Aufrufe
vor 8 Monaten

INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020

  • Text
  • Schnittstelle
  • Hinaus
  • Industrie
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Bildverarbeitung
  • Sensoren
  • Unternehmen
  • Automation
  • Industrielle
INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020

Lüfterloser Embedded

Lüfterloser Embedded Industriecomputer für raue Umgebungen Mit dem Industriecomputer vom Typ Matrox 4Sight EV6 lassen sich Multi-Kamera- und Multi-Line-Inspektionen einfach und effizient durchführen. Ausgestattet mit einem integrierten Mobile-Class-Prozessor verfügt dieser Vision- Controller über vier Gigabit-Ethernet- und vier Super-Speed- USB-Ports, die Verbindungen zu allen verfügbaren GigE Vision- und USB3 Vision-Kameras ermöglichen. Die vier Gigabit-Ethernet-Ports unterstützen Power-over-Ethernet (PoE) und vereinfachen die Verkabelung. Dank der integrierten Konnektivität des Matrox 4Sight EV6 lässt sich die Anbindung an Indus trieanlagen problemlos durchführen. Darüber hinaus unterstützen RS-232 / RS-485-Ports Verbindungen zu herkömmlichen Automatisierungsgeräten, während zwei zusätzliche GigE-Ports unabhängige Verbindungen zu Work-Cell- und Unternehmensnetzwerken bieten und einen hardware-gestützten Mechanismus für die Profinet- Kommunikation enthalten. Integrierte digitale Echtzeit-I/Os mit Drehgeberunterstützung helfen bei der Synchronisierung mit anderen Geräten. Das robuste Gehäuse sorgt dafür, dass sich der Vision-Controller problemlos in rauen, platzbeschränkten Umgebungen einsetzen lässt. Des Weiteren ermöglicht das lüfterlose Design einen unterbrechungsfreien Betrieb ohne Wartung. Matrox 4Sight EV6 ist die sechste Version dieser PC-Reihe. www.rauscher.de Smarte Bildverarbeitung aus einer Hand Die Bildverarbeitungsspezialisten von Vision + Control konzipieren und produzieren alle wesentlichen Komponenten selbst. So können auch individuelle Machine-Vision-Systeme optimal abgestimmt gefertigt werden. An das Mehrkamerasystem Vicosys beispielsweise können bis zu 16 Geräte angeschlossen werden; mehr als 300 Kameratypen sind hier kombinierbar. Dazu kompatibel sind die intelligenten, robusten Pictor-Kameras. Bei diesen Modellen sind die Bildverarbeitungssoftware und diverse Prüfroutinen integriert. Gängige Aufgaben wie Abstände und Winkel messen, schnelle Objektsuche oder Anwesenheitsprüfung, sind in wenigen Minuten eingerichtet. Zum Präzisionsoptiken-Sortiment Vicotar zählen zum Beispiel telezentrische Objektive, die ohne perspektivische Verzerrung abbilden. Sie können in unmittelbarer Maschinen umgebung installiert werden. Die Hochleistungs-LED-Beleuchtungen Vicolux gibt es nicht nur als Flächen-, Linien , Ring- oder Spotbeleuchtungen, sondern auch als Dunkelfeldleuchten. www.vision-control.com Kompakte Kameras zur visuellen Temperaturüberwachung Die Wärmebildsensoren der Ax5-Serie von Flir eignen sich für eine umfassende visuelle Temperaturüberwachung in der Prozesskontrolle und Qualitätssicherung, Zustandsüberwachung und Brandschutz. Die Modelle A35 und die A65 fügen sich in bestehende Systeme ein und bieten über eine GenICamkonforme Schnittstelle einen linearen Temperaturausgang. Mit ihren kompakten Maßen von 106 × 40 × 43 mm erzeugen die Kameras Wärmebilder auf kleinstem Raum. Eingesetzt werden können die Geräte z. B. für die Heißleimkontrolle bei Pappverpackungen oder eine Produktzählung durch die Verpackung hindurch wie in der Produktion von Windeln. Auch die Inspektion von Siegeln, z. B. bei Medikamenten, kann eine Aufgabe sein. In der Speiseeis-Produktion können die Kameras durch die Plastikverpackung z. B. erkennen, ob das Eis die richtige Form besitzt und ob der Holzstiel präzise platziert ist. Dank GigE Vision- und GenICam-Konformität sind die Kameras per Plug-and-Play einzurichten. www.flir.de Kameraserie erweitert Embedded- Vision-Baukasten Die Board-Level-Kameraserie mvBlueFox3-5M von Matrix Vision erfüllt die Nachfrage nach modularen Lösungen für individuelle Anpassungen an unterschiedlichste Einbausituationen und Rechneranbindungen. Im Gegensatz zur Einplatinenkamera mvBlueFox3-3M mit 6,4 MP Rolling Shutter Sensor verfügt diese Version über ein modulares Platinenkonzept. Während die Sensorplatine mit verschiedenen Sony Pregius Global Shutter und Starvis Sensoren von 0,4 bis 12,4 MP bestückt werden kann, schafft die Anschlussplatine mit dem „BFembedded Interface“ den Zugang zum Embedded-Vision-Baukasten. Die Kamerafamilie besitzt einen integrierten 256 MB großen Bildspeicher für verlustfreie Bildübertragung. Das großzügige FPGA bietet viele Smart Features für die Bildverarbeitung, und die 4/4 digitalen Ein- und Ausgänge lassen bei der Prozess-Einbindung freie Hand. Die Kamera ist kompatibel zu den Standards GenICam und USB3 Vision. Treiber gibt es für Windows und Linux. www.matrix-vision.de www.industrielle-automation.net 48 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020

Blauer Laser misst auch im Papierbrei Die Blue-Laser-Technologie von Micro-Epsilon wird eingesetzt, wenn optische Weg- und Abstandsmessungen auf glühende, organische oder (semi-)transparente Objekte erfolgen. Die Blue- Laser-Sensoren liefern hierfür stabile Signale und eine optimale Fokussierung. Der Laser- Triangulator Opto- NCDT 1750BL mit Blue-Laser-Technologie löst Messaufgaben, die mit herkömmlichen Lasersensoren bisher nicht lösbar waren, z. B. in der Papierindustrie. Das Papier befindet sich bei dieser Messaufgabe auf dem Weg vom noch feuchten Papierbrei hin zur festen Papierbahn. Da die Messung sehr früh im Produktionsprozess erfolgt, werden mögliche Parameterabweichungen rechtzeitig erkannt, was zu Material- und Kosteneinsparungen führt. Dank der patentierten Blue-Laser-Technologie misst der Sensor bei der Herstellung von Qualitätspapier Inline auf den nahezu transparenten Papierbrei. Ebenfalls nur mit der Blue- Laser-Technologie lösbar ist die diffuse Messung von durchsichtigen Messobjekten aus Kunststoff. www.micro-epsilon.de Zuverlässige Temperaturmessung an metallischen Oberflächen ab 250 °C Damit auch unter diesen widrigen Voraussetzungen eine zuverlässige Temperaturmessung an Schmelzen oder metallischen Oberflächen sichergestellt werden kann, hat Optris das Quotientenpyrometer CTratio 2M entwickelt. Es kommt in der Metallurgie zum Einsatz, wo ein hohes Aufkommen von Staub, Dämpfen und ähnlichen Störelementen, die eine berührungslose Temperaturmessung beeinträchtigen, oft nicht zu vermeiden sind. Das Konzept des Quotientenpyrometer basiert auf dem bisherigen CTratio mit Glasfaseroptik und separater Aus werteelektronik. Die Erweiterung um ein Modell mit spektraler Empfindlichkeit bei 1,45 bis 1,75 µm ermöglicht nun bereits Messungen ab 250 °C. Auch nach oben konnten die Modelle durch neue Kalibrierverfahren erweitert werden – maximal können nun 3 000 °C gemessen werden. Das Modell arbeitet genau: Der Messfehler beträgt lediglich 0,5 %. Aufgrund der kurzen Einstellzeit von 1 ms können zudem schnelle Prozesse überwacht werden. www.optris.de Hohe Leistungsdichte auf kleinem Raum 125 JAHRE INNOVATIVE PRODUKTE Omron hat neue reflektierende fotoelektrische Sensoren auf den Markt gebracht. Angaben zufolge biete die E3AS-Serie mit 1 500 mm den weitesten Schaltabstand ihrer Klasse sowie das kleinste Gehäuse. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat der Hersteller den Schaltabstand auf das Fünffache ausgeweitet. Dies geschah unter der Prämisse, Inbetriebnahmezeiten zu verkürzen und einen stabilen Anlagenbetrieb bei bestmöglicher Auslastung sicherzustellen. Das Erkennungsprinzip der E3AS-Reihe beruht auf dem TOF-Schema (Time of Flight), das eine Beeinflussung durch Schaltabstände oder verschiedene Farben, Materialien und Objektoberflächen ausschließt. Darüber hinaus verringert eine Antifouling- Beschichtung auf der Erfassungsfläche die Zahl fehlerhafter Erhebungen sowie Wartungsintervalle in Umgebungen, in denen Öl oder Staub verteilt oder Dampf erzeugt wird. Dank der geringen Gehäusegröße lassen sich die Sensoren auch bei beengten Platzverhältnissen installieren. www.omron.com • TELEZENTRISCHE OBJEKTIVE: • SWIR Objektive • Objektive mit variablem Arbeitsabstand • CCD OBJEKTIVE • TELEZENTRISCHE BELEUCHTUNGEN SILL OPTICS GmbH & Co. KG Johann-Höllfritsch-Straße 13 90530 Wendelstein Tel. 09129 9023-0 info@silloptics.de • silloptics.de INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020 49 Industrielle Automation 90x130_sill optics 01-20.indd 1 24.01.2020 10:55:53

AUSGABE