Aufrufe
vor 2 Wochen

INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2021

  • Text
  • Sensoren
  • Digitalisierung
  • Einsatz
  • Wasserstoff
  • Maschinen
  • Industrie
  • Automation
  • Software
  • Industrielle
  • Unternehmen
INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2021

Echte Kollaboration im

Echte Kollaboration im Bereich 3D Dr. Christian Neufeld ist CEO und Mitbegründer der tofmotion GmbH in Wien, Österreich Ein österreichisches Start-up bietet hochqualitative Time of Flight (TOF)-3D-Kameras, die weltweit erstmals mit einer Safety-Zertifizierung auf den Markt gebracht wurden. Damit wird Maschinen die räumliche Wahrnehmung ermöglicht und der Grundstein für eine echte Mensch-Roboter-Kollaboration gelegt. Doch was hat die Gründer von Ihrer Idee von Beginn an überzeugt und warum musste diese Entwicklung ein Erfolg werden? Das gemäß Sicherheitsnormen zertifizierte 3D-basierte Kamerasystem erkennt zuverlässig und in Echtzeit Objekte in frei definierbaren Gefahrenräumen Innovation, kreative Energie, Zugkraft und ihre gemeinsame Lebenseinstellung eint die Gründer Robert Hranitzky, Franz Duregger und Dr. Christian Neufeld, als Sie im Jahre 2017 das Startup tofmotion gründeten. Den Grundstein legte die fachliche Expertise. Dr. Hranitzky dissertierte auf dem Gebiet 3D ToF und beschäftigt sich Zeit seines Berufslebens mit der industriellen Weiterentwicklung und Integration dieser Technologie. Dr. Neufeld brachte ebenfalls über zehn Jahre Erfahrung in der Technologie und dessen Anwendung mit und Franz Duregger im Vertrieb. Durch die Kombination von Expertise und Erfahrung der Eigentümer war der Weg offen für die kreative Produkt- und Marktentwicklung durch tofmotion. Auf die Ausrichtung safety haben sich Eigentümer und Unternehmensführung daher sehr schnell geeinigt, sie wussten um die Notwendigkeit und der fehlenden Angebote am Markt. Denn der Bedarf an Systemen die Menschen an der Maschine schützen stieg zunehmend. Auch erhöhte sich der Druck auf Betreiber durch Risikobeurteilungen und Abnahmen im Sinne der Mensch-/Maschine-Sicherheit. Und genau das eröffnete den Weg für die Entwicklung entsprechender Systeme wie tofguard, eine Safety-zertifizierte Kamera für Industrieanwendungen. Was ist das Besondere daran? Das 3D-basierte Kameraverfahren Time of Flight (ToF) lässt sich erstmals auch mit Safety-Zulassung für die Maschinenindustrie nutzen. Spotguard, das Produkt aus Hard- & Software, mit einem wesentlichen Anteil an Bildverarbeitung, erkennt zuverlässig und in Echtzeit Objekte, die in Gefährdungs- bzw. Bewegungsräume eindringen. Die Kamera übernimmt definierte Sicherheitsaufgaben und schützt zuverlässig Menschen und Maschinen gegen Kollision. Im Vergleich zu herkömmlichen Sicherheitssensoren profitieren Anwender nicht nur von hoher Funktionalität und Effizienz, sondern auch von deutlichen Kostenvorteilen. Mit einer Bildrate von bis zu 100fps sind die 3D-Kameras mit QVGA-Auflösung überdurchschnittlich schnell. Alle Bilder werden sofort verarbeitet und die daraus abgeleiteten Informationen direkt an Steuerungen weitergegeben. Auch autonome Transportsysteme und mobile Roboter können somit um ein Vielfaches schneller agieren. Das tofmotion sich zu einem führenden Anbieter für industrielle 3D-Kamerasysteme entwickelt hat, beweisen Nominierungen bei renommierten Awards: So war das junge Unternehmen Finalist der ÖAMTC Startup Challenge 2017 und des Phönix Gründerpreises 2019 und des Edison Preises 2020. tofmotion beweist sich nicht nur durch seine Vision und Produkte als ToF frontrunner. Durch das aws Seed Financing des Austria Wirtschaftsservice GmbH und diverse ffg Projektförderungen ermöglicht tofmotion angewandte Innovation für seine Kunden und ganze Branchen. Bilder: tofmotion www.tofmotion.com 42 INDUSTRIELLE AUTOMATION 01/2021 www.industrielle-automation.net

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 02/2021 ERSCHEINUNGSTERMIN: 19. 03. 2021 • ANZEIGENSCHLUSS: 04. 03. 2021 01 02 03 04 01 Wir begleiten die Hannover Messe Digital Edition mit spannenden Themen von KI und Robotik über Digitalization bis hin zur Smart Factory 02 Wie intelligente Stromverteilungslösungen mit smarten Funktionen einen wichtigen Beitrag zur digitalen Fabrik leisten 03 Verpackungsmaschinenhersteller setzt auf elektronische Positionsanzeigen und gewinnt somit ein Plus an Prozesssicherheit Der direkte Weg Internet: www.industrielle-automation.net E-Paper: digital.industrielle-automation.net Redaktion: Redaktion@industrielle-automation.net WORLD OF INDUSTRIES: www.world-of-industries.com 04 Special Digitalisierung: Wie sieht die Industrie von morgen aus? Wir berichten u. a. über 5G, IIOT, Data Analytics und Cloud-Infrastrukturen (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) www.industrielle-automation.net INDUSTRIELLE AUTOMATION 01/2021 43

AUSGABE