Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 1/2017

  • Text
  • Automation
  • Industrielle
Industrielle Automation 1/2017

Inserentenverzeichnis

Inserentenverzeichnis Heft 1/2017 Afriso, Güglingen36 Baumer Optronic, Radeberg61 Bihl+Wiedemann, Mannheim13, 14, 15 Data Translation, Bietigheim-Bissingen21 Delphin, Bergisch Gladbach5 Deutsche Messe, Hannover Halfcover ESCHA, Halver43 Falcon, Untereisesheim53 Flir, Frankfurt51 Fujifilm, Düsseldorf63 Goldammer, , Wolfsburg25 Helukabel, Hemmingen11 Hilscher, , Hattersheim19 Icotek, Eschach45 IDS Imaging, Obersulm59 Igus, Köln42 Indu-Sol, Schmölln33 KCC Cable & Components, Seevetal36 Limbach, , Solingen44 Mayr, Mauerstetten29 Meorga, Nalbach24 MSR Electronics, CH-Seuzach27 Novotechnik, Ostfildern22 Optris, Berlin23 PEAK-System Technik, Darmstadt37 Pflitsch, Hückeswagen39 PTR Messtechnik, Werne26 Rauscher, Olching49 Ricoh Imaging, Hamburg57 Rohde & Schwarz, München9 Schall, Frickenhausen41 Schmersal, Wuppertal3 Siemens, Nürnberg35 Sill Optics, Wendelstein65 Stego, Schwäbisch Hall17 Stemmer Imaging, Puchheim55 STROBL Automatisierungstreff, Ilsfeld16 The Mathworks, Ismaning 2. US Turck, Mülheim7 W.E.St. Elektronik, Niederkrüchten31 Beilage: Meorga, Nalbach (Teilbeilage) Reinraumflächen verdoppelt Am Standort Göttingen investiert Qioptiq 1,5 Mio. EUR, um dort die Reinräume der Klassen ISO 6 bis 8 zu erweitern. Das Unternehmen ist eine Tochter von Excelitas. Göttingen ist innerhalb von Excelitas das Kompetenzzentrum der Halbleitertechnologie. In den Reinräumen werden komplexe optische Systeme montiert. Die Inbetriebnahme der neuen Räumlichkeiten mit dann 1 200 m 2 und damit rund verdoppelter Fläche ist für Ende Mai geplant. Danach stehen dem Photonik-Spezialisten in Göttingen insgesamt mehr als 3 600 m² Produktionsfläche zur Verfügung. Qioptiq vergrößert zudem sukzessive sein Team um Mitarbeiter aus den Bereichen Halbleiter und Optik. Rund 240 Beschäftigte arbeiten an dem Standort, weltweit bei Excelitas & Qioptiq insgesamt etwa 5 500 Mitarbeiter. www.excelitas.com Robotergeführte Defekterkennung auf spiegelnden Oberflächen Zur automatischen Oberflächeninspektion von geometrischen Bauteilen hat Micro-Epsilon das Inspektionssystem Reflect Control Automation entwickelt. Von Automobil-Anbauteilen wie Stoßfängern oder Interieurteilen über Fahrzeugkarosserien bis hin zum kleinen lackierten Spritzguss-Bauteil erkennt das System zuverlässig winzige Defekte. Dazu wird ein Streifenmuster auf das Messobjekt projiziert. Defekte auf der Oberfläche verursachen Abweichungen im Streifenmuster, die über Kameras aufgenommen und von der Software ausgewertet werden. Der kompakte Deflekto- metrie-Sensor – bestehend aus einem Bildschirm zur Streifenprojektion sowie zwei Kameras – wird von einem Roboter über das Messobjekt geführt. Dies macht eine einfache, schnelle und zuverlässige 3D-Prüfung möglich. Anhand des 3D-Modells (CAD) des Messobjekts wird das Roboterprogramm erstellt. Der Roboter führt den Sensor zur Inspektion über die relevanten Flächen. Die ermittelten Defekte werden anschließend ausgewertet und im 3D-Modell angezeigt. www.micro-epsilon.de IMPRESSUM erscheint 2017 im 30. Jahrgang, ISSN: 2194-1157 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke, Tel.: 06131/992-350, E-Mail: n.steinicke@vfmz.de Alexandra Pisek M.A., Tel.: 06131/992-266, E-Mail: a.pisek@vfmz.de Redaktionsassistenz: Ulla Winter, Tel.: 06131/992-347, E-Mail: u.winter@vfmz.de, Angelina Haas, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch, Petra Weidt (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Doris Buchenau, Anette Fröder, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 29: gültig ab 1. Oktober 2016 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 12,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 62,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 68,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 Koblenz Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer, Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 66 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2017

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 2/2017 ERSCHEINUNGSTERMIN: 12. 04. 2017 • ANZEIGENSCHLUSS: 28. 03. 2017 01 02 03 04 01 Neue Ethernet/RFID-Module vereinfachen die RFID-Integration von HF- oder UHF-Schreibleseköpfen in Produktionsanlagen 02 Elektronische Schlüsselsysteme für die sichere Betriebsartenwahl – was Sie hinsichtlich Normen beachten müssen 03 Intelligent abgesichert: Ein neuer IO-Link Controller stellt die hohe Anlagentransparenz im Bereich der Stromversorgung sicher Der direkte Weg Internet: www.industrielle-automation.net E-Paper: www.engineering-news.net Redaktion: n.steinicke@vfmz.de AUTOMATION TECHNOLOGIES: www.en.engineering-news.net 04 Neue Herausforderungen in der Entwicklung von Energieketten und Leitungen für flexible und anspruchsvolle Anwendungen (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2017 67

AUSGABE