Aufrufe
vor 1 Monat

Industrielle Automation 1/2019

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 1/2019

Industrie Tage

Industrie Tage 2019 – Zeitersparnis dank optimalem Engineering Neue Möglichkeiten rund um das TIA Portal V15.1 Sie wollen einen umfassenden Zugriff auf die gesamte Automatisierung von der digitalen Planung über integriertes Engineering bis hin zum transparenten Betrieb? Auf unseren etablierten Industrie Tagen präsentieren wir Ihnen bis Ende März an 23 Orten deutschlandweit Tipps und Tricks für die Praxis. Finden Sie den Termin in Ihrer Nähe und melden Sie sich gleich an! siemens.de/industrie-tag

EDITORIAL Eine Frage der Ethik Liebe Leserin, lieber Leser, Optimismus ist ein innerer Antrieb, der uns nach vorne bringt. Er weckt unsere Neugier, wissenschaftliche Erkenntnisse zu vertiefen, sich Fragen der Zukunft zu stellen, diese aber auch zu hinterfragen. So verhält es sich auch mit künstlicher Intelligenz (KI). Es gibt einige, die in ihr eine Gefahr sehen. Ersetzt sie in manchen Bereichen einmal den Menschen als Mitarbeiter? Was passiert mit persönlichen Daten, die beispielweise zur Prüfung der Kreditwürdigkeit oder im Personal- Recruiting herangezogen werden? Andere wiederum sehen in ihr ein riesiges Potenzial. Denken wir an digitale Sprachassistenten, Gesichtserkennung oder an Diagnose möglichkeiten von Krankheiten. Auch lassen sich Produktionsfehler oder Maschinendefekte frühzeitig erkennen oder kollaborative Roboter als nützliche Helfer in Fertigungsprozesse integrieren. KI hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und begegnet uns mittlerweile in fast allen Lebensbereichen. Dennoch haben Befürworter und Unternehmen die Aufgabe, diese Entwicklung auch ethisch zu hinterfragen. Mitarbeiter müssen verstehen, wie KI ihre Arbeitswelt verändern wird und welche neuen Aufgaben sich für sie eröffnen können. Auch sollten stets die mögliche Interaktion mit dem Menschen und der unmittelbare Nutzen im Vordergrund stehen. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen einige Beispiele aus der Praxis, die den Einsatz künstlicher Intelligenz in industriellen Anwendungen zum Partner macht. Ab Seite 37 lesen Sie u. a., wie aus einem Roboter ein autonom arbeitender Spezialist für das Teile-Handling wird oder wie 3D-Kameras neue Maßstäbe in der Inline-Inspektion setzen. Damit repräsentieren Machine-Vision- Anwendungen die Interaktion Mensch, Maschine und Daten auf optimale Weise. Qualifizieren. Prüfen. Zertifizieren. Akkreditiertes und unabhängiges Prüf- und Zertifizierungsinstitut. EMV Umweltsimulation Funk elektrische Sicherheit weltweite Zulassungen Seminare Ihre Nicole Steinicke E-Mail: n.steinicke@vfmz.de 19.3. - 21.03.2019 26.2. - 28.02.2019 Stuttgart, Nürnberg, Halle C2, Stand 303 Halle 1, Stand 556 JAHRE www.phoenix-testlab.de

AUSGABE