Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 2/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 2/2016

DIE MULTIMEDIALE

DIE MULTIMEDIALE LIVE-ROADSHOW DAS HIGHLIGHT DES JAHRES SUMMERof 2016 ENGINEERING >> START LIVE BLOG SUMMERof 2016 ENGINEERING 25. APRIL 2016 www.summer-of-engineering.de Schon jetzt mit dabei:

Schreib-/Lesekopf für große Reichweiten Der UHF Schreib-/Lesekopf F192 ist für Leseabstände größer als 2 m konzipiert. Er knüpft an den RFID-Schreib-/Lesekopf F190 an und ist mit einer Reichweite von bis zu 6 m besonders für Anwendungen mit großer Entfernung geeignet. Dabei kann er bis zu 200 Tags gleichzeitig auslesen und beschreiben. Selbst in schwierigen Verhältnissen und bei hohen Temperaturen arbeitet er laut Hersteller zuverlässig, z. B. in der Automobilindustrie, der Intralogistik oder im Transportwesen. Die Antennenpolarisation kann für die sichere Tag-Erkennung manuell horizontal oder vertikal eingestellt oder bei jedem Zugriff vollautomatisch umgeschaltet werden. Der Kopf hat die Schutzart IP67 und ein stabiles Metallunterteil. Zudem ist er mit landesspezifischen Parametern ausgestattet, z. B. maximale Sendeleistung oder verwendete Frequenzbänder, so dass er in jedem Land zugelassen werden kann. Eine LED- Anzeige erleichtert die Statuskontrolle im Feld auch aus weiter Entfernung. www.pepperl-fuchs.com AMSYS HOCHGENAUE BAROMETRISCHE SENSOREN www.amsys.de + + + Sensor + Test • Halle 1 • Stand 340 + + + Serienproduktion neuer Kameras mit CMOS-Sensoren startet Amsys.indd 1 15.03.2016 10:31:04 Tel. 07132 991690 | info@falcon-illumination.de Falcon -das Original ist rot. Der Kamerahersteller Basler ergänzt sein Portfolio um neue Ace-Modelle mit CMOS-Sensoren aus der Python-Serie von ON Semiconductor. Die zwölf Kameras verfügen über Auflösungen von VGA bis 1,3 MPx und liefern bis zu 750 Bilder/s. Zudem sind sie mit moderner Global Shutter-Technologie ausgestattet. Die Kameras sind GigE Vision bzw. USB3 Vision Standard-konform und eignen sich aufgrund der Anzeige guten Bildqualität und hohen Geschwindigkeit für Anwendungen in den Bereichen Fabrikautomation, Medizintechnik und Verkehr. bis 1000 Lumen www.baslerweb.com Anzeige Datenaustausch zwischen Sensor und Cloud Falcon.indd 1 15.03.2016 11:22:14 SSV Software Systems stellt den IoT-Technologie-Stack Thinglyfied vor. Damit lassen sich unterschiedlichste Sensoren mit den am Markt verfügbaren gängigen Cloud- und IoT- Plattformen verbinden. Die Funktionalität besteht aus Sensor-2-Cloud- und Sensor- 2-App-Funktionsbausteinen. Im ersten Fall werden Sensoren als Thing Network Devices über externe Docker Container mit verschiedenen Clouds verbunden. Der Datenaustausch zwischen Sensor und Cloud wird über eine einheitliche Benutzeroberfläche, die Things Configuration WebUI, bei der Inbetriebnahme oder über eine Internetverbindung konfiguriert. Die Benutzeroberfläche basiert auf grafischen Funktionsbausteinen. Mit Hilfe der Sensor-2-App-Funktionen lässt sich ein Sensor direkt von einer Smartphone-App aus per Bluetooth ansprechen. Die drahtlose Verbindung ermöglicht den Zugriff auf Konfigurationsdaten und Messwerte. Die App kann darüber hinaus per Internet mit einer Cloud kommunizieren, um Sensordaten weiterzuleiten oder auf die Sensorhistorie zuzugreifen. www.ssv-embedded.de Kompakter Messumformer für den HLK-Bereich Präzise und stabile Messumformer für das Erfassen von Luftgeschwindigkeit bietet die AF1-Serie von Rotronic. Neu ist bei ihnen der Parameter Durchfluss als weitere Messgröße. Der kompakte Messumformer ist speziell für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik ausgelegt. In diesem Bereich überwacht er die Funktionsfähigkeit von Lüftungs- und Klimaanlagen und wertet sie aus. Er ist als Wandgehäuse mit abgesetztem Fühler oder als Kanalversion erhältlich. Ausgestattet ist er mit einem kalorimetrischen Sensor und einem Dipschalter, mit dem sich sowohl der Messbereich als auch das Ausgangssignal ohne zusätzliche Software einstellen lassen. www.rotronic.de Induktivsensoren mit erweitertem Messbereich Die neuen Induktivsensoren der Alphaprox-Familie von Baumer sind in den Baugrößen 6,5, M8 und M12 erhältlich. Sie bieten einen um 50 % erweiterten Messbereich von 3 bzw. 6 mm. Dadurch können die Sensoren in einem größeren Sicherheitsabstand zum Objekt montiert werden und sind selbst in kritischen Applikationen wie z. B. der Messung der Durchbiegung eines Sägeblatts vor mechanischen Beschädigungen geschützt. Die Baugrößen 6,5 und M8 haben eine Länge von lediglich 30 mm. Dank der kurzen Baugrößen bietet das Portfolio mehr Designfreiheit bei der Maschinenkonstruktion, da sich die Sensoren selbst in enge und schwer zugängliche Maschinenteile einfach einbauen lassen. www.baumer.com INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2016 37

AUSGABE