Aufrufe
vor 1 Jahr

Industrielle Automation 1/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 1/2016

Smart-Kamera bietet

Smart-Kamera bietet Leistung auf PC-Niveau für schnelle Fertigungslinien GigE Vision-Kamera mit Datentransferraten jenseits des Limits Das Unternehmen Cognex hat mit der In-Sight Micro 8000-Kamera eine neue Familie ultrakompakter, Standalone-Bildverarbeitungssysteme auf den Markt gebracht. Die Serie biete branchenführende Bildverarbeitungsleistung mit PC-Geschwindigkeit, und das alles in Form einer herkömmlichen GigE Vision Kamera zur reinen Bilderfassung, heißt es. Da die Liniengeschwindigkeiten immer höher werden, fordern Hersteller noch größere Genauigkeit, größere Sichtfelder und eine schnellere Leistung der Bildverarbeitungstools — und das alles ohne PC in der Fertigung. Durch die Kombination der schnellen Bildfrequenzen wie der In-Sight Micro 8000 Serie mit der hohen Geschwindigkeit des PatMax RedLine Mustervergleichs sollen Kunden Auflösung, Geschwindigkeit und Leistung selbst an den schnellsten Fertigungslinien optimieren können. So können sie die Zykluszeiten verringern, die Produktivität steigern, die Auflösung ohne Durchsatzverlust erhöhen oder zusätzliche Prüfungen durchführen, ohne dass sich die Zykluszeiten erhöhen. www.cognex.com Die GigE Vision-Kamera für die industrielle Bildverarbeitung Genie Nano von Teledyne Dalsa soll ein einzigartiges Spektrum an Funktionen bieten, die die Leistung steigern und gleichzeitig die Komplexität senken. Zum Einsatz kommen die Farb- und Monochrom-CMOS-Sensoren Pregius IMX174 und IMX249 von Sony, die eine hohe Bildqualität bieten. Mit dem Burst- und Cycling-Modus und Multi-ROIs lassen sich Bilddaten schneller erfassen. Die TurboDrive-Technologie von Teledyne Dalsa erlaubt Transferraten, die weit über die mit GigE-Vision möglichen Übertragungsraten hinausgehen. Alle üblichen Vorteile der Gigabit- Ethernet-Technologie stehen weiterhin zur Verfügung. TurboDrive setzt eine innovative Pixelanalyse und Datenverarbeitungsmethode zur Bildkodierung ein. Dank Multi-ROI lassen sich bis zu 16 ROIs definieren und das Auslesen von Bilddaten auf die wichtigen Objektbereiche eingrenzen. Dies reduziert die Verarbeitungszeit und setzt Rechenkapazität frei. Der Cycling-Modus bietet hohe Flexibilität bei der Datenverarbeitung. Mit ihm lassen sich für jedes Bild einer Sequenz die Einstellungen z. B. für verschiedene Lichtquellen, Beleuchtungswinkel u.v.a.m. festlegen, sodass man mehr Informationen in einem einzigen Durchgang mit einer einzigen Kamera erhält. Einsatzbar ist die Genie Nano in einem Temperaturbereich von - 20 bis + 60 ˚C, auch in rauen Umgebungen. www.stemmer-imaging.de Unser Mandant ist ein hochinnovatives und leistungsstarkes Unternehmen der Papierindustrie. Die erfolgreiche Unternehmensentwicklung basiert auf Technologieführerschaft, Netzwerkmanagement und der Supply Chain Strategie sowie dem Grundsatz, Bestehendes zu hinterfragen, neue Ansätze zu entwickeln und zukunftsweisende Konzepte zur Marktreife zu bringen. Für den Produktionsstandort im Großraum Berlin/östliches Brandenburg suchen wir eine engagierte und fachlich überzeugende Persönlichkeit m/w als LEITER INSTANDHALTUNG (M/W) ELEKTROTECHNIK, MESS-, STEUER- UND REGELUNGSTECHNIK Industrie 4.0 in der Papierproduktion Sie sind verantwortlich für eine wertschätzende und zielorientierte Führung des Instandhaltungsteams von ca. 20 Mitarbeitern zur Sicherstellung der Betriebssicherheit und hohen Verfügbarkeit der Produktionsanlagen. Vorbeugende Instandhaltung, Stillstandsplanungen, Modernisierungen, Projektarbeit und das Instandhaltungsbudget gehören zu Ihren Aufgaben. Einen hohen Stellenwert hat die kontinuierliche Optimierung der Anlagen in enger Zusammenarbeit mit den Bereichen Produktion und Technologie zur Entwicklung und Realisierung sensorgestützter und wissensbasierter Produktionssysteme. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik/Automatisierungstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung und haben langjährige Führungserfahrung in der Instandhaltung der Papier- oder Prozessindustrie. Idealerweise bringen Sie Kenntnisse und praktische Erfahrung bei der Vernetzung räumlich verteilter Produktionsressourcen mit. Gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab. Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Aufgabe, bei der Sie einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg eines international agierenden und wachstumsorientierten Unternehmens leisten. Sie erhalten die Chance, mit Ihren Ideen und Erfahrungen die Entwicklung der Produktionsanlagen hinsichtlich Industrie 4.0 voranzutreiben. Ausführliche Informationen zur Position finden Sie unter www.mercuriurval.com Wir freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer DE-13167 an: dresden.de@mercuriurval.com. Für erste Fragen steht Ihnen Frau Dr. Claudia Marschall unter der Telefonnummer 0351/807320 gerne zur Verfügung. Vertraulichkeit sichern wir Ihnen selbstverständlich zu. Mercuri Urval GmbH, Ostra-Allee 11, 01067 Dresden Mercuri.indd 1 26.02.2016 08:01:08 64 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2016

3-D-Vision-Sensor, geeignet für die Konsumgüter- und Verpackungsindustrie Das Unternehmen Sick präsentiert mit dem TriSpector1000 einen 3-D-Vision-Sensor, der standalone und „ohne Programmierung“ Inspektionsaufgaben durch einfache Konfiguration löst. Damit wird die Idee der 2-D-Vision-Sensoren in die 3-D-Welt übertragen. Typisches Anwendungsfeld ist die Qualitätskontrolle in der Konsumgüter- und Verpackungsindustrie. Hier zählt und positioniert der Sensor die Objekte und misst deren Volumen und Dicke. Mithilfe der Lasertriangulation erfasst er Höhenprofile, um ein 3-D-Bild des Objekts zu erstellen. Ein konfigurierbarer Objektfinder und Analysetools werden im TriSpector1000 auf das 3-D-Bild angewendet. Die Auswerteergebnisse werden über Schaltausgänge oder Ethernet-Netzwerk an das übergeordnete Steuersystem ausgegeben. Intensitätsdaten verbessern die 3-D-Navigation und ermöglichen die Überprüfung, ob ein Etikett oder ein gedrucktes Muster anwesend ist oder das Objekt gedreht ist. Darüber hinaus sorgt das robuste IP67-Metallgehäuse mit Kunststofffenstern für den notwendigen Schutz des Sensors. Dadurch widersteht er den rauen Bedingungen in der Lebensmittelindustrie. www.sick.de Tel. 07132 991690 | info@falcon-illumination.de Anzeige Falcon -das Original ist rot. LED-Leuchten SILL-Optics.indd 1 15.02.2016 13:05:40 Präzise Bilder in hoher Farbtreue und mit Echtzeit-Übertragung Falcon.indd 1 24.02.2016 08:06:43 Basler hat seine Dart Kamera-Serie erweitert. Die Dart daA1600- 60um und daA1600-60uc sind mit dem e2v Sensor EV76C570 ausgestattet, der mit einer Pixelgröße von 4,5 × 4,5 µm einen Bildkreis bis 1/1.8" bietet und damit der größte Sensor in den Dart-Kameras ist. Die Boardlevel-Kameras bieten eine hohe Farbtreue und Farbwiedergabe sowie die Übertragung in Echtzeit, womit sie für den Einsatz in der industriellen Mikroskopie geeignet sind. Das 4:3-Format bewirkt, dass der Bildkreis des Mikroskops durch den des Sensors optimal ausnutzt wird. Mit dem Global Shutter-Sensor liefern die Kameras eine Geschwindigkeit von 60 fps. Bei einer manuell angepassten Region of Interest kann die Framerate noch erhöht werden. Erhältlich sind sie über den Distributor Rauscher. www.rauscher.de INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2016 65 SMARTEK2016_hpsc1_90x130_fnl.indd 1 01.03.16 12:51 Framos.indd 1 01.03.2016 13:20:21

AUSGABE