-Sensoren von e2v Das Unternehmen Framos hat ein Distributionsabkommen zu den CMOS Image-Sensoren des Hersteller e2v geschlossen. Aus dem gesamten e2v-Produktportfolio wird sich Framos zunächst auf die technische Unterstützung und den Verkauf von Global Shutter CMOS-Sensoren der Serien Jade, Saphire, Ruby und Onyx bis 2 MPx konzentrieren. Diese Sensoren eignen sich für Kameras im NIR-Bereich (Near Infra-Red). Zum Einsatz komme sie außerdem, wenn sehr lichtarme Bedingungen herrschen oder im erweiterten Temperaturbereich. „Getrieben von der gestiegenen Nachfrage nach Bildverarbeitungslösungen expandieren wir sowohl in regionaler als auch in produktspezifischer Hinsicht", erklärt Axel Krepil, Leiter des Geschäftsbereichs Image Sensoren bei Framos. „Die Distributionsvereinbarung mit e2v rundet unser Produktangebot weiter ab und festigt unsere Marktposition in Machine Vision sowie weiteren Spezialsegmenten.“ www.framos.com STELLT GESCHÄFTSFÜHRUNG BREITER AUF Elke Bannert (rechts) und Manuel Raß (links) wurden in die Geschäftsführung von Mycrosyst berufen. Sie leiten seit dem PersonalienMICROSYST 1. März mit dem Gesellschafter-Geschäftsführer Harald Kilian (Mitte) die Geschicke des Unternehmens. Harald Kilian, bislang alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens, stellt die Geschäftsleitung damit auf eine breitere Basis. Elke Bannert ist für die kaufmännischen Bereiche zuständig, während Manuel Raß die technischen Bereiche obliegen. NEUER GESCHÄFTSFÜHRER BEI SCHNEIDER-KREUZNACH Seit April 2016 ist Dr. Thomas Kessler, Experte für optische Technologien, alleiniger Geschäftsführer von Jos. Schneider Optische Werke. Die Schneider- Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Hochleistungsobjektiven für Foto und Film, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken, Filtersystemen und Feinmechanik. „Wir wollen unsere Kunden bei der Lösung anspruchsvoller Aufgaben unterstützen sowie unsere Marktposition festigen und ausbauen“, erläutert Kesseler. RITTAL INTERNATIONAL ERNENNT NEUEN VORSITZENDEN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG Zum 1. Juli 2016 hat Inhaber Friedhelm Loh den Manager Dr. Karl-Ulrich Köhler (Bild) zum CEO der Rittal International Stiftung sowie zum Vorsitzenden der Geschäftsführung von Rittal berufen. Köhler wird damit die Verantwortung für alle Geschäftsbereiche des Systemanbieters und die rund 10 000 Mitarbeiter des größten Unternehmens in der Friedrich Loh Group übernehmen. Mit seinem Eintritt in die Geschäftsführung wird Köhler aus dem Beirat der Firmengruppe ausscheiden. 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2016

SENSOR+TEST: „Messtechnik in der Cloud“ im Fokus Der Messtechnik gehört die Zukunft. Ihre Daten sind das Blut in den Adern von Industrie 4.0 und die allermeisten Dinge im Internet der Dinge werden entweder selbst messende Sensoren sein oder über eine Vielzahl solcher Sensoren verfügen. Der wesentliche Fortschritt in der vernetzten Welt von morgen liegt in der globalen Verfügbarkeit lokaler Messergebnisse. Dieser rasanten Entwicklung – und auch den damit verbundenen Risiken wie z. B. der Datensicherheit und -integrität – trägt die Messe SENSOR+TEST 2016 mit dem Sonderthema „Messtechnik in der Cloud“ Rechnung. „Die SENSOR+TEST vom 10. bis 12. Mai in Nürnberg bietet vielfältige Gelegenheiten zum Innovationsdialog über neue Lösungen und Konzepte zur Übertragung, Verarbeitung, Analyse und Sicherheit messtechnisch ermittelter Daten im weltweiten Netz. Und das nicht nur an den Messeständen zahlreicher Aussteller: Auf dem Sonderforum in Halle 5 können sich die Besucher gezielt und konzentriert einen Überblick über neue Produkte und Entwicklungen zu diesem spannenden Thema verschaffen“, erklärt Holger Bödeker, Geschäftsführer des Veranstalters AMA Service. Auch das Vortrags-Forum in Halle 5 steht am ersten Messetag ganz im Zeichen der „Messtechnik in der Cloud“. www.sensor-test.com LASER- MIKROMETER Kompaktes Mikrometer mit integriertem Controller Berührungslos und verschleißfrei Große Messabstände bis 2m Hohe Auflösung und Genauigkeit Einfache Konfiguration und Bedienung über Webinterface Schnittstellen: Ethernet /EtherCAT RS422 /Analog All about automation am Bodensee Am 7. und 8. Juni 2016 heißt es auf dem Gelände der Messe Friedrichshafen zum dritten Mal: All about automation am Bodensee. Die Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik setzt weiter auf das Konzept der regionalen Vertriebsunterstützung für Anbieter von Automatisierungskomponenten und -systemen, Händler, Distributoren und Systemintegratoren. Über 100 Unternehmen werden an den zwei Messetagen anwesend sein, so z. B. Schunk, Igus, Lütze und Systeme Helmholz. Verstärkt vertreten sind auch in der Bodenseeregion ansässige Systemintegratoren und Engineering Dienstleister wie Uhltronix, Walter Böhler Steuerungen und CNC Automation Würfel. Den Elektronikentwicklern, Konstrukteuren und Automatisierungsverantwortlichen aller Industriezweige bietet die all about automation eine auf Fachlichkeit ausgerichtete Gesprächsatmosphäre. Ergänzend zu den Beratungsgesprächen auf den Ständen findet ein Vortragsprogramm auf der Talk Lounge direkt in der Messehalle statt. www.allaboutautomation.de Kante /Position Segment Durchmesser Center Spalt Tel. +49 7161 9887 2300 www.micro-epsilon.de/odc Besuchen Sie uns Besuchen Sie uns Hannover INDUSTRIELLE MesseAUTOMATION 4/2014 Control /Stuttgar 7 t Halle 9/ Stand D05 Halle 1/ Stand 1304

AUSGABE