Aufrufe
vor 4 Monaten

Industrielle Automation 1/2019

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 1/2019

TAIWAN SMART

TAIWAN SMART MANUFACTURING I GLOBAL Hightech aus Fernost Vor Ort Report: Ist Taiwans Werkzeugmaschinen-Industrie auf dem Sprung an die Weltspitze? Eines der leistungsfähigsten Maschinenbau-Cluster der Welt befindet sich in Taiwan. Rund 1 500 namhafte Unternehmen aus Industrie, Forschung & Entwicklung sowie zehntausende von Zulieferern konzentrieren sich auf einer Fläche von 60 km², dem so genannten „Golden Valley“. Chefredakteurin Nicole Steinicke war vor Ort, um sich ein Bild von dieser weltweit einzigartigen Innovationskraft zu machen und nimmt Sie mit auf eine Reise zu einem der mordernsten Inselstaaten der Erde. Spezialisten mit Erfolgsgeschichten Vielleicht ist es genau diese Lebensart der Menschen, die den Inselstaat auch wirtschaftlich so erfolgreich macht. Ihre Neugier, ihr Engangement und ihre Strebsamkeit hat die taiwanesische Volkswirtschaft zu einer der hoch entwickelsten Marktwirtschaften der Welt gemacht. Zu den bedeutenden Unternehmen in Taiwan zählt beispielsweise Hiwin mit rund 5 400 Mitarbeitern und Fertigungsstandorten auf der ganzen Welt. Als Spezialist für Profilschienenführungen, Kugelgewindetriebe, Linearmotoren und Positioniersysteme arbeitet Hiwin aktuell an der Entwicklung eines intelligenten Kugelgewinde triebs mit integrierter Sensorik. Damit sollen neue Anwendungsfelder im Bereich Industrie 4.0 erschlossen werden. Taiwan ist mit einer Fläche von rund 36 000 km² geographisch klein. Wirtschaftlich allerdings hat die Insel in den letzten Jahren eine erstaunliche Entwicklung aufgebaut. Mit 23,6 Mio. Einwohnern und einem BIP in 2017 von 579,3 Mrd. USD steht Taiwan an 22. Stelle unter den Volkswirtschaften der Welt und an 15. Stelle unter den Handelsnationen. Erfolgreich ist der Inselstaat vor allem als Hersteller von elektronischen Bauteilen und Erzeugnissen, wie zum Beispiel Halbleiter, Monitore, Notebooks und Mobiltelefone. Einiges zu bieten hat Taiwan aber auch in anderen Bereichen, wie etwa in der Metallherstellung und -verarbeitung, in der Robotik, in der Automatisierung sowie in der Produktion von Werkzeugmaschinen. Relevante Absatzbranchen sind u. a. die Automobilindustrie, Luftfahrt, Biomedizin, Automatisierungssysteme sowie Verfahren des 3D-Druck. Dabei stellt Deutschland ein wichtigter Handelspartner dar und rangiert an fünfter Stelle hinter der VR China, Japan, USA und Südkorea. Auch sonst hat Taiwan viel zu bieten und zeigt eine bunte Mischung aus Kultur, Freiheit, Demokratie und Fröhlichkeit. Taiwans Hauptstadt Teipeh zeigt sich modern, etwa mit „Taipei 101“, dem mit 508 m hohen Wolkenkratzer, der einem nicht nur einen Blick auf die rund 2,7 Millionenstadt gewährt, sondern auch auf sattgrüne Berge und Hügel. Das U-Bahn-System funktioniert perfekt, es gibt nette Cafés und Restaurants, die Gesellschaft ist fleißig, neugierig und gleichzeitig gelassen – kein Widerspruch, sondern beneidenswerte Ergänzung. Anders als auf dem Festland, lebt man hier schon lange den westlichen Lebensstil, zeigt sich anderen Kulturen gegenüber offen und verbindet traditionelle chinesische Kultur mit der Moderne des Westens. Und genau das macht Taiwan auf Anhieb unglaublich sympathisch. Durch kontinuierliche Investitionen in die Entwicklung intelligenter Maschinen und in neue Technologien bieten taiwanesische Anlagen- und Maschinenbauer eine zuverlässige Basis für zukunftsfähige Partnerschaften mit international agierenden Unternehmen. Walter M.S. Yeh, President & CEO Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) Als einer der größten und fortschrittlichsten Hersteller von CNC- Drehmaschinen gilt Goodway. Das Unternehmen liefert jährlich über 1 500 Einheiten von CNC-Drehzentren in über 30 Länder der Welt und wächst stetig um 20 % pro Jahr. „Unsere neue CNC- Maschine G.Linc350 ist nicht nur leistungsstark, sondern geht durch ein HMI-Frontend den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung“, präsentiert Rebecca Hsieh, Vice-President Sales stolz eine der Neuheiten und blickt dabei zuversichtlich in die Zukunft. Als Anbieter von Lösungen in der Leistungselektronik und Automatisierung hat sich Delta Electronics einen Namen gemacht. Das Portfolio reicht von Steuerungssystemen, Kommunikationstechnik, Mensch-Maschine- Anwendungen bis hin zu Roboterlösungen und Informationssystemen wie Scada für komplette, intelligente Fertigungskonzepte. „Eines unserer Zukunftsthemen ist die Entwicklung Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, Chefredakteurin, INDUSTRIELLE AUTOMATION 8 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2019

GLOBAL I TAIWAN SMART MANUFACTURING von automatisierten Lösungen, z. B. in der Robotik und auf dem Gebiet smarter Sensoren und Maschinen“, sagte Andy Liu, General Manager Industrial Automation im Gespräch mit uns Journalisten. Unter den Pressenausrüstern (25 bis 4 000 t), hat sich Seyi (Shieh Yih Machinery Industry Co., Ltd.) weltweit eine führende Position erarbeitet. Jährlich werden in Taiwan mehr als 2 000 Pressen und Komplettanlagen zur Metallumformung hergestellt, die in über 40 Ländern verkauft werden. Damit gehört Seyi zu den Top 5 Pressenherstellern weltweit. Eingesetzt werden sie zur Produktion von Metallkomponenten für die Bereiche Automotive, Luftfahrt, Unterhaltungselektronik sowie in der Bau- und Werkzeugindustrie. Von der Zerspanung und additiven Fertigung bis hin zu handzahmen Robotern mit einer „Vision“ Ein ebenso erfolgreiches Unternehmen mit Weltcharakter ist die 1969 in Kaohsiung, Taiwan, gegründete Tongtai Group. Sie bietet von der Zerspanung bis zur additiven Fertigung für jede Anforderung die passende Lösung an. Mit 5-Achs-Bearbeitungszentren über Gewindebohrzentren bis hin zu CNC-Drehmaschinen und Multi- Tasking-Bearbeitungskonzepten decken sie ein außerordentlich breites Spektrum ab. Auch der Bereich Robotik wird in Taiwan sehr vorangetrieben. Eines der efolgreichen Unternehmen ist Techman Robot. „Mit unseren Technologien wollen wir das menschliche Leben bereichern“, erklärte uns eingangs mit einem freundlichen Lächeln Shi-Chi Ho, Vorsitzender von TM Robot. Die Idee war, einen Roboter zu entwickeln, der smart, simpel und sicher in seiner Anwendung ist. 2014 stellte TM Robot dann mit TM5 den ersten Protoyp vor, der sich in nur wenigen Jahren als einer der intelligentesten kollaborativen Roboter (Cobot) mit integrierten Vision-System etabliert hat. Er arbeitet mit Menschen Hand in Hand und spielt seine Stärken im Bereich der Inspektion, Barcodelesung sowie in der Erkennung von Objektformen und ­farben aus. Dabei pflegt TM Robot u. a. mit Igus und Schunk langjährige Partnerschaften. An der Südwestküste Taiwans, in Tainan, sitzt das Unternehmen FCS Group. Ganz im Sinne des Smart Manufacturing werden hier moderne und leistungsfähige Spritzgussmaschinen für die Herstel­ 01 Chefredakteurin Nicole Steinicke ist von der Vielseitigkeit der kollaborativen Roboter bei Techman Robot begeistert lung unterschiedlichster Kunststoffprodukte entwickelt und weltweit verkauft. „Mit unserer jüngsten Entwicklung, dem intelligenten Produktionsmanagementsystem iMF 4.0 bieten wir nun noch die perfekte Ergänzung im Bereich Zeit-, Maschinen- und Materialplanung“, freut sich Teh Ming-Yeh, Product Manager bei FCS in seiner Präsentation und Führung durch die Maschinenhalle. Darüber hinaus hat Taiwan natürlich noch viel mehr zu bieten, sei es aus dem Bereich der Semiconductor-Industrie, der chemischen Erzeugnisse oder im Segment der mineralischen Brennstoffe. Und da Taiwans Industrie stetig wächst, muss frühzeitig für Nachwuchs gesorgt und die Zukunft gesichert werden. Dazu arbeiten Unternehmen und Schulen bereits in einem frühen Stadium eng zusammen und fördern Interessierte und Begabte über einen sog. Talentpool. Branchenkenner erwarten ein deutliches Wachstum „Taiwans Werkzeugmaschinenindustrie befindet sich in Aufbruchstimmung in das Zeitalter intelligenter Maschinen und Anlagen“, erklärt Ba-Xi Ko, Vorsitzender der Taiwan Association of Machinery Industry TAMI (Taiwanesischer Maschinenbau-Verband). Werk­ 03 ITRI zählt zu einem der führenden Forschungseinrichtungen weltweit 05 Zukunftsfähig: CNC-Maschine mit modernem HMI-Interface 02 Werkzeugmaschine 4.0 in der Metallbearbeitung 04 Delta Electronics geht den Weg der Total Integrated Solutions 06 FCS: Spritzgussmaschinen mit einem Smart Manufacturing System

AUSGABE