Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 2/2015

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 2/2015

HANNOVER MESSE

HANNOVER MESSE 2015 Geballte Leistung für die Automation RFID-Reader mit umschaltbarer Polarisation erhöht die Lesesicherheit LIVE@ 01 Der kompakte und robuste UHF-Schreib- / Lesekopf F190 kann unterschiedlich ausgerichtete Transponder selektiv lesen Konrad Kern Die RFID-Technologie bietet in vielen Anwendungen unabdingbare Vorteile wie erhöhte Produktivität, mehr Transparenz und verbesserte Produktqualität. Bislang setzten jedoch die geforderten Lesereichweiten sowie die Lesung von mehreren Transpondern verbunden mit einer hohen Leserate technische Grenzen. Ein neu entwickelter RFID-Reader für den ultrahochfrequenten Funkbereich hat diese Anforderungen gemeistert. Globalisierung ist nicht nur ein Schlagwort, sondern Realität. Pepperl + Fuchs ermöglicht mit dem UHF Reader F190 und dem Ident Control Konzept den weltweiten Einsatz auf einfachste Weise. Das RFID- System passt an alle gängigen Steuerungen und bietet dazu passende Funktionsbausteine. Die durchgängige Befehlssyntax erlaubt es LF, HF oder UHF Systeme nahezu identisch an jede Steuerung anzubinden. Diese Grundfunktionalität vereinfacht die globale Anwendung erheblich und ermöglicht eine standardisierte Montage auf Maschinenebene. Siemens bietet Profibus und Profinet, Peppperl + Fuchs schaut über den europäischen Tellerrand hinaus und kommuniziert mit der ganzen Steuerungs- Konrad Kern ist Produktmanager Systeme, Geschäftsbereich Fabrikautomation bei der Pepperl + Fuchs Group in Mannheim welt über das offene Industrienetzwerk CC-Link, DevicNet, EtherNet TCP / IP, Ether - Cat und über weitere Protokolle und Feldbussysteme. Hohe Reichweiten, standardisierte Kommunikation Das neue UHF-Reader-System überzeugt durch hohe Reichweiten, eine standardisierte Kommunikation und eine Vielzahl an applikationsspezifischen Transpondern. Viele Applikationen kommen mit ein paar Zentimeter Lesereichweite nicht aus. Viel mehr als 1 m Leseabstand ist aber oft unerwünscht. Wer will schon alle Transponder in der gesamten Fertigungshalle lesen? Der F190 UHF-Reader ist in der Lage seine Polarisation im laufenden Betrieb rasch zu wechseln und dementsprechend zu selektieren. Möglich ist dies mit dem neu entwickelten Antennensystem, das zwei in der Anwendung wichtige Eigenschaften realisiert: die selektive Lesung bestimmter Transponder und die Vermeidung von Leselücken. Es ist sehr einfach Transponder zum Beispiel auf Transportkisten auszurichten und diese dann selektiv zu lesen. Schaltet man auf horizontal liest man eine Gruppe, schaltet man auf vertikal liest man die andere Gruppe und bei zirkularer Polarisation liest man alle Transponder im Lese bereich. So kann man ungewünschte Überschneidungen bei eng benachbarten Fertigungslinien elegant vermeiden. Mehrere Transponder an nicht definierter Position lesen Andere Applikationen zielen darauf ab, dass mehrere Transponder an nicht genau definierter Position gelesen werden sollen. Veränderbare Umgebungsbedingungen beeinflussen dabei die Leseeigenschaften, was durch Interferenz zu Leselücken führen kann. Der F190 setzt hier neue Maßstäbe. Er variiert nicht nur die abgestrahlte Energie, um die Reflexionen zu minimieren, sondern kann jetzt auch die Polarisation umschalten. Dies geschieht sehr schnell binnen weniger Millisekunden. Damit wird das Interferenzverhalten verändert und Nullstellen vermieden. Über die Funktion „PowerSweep“ kann zusätzlich die abgestrahlte Energie optimiert werden. Zudem erhält man eine 52 INDUSTRIELLE AUTOMATION 2/2015

HANNOVER MESSE 2015 Vorteile des UHF-Readers: Diagnose-Rückinformation, wie gut der Transponder im jeweiligen Umfeld und der aktuellen Lesung erkannt werden könnte. Dies sind wichtige Hinweise, wann sich Der F190 UHF-Reader erlaubt die selektive Lesung bestimmter Transponder und die Vermeidung von Leselücken. Umgebungseinflüsse in welcher Art bemerkbar machen. Kritische Lesepositionen können durch diese Diagnosefunktion präventiv erkannt werden. Identifikationsaufgaben mit großen Toleranzen lösen Der UHF-Reader F190 ist in einem kompakten Gehäuse mit einer Grundfläche von nur 12 ×12 cm untergebracht. Damit benötigt er nur einen minimalen Einbauplatz. Er besitzt die Schutzart IP67, die Elektronik ist vergossen und die erhöhte Schock- und Vibrationsfestigkeit macht ihn absolut industrietauglich. Der Anschluss für die Datenkommunikation und die Energie erfolgt über einen M12 Stecker. Neben großem, einstellbarem Lesebereich bietet er Multitag-Leseeigenschaften, löst Identifikationsaufgaben mit großen Toleranzen der Tag- Position und bietet selektive Leseoptionen. Die Inbetriebnahme wird durch die kostenfreie RFIDControl Software sowie durch verfügbare Funktionsblöcke für die SPS- Anbindung unterstützt. Dies vereinfacht die Parametrierung, die Diagnose und den Testbetrieb. Die hellen, gut sichtbaren und mehrfarbig ausgeführten LED-Anzeigen erleichtern die Inbetriebnahme mit Informationen zum aktuellen Gerätestatus. www.pepperl-fuchs.com Die neue Option der Polarisation der UHF Signale schnell und im laufenden Betrieb zu variieren bietet einzigartige Vorteile für zahlreiche Applikation. Durch die Umschaltung zwischen linear, horizontal und zirkular polarisierter Ausstrahlung kann man unterschiedlich ausgerichtete Transponder selektiv lesen, Leselücken werden durch die modifizierte Polarisation und durch power hopping eliminiert und es kann eine große Reichweite mit möglichst kleiner Sendeleistung erzielt werden. n optimale Vermeidung von Leselücken n offen für alle gängigen Bussysteme n selektives Lesen von Transpondern n einfache Inbetriebnahme n hohe Energieeffizienz 02 UHF-Systeme sind ideal für Anwendungen, die eine große Reichweite erfordern und dabei beste Leseperformance und Selektivität vereinen Sicherheitstechnik für den Maschinenbau NEU www.euchner.de CTP Transpondercodierter Sicherheitsschalter mit Zuhaltung Höchste Sicherheit, Kategorie 4 / PL e Zuhaltekraft 2500 N Manipulationssicher Schmale Bauform mit Schutzart IP 69K Robustes Gehäuse mit Metallkopf Reihenschaltung von bis zu 20 Geräten HANNOVER MESSE 13. - 17.4.2015 · Halle 9/Stand D16 EUCHNER GMBH + CO. KG I KOHLHAMMERSTRASSE 16 I 70771 LEINFELDEN-ECHTERDINGEN I 0711 7597-0 I INFO@EUCHNER.DE

AUSGABE