Aufrufe
vor 1 Monat

INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020

  • Text
  • Schnittstelle
  • Hinaus
  • Industrie
  • Einsatz
  • Anwendungen
  • Bildverarbeitung
  • Sensoren
  • Unternehmen
  • Automation
  • Industrielle
INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020

KOMPONENTEN UND SOFTWARE

KOMPONENTEN UND SOFTWARE Intelligentes Stromverteilungs- und Absicherungssystem Das Unternehmen E-T-A hat das intelligenten Stromverteilungsund Absicherungssystem ControlPlex CPC20 speziell für Anlagenbau und Prozessindustrie entwickelt. Die Komponente besteht aus einem elektronischen Überstromschutz, dem modularen Stromverteilungssystem 18plus sowie dem intelligenten Buscontroller CPC20. Der Buscontroller CPC20 sammelt alle wichtigen Messwerte sowie den Status der elektronischen Sicherungsautomaten und überträgt diese über Profinet an die übergeordneten Steuerungssysteme. Fehlentwicklungen lassen sich frühzeitig erkennen und durch vorbeugende Wartung noch vor dem Auftreten von Problemen abstellen. Das modulare Stromverteilungssystem 18plus ermöglicht den flexiblen Aufbau der Stromverteilung. An das Einspeisemodul lassen sich bis zu 16 Anschlussmodule für die entsprechenden zweikanaligen Sicherungsautomaten anreihen. Der intelligente Sicherungsautomat mit aktiver Strombegrenzung ESX60D rundet das komplette System ab. www.e-t-a.de Touchdisplays für Embedded-Lösungen Die meisten industriellen Embedded-Lösungen verfügen heute über HMIs mit grafischer Benutzeroberfläche. Aus diesem Grund hat sich Bopla Gehäuse Systeme auf die Integration von Displays und Touchscreens spezialisiert. Dabei übernimmt das Unternehmen bei kapazitiven Touchdisplays auf Wunsch auch die Bedruckung der Glasscheibe sowie die Verbindung von Scheibe und Display mithilfe des Optical Bonding. Dies geschieht – wie auch die Einbettung in das Gehäuse und die Stabilisierung der Toucheinheit durch eine spezielle Vergusstechnologie – im Reinraum. Außerdem kann der Gehäusespezialist seine Kunden schon bei der Entwicklung einer Idee für ein Elektronikgehäuse unterstützen und sie bis hin zum fertigen, funktionstüchtigen und ESD-gerecht verpackten Gerät begleiten. Eine weitere Dienstleistung, die das Unternehmen anbietet, ist die applikationspezifische mechanische Bearbeitung der Gehäuse, die Bedruckung, Laserbeschriftung, Kabelkonfektionierung und Qualitätstests. www.bopla.de Switches mit höchster Portdichte Die Eco Line Unmanaged Switches von Weidmüller sind für kleinere Industrienetzwerke konzipiert. Sie ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ethernet-basierten Maschinen und Anlagen sowie die Anbindung von Ethernet-Geräten an ein übergeordnetes Netz. Mit den Plug-and-play- Switches können Netzwerkverbindungen direkt auf mehrere Geräte erweitert werden. Mit 5 bis 24 Ports machen sie die Vorteile der standardisierten Ethernet-Kommunikation wie auch der industriellen Automatisierungstechnik nutzbar. Sie sind mit vielen kombinierbaren Schnittstellen – Kupfer oder LWL – versehen, sodass unterschiedliche Medien genutzt und damit auch große Ent fernungen überbrückt werden können. Alle Switches haben ein IP30-Metallgehäuse mit integriertem Rastfuß zur einfachen Montage auf die Tragschiene (TS35). SFP-Slots erlauben die Verbindung von Netzwerkkomponenten wie Switches mit optischen Leitungen: Sie wandeln elektrische Gigabit-Signale in optische Signale um und umgekehrt. www.weidmueller.de Mit hohen Dämpfungswerten gegen EMV-Lücken Die EMV-Kabelverschraubungen der Baureihe blueglobe TRI von Pflitsch können bei der Schirmung z. B. eines Schaltschranks eine entscheidende Rolle spielen. Sie schließen Schirmlücken, wo Signal- und Energiekabel durch eine Gehäusewand geführt werden. Die Verschraubung bietet zum einen eine prozesssichere, einfache Montage und gewährleistet zudem höchste Dämpfungswerte. Dies ermöglicht das Kernelement, die patentierte TRI- Feder. Mit ihrer Geometrie sorgt sie für eine großflächige, niederohmige und langlebige 360°-Kontaktierung zum Kabelschirm. Dies gilt sogar für unrunde als auch für außermittig liegende Leitungen. Diese Verschraubung bietet mit über 80 dB bei 100 MHz und mit 65 dB bei 1 000 MHz höchste Signalsicherheit. In Tests erreicht sie außerdem eine höhere Stromtragfähigkeit als das geschirmte Kabel. Für hygienekritische Anwendungen gibt es das Modell blueglobe TRI Clean Plus in Edelstahl, gefertigt nach EHEDG-Standard und BGN-Vorgaben. www.pflitsch.de LED-Schaltschrankleuchten sorgen für hohe Arbeitssicherheit Die LED-Schaltschrankleuchten der Serie 7L von Finder ermöglichen eine optimale Sicht bei der Arbeit an Elektronikgehäusen. Die Leistungsaufnahme liegt bei 5 Watt und die Spannungsversorgung bei 12 - 48 V DC oder 110 - 240 V AC. Abhängig vom Produkttyp fließt ein Lichtstrom von 600 bzw. 1 200 Lumen, die Farbtemperatur beträgt 6 000 bis 7 000 Kelvin. Befestigen lassen sich die auf einen Betrieb bis 60 000 Stunden ausgelegten Leuchten magnetisch, mit Schrauben oder einem Clip-Montageset. Das Gros ist mit einem manuellen Ein-/Aus-Schalter ausgestattet, als optionale Variante aber auch mit integriertem Bewegungsmelder erhältlich. www.finder.de 36 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2020

Bildverarbeitung, optische Messtechnik und Inspektion www.industrielle-automation.net Computer Vision in Wissenschaft, Kunst und Industrieie. Lichtblick: das Besondere an LED- Bi-Color-Leuchten Was nur Blue-Laser- Technologie leisten kann Temperatursensoren, die Wärme sichtbar machen Bestens geschützt Wie Industriekameras härtesten Reinigungsprozessen in der Nahrungsmittel- und Prozessindustrie standhalten

AUSGABE