Aufrufe
vor 10 Monaten

Industrielle Automation 1/2016

  • Text
  • Industrielle
  • Automation
Industrielle Automation 1/2016

SZENE Türkische

SZENE Türkische Maschinenföderation Makfed startet durch Das Wirtschaftswachstum der Türkei hält weiter an. Grund ist u. a. die positive Entwicklung der Maschinenbauindustrie mit neuen marktreifen Technologien, die Erschließung weiterer Märkte, die Konsolidierung bestehender Märkte sowie die zunehmende Internationalisierung der Branche. Dies stellt Unternehmen und deren Verbände vor Herausforderungen und erfordert Anpassungen in vielen Bereichen. Als Interessenvertretung nimmt der halbstaatliche Dachverband Turkish Machinery zahlreiche Aufgaben im In- und Ausland war. Nun erfolgte die Gründung einer eigenen Plattform – ein sogenannter Dachverband namens Makfed (Maschinenföderation). Dieser versteht sich als Föderation für alle Branchenverbände, sowohl im In- als auch im Ausland. „Die Probleme und Interessen einzelner Unternehmen und unserer Gründervereine sind weitgehend bekannt. Jetzt müssen wir mit gebündelter Kraft an einem Strang ziehen. Die Föderation dient als Sprachrohr für die Interessen der Maschinenbauer im In- und Ausland. Makfed dient außerdem dem besseren Verständnis untereinander“, so Makfed- Gründungspräsident Kutlu Karavelioglu. Damit soll der bereits mit Turkish Machinery begonnene Weg der internationalen Vertretung weiter ausgebaut werden. www.turkishmachinery.org Bernstein China feiert Firmenjubiläum und Ausbau der Produktion Das Unternehmen Bernstein China, Tochtergesellschaft der Bernstein Gruppe, feiert ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Gleichzeitig wurden die neuen Räumlichkeiten des Unternehmens, ein Produktions- sowie Bürogebäude, in der chinesischen Stadt Taicang eingeweiht. Die Fläche wurde mit über 3 500 m 2 fast verdreifacht. Damit kommt nun zur erweiterten Montage der Schaltkontakte die Produktion von Gehäusen und Tragarmsystemen für den chinesischen Markt hinzu. Hierfür wurde in neue Maschinen und Anlagen investiert, die teilweise aus Europa importiert wurden. „Es ist unsere Strategie, den Hauptsitz in Deutschland zu stärken und gleichzeitig den lokalen Markt zu bedienen. Dies konnten wir aufgrund der Lieferzeit aus Deutschland bisher nicht ausreichend gewährleisten“, erklärt Uwe Birnbaum, Geschäftsführer von Bernstein China. Durch den Umzug in die neuen Produktions- und Büroräume sowie den Ausbau der Kapazitäten stellt das Unternehmen sicher, Kunden im asiatischen Raum nun innerhalb kürzester Zeit mit hochwertigen Produkten zu beliefern. www.bernstein.eu Steute do Brasil geht strategische Partnerschaft mit R. Stahl ein Das Unternehmen Steute do Brasil, Tochter von Steute Schaltgeräte, vertreibt ab sofort Produkte und Systeme der R. Stahl- Gruppe auf dem brasilianischen Markt. Das Portfolio von R. Stahl ergänzt das Angebotsspektrum des Steute-Geschäftsbereichs „Extreme“ um eine breite Palette von Produkten für den Explosionsschutz. Steute ist seit über zehn Jahren in Brasilien mit einer eigenen Vertriebsgesellschaft aktiv und hat in Vinhedo/São Paulo eine Fertigung, die Schaltgeräte aus der Produktion in Löhne nach den Wünschen der Kunden montiert und konfektioniert. Stefan Schmersal, Geschäftsführender Gesellschafter von Steute: „Mit der Kooperation gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Komplettlieferant, weil wir nun ein sehr breites Portfolio an Ex-Schutz-Produkten anbieten können.“ Auch aus Sicht von R. Stahl bietet die Zusammenarbeit Vorteile. Vorstandsvorsitzender Martin Schomaker: „Die Partnerschaft eröffnet uns Zugang zu neuen Kunden. Vor allem in der Agro- sowie in der rohstoffverarbeitenden Industrie sehen wir durch Steutes Geschäftsbeziehungen Potenzial für zusätzliches Absatzvolumen.“ www.steute.com 6 INDUSTRIELLE AUTOMATION 1/2016

SZENE SENSOR+TEST 2016: Auf in neue Hallen! Für Maschinenbauer und Automatisierer, die mit Sensorik und Messtechnik zu tun haben ist die Messe SENSOR+TEST jedes Jahr ein wichtiges Highlight im Veranstaltungskalender. Besucher der weltweit führenden Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik schätzen vor allem den professionellen Dialog mit den internationalen Ausstellern. In diesem Jahr findet die Veranstaltung vom 10. bis 12. Mai 2016 in Nürnberg statt; und das noch einmal größer als in den vergangen Jahren. Dazu zieht die SENSOR+TEST erstmals in die Hallen 1, 2 und 5 um. Das diesjährige Sonderthema heißt "Messtechnik in der Cloud". Damit trägt die Messe der rasanten Entwicklung der Messtechnik in Zeiten von Industrie 4.0, und auch den damit verbundenen Risiken wie z. B. der Datensicherheit und -integrität, Rechnung. Dem Besucher bieten sich vielfältige Gelegenheiten zum Innovationsdialog über neue Lösungen und Konzepte zur Übertragung, Verarbeitung, Analyse und Sicherheit messtechnisch ermittelter Daten im weltweiten Netz. Und das nicht nur an den Messeständen zahlreicher Aussteller: Auf dem Sonderforum in Halle 5 können sich die Besucher gezielt und konzentriert einen Überblick über neue Produkte und Entwicklungen zu diesem spannenden Thema verschaffen. www.sensor-test.de Die intelligente Fabrik hat eine Adresse: Industrial Automation. 25.– 29. April 2016 ▪ Hannover ▪ Germany hannovermesse.de Automation, Industrie 4.0 und Industrial Internet – live erleben!